02.12.2022  Pressemeldung Alle News von Walraven

Weil es wichtig ist, BIM-clever zu sein

Verbesserte BIM-Plattform von Walraven

Wie wichtig es ist, BIM-clever zu sein, ist sich Walraven bewusst. Zudem betrachten wir Innovation als einen beständig andauernden Prozess. So verbesserten wir unsere BIM-Plattform, um die neuesten intelligenten Lösungen für den Einsatz von BIM in Projekten zu bieten.

Wichtige Verbesserungen der Walraven BIM-Plattform:

  • Verschiedene Sprachen wählbar (unter anderem Deutsch, Englisch, Französisch, Tschechisch, Schwedisch, Italienisch, Polnisch, Ungarisch, Kroatisch, Niederländisch, Ukrainisch, Dänisch, Spanisch).
  • Auf die Verfügbarkeit der Produkte von Walraven in der jeweiligen Region abgestimmt.
  • Mit einem kostenlos herunterladbaren Revit-Plugin, um direkt aus Revit  auf die Walraven-BIM-Modelle zugreifen zu können.
  • Alle BIM-Modelle liegen in mehreren Dateiformaten vor (Revit, DWG 2D, DWG 3D, DXF, IFC, SAT, FBX).
  • BIM-Daten eingebunden im Walraven-Online-Produktkatalog bei den Einzelprodukten.

Immer anspruchsvollere Kunden, die rasante Geschwindigkeit digitaler Innovationen und steigende gesellschaftliche Erwartungen: Immobilieneigentümer, Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer kennen die Herausforderungen.

Da erweist sich BIM zur Erstellung und Verwaltung zukunftsfähiger Konstruktionen als unerlässlich. Denn neben dem Einsatz als 3D-Modellierungswerkzeug für die Phasen des Entwerfens und Bauens umfasst es den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes, neben Planung, Entwurf und Bau auch Betrieb und Instandhaltung.

Hier kommen auch digitale Zwillinge zum Einsatz. Die virtuelle Darstellung eines Objekts oder Systems umfasst den gesamten Lebenszyklus. Echtzeitdaten werden verwendet, um den digitalen Zwilling zu aktualisieren, bei dem Betriebsanlagen, Prozesse und Ressourcen visualisiert, überwacht und optimiert werden können.

Viele gute Gründe, warum Walraven die BIM-Plattform verbesserte. Das bestätigen auch Zahlen aus dem BIM-Monitor 2022/23 von BauInfoConsult zu Building Information Modeling bei mittleren und großen Planungs- und Verarbeitungsbetrieben in Deutschland:

  • Jeder fünfte Betrieb arbeitet in seinen Projekten mit BIM – im Schnitt mit einem Anteil der BIM-Projekte am eigenen Unternehmensumsatz von im Schnitt 31,8 Prozent.
  • Im Schnitt wird in 41,5 Prozent der BIM-Projekte der Bauprozess mit einem „digitalen Zwilling“ begleitet.

Was ist BIM?

BIM oder Building Information Modeling ist ein Prozess zur Erstellung und Verwaltung von Informationen zu einem Bauprojekt über den gesamten Projektlebenszyklus.

Es ist eine grundlegende Methodik für die Planung, den Entwurf, den Bau, den Betrieb und die Instandhaltung von Gebäuden und physischer Infrastruktur.

Die digitale Methode des Bauprojektmanagements umfasst den gesamten Prozess der Datenerstellung, des Datenaustausches, der Simulation und Analyse sowie der Kommunikation zwischen allen am Bau beteiligten.

Wer nutzt BIM?

BIM wird von Architekten, Planern, Generalunternehmern, Installateuren und weiteren ausführenden Unternehmen und nach der Fertigstellung des Bauvorhabens auch von Bauherren verwendet.

Die fünf wichtigsten Gründe, sich für BIM zu entscheiden

1. Kostensicherheit und Ressourceneinsparungen

2. Höhere Effizienz und kürzere Planungszeit

3. Verbesserte Kommunikation und Koordination

4. Mehr Möglichkeiten für Vorfertigung und Modulbau

5. Höherwertige Ergebnisse

Entdecken Sie die BIM-Plattform von Walraven

Walraven steht für Befestigungs-, Brandschutz- und Sanitärtechnik, Know-how und Serviceleistungen mit 25 Produktions- und Verkaufsniederlassungen in Europa, Asien und den USA.

Walraven GmbH
Walraven GmbH
Karl-von-Linde-Strasse 22
95447 Bayreuth
Deutschland
Telefon:  0921 - 7560-0