Denkschubser   |   

Unwissenheit ist die Mutter der Bewunderung.    George Chapman

24.07.2021

 Pressemeldung  19.07.2021

Viessmann: Effizienzsysteme für Strom und Wärme

Innovative Lösungen für maximale Unabhängigkeit
Innovative Lösung für maximale Unabhängigkeit vom öffentlichen Netz: Vitovalor PT2 Brennstoffzellen-Heizgerät mit Stromspeicher-System Vitocharge VX3 (rechts) von Viessmann.

Steigende Strompreise machen selbst erzeugten Strom immer attraktiver. Gegenüber dem Bezug aus dem Netz machen sich die Betreiber von stromerzeugenden Heizungen zudem unabhängiger von der öffentlichen Versorgung. Deutlich größer ist die Freiheit vom Energieversorger, wenn ein Stromspeicher die Anlage ergänzt.

Die Neuheiten im Überblick

  • Viessmann schreibt die Erfolgsgeschichte der Vitovalor Brennstoffzellen-Heizgeräte fort. Mit der vierten Geräte-Generation kommen die ersten Brennstoffzellen auf dem Markt, die mit einem Anteil von bis zu 20 Prozent Wasserstoff im Erdgas betrieben werden können.
  • Der neue Hybrid-Stromspeicher Vitocharge VX3 ist die ideale Ergänzung zu den Vitovalor Brennstoffzellen-Heizgeräte, Photovoltaikanlagen und solarstrombetriebenen Wärmepumpen. Wechselrichter und bis zu drei Batterie-Einheiten sind in einem Gerät vereint.

Vitovalor PT2 und PA2: Mit Wasserstoff noch niedrigere CO2-Emissionen

Wer seinen CO2-Fußabdruck deutlich reduzieren und sich zugleich unabhängiger machen will von der öffentlichen Stromversorgung, für den sind die neuen Vitovalor Brennstoffzellen-Heizgeräte die erste Wahl. Bereits die heutige Generation dieser Hocheffizienz-Technologie halbiert nahezu den CO2-Ausstoß eines üblichen Haushalts. Die nächste Vitovalor Generation geht noch einen Schritt weiter: Sie kann mit einem Anteil von bis zu 20 Prozent Wasserstoff im Erdgas betrieben werden, was die CO2-Emissionen sogar um insgesamt 65 Prozent reduziert.

Das neue Kompaktgerät Vitovalor PT2 mit integriertem Gas-Brennwert-Spitzenlastkessel (11 bis 32 kWth) und 220 Liter großem Warmwasserspeicher ist für den Neubau von Ein- und Zweifamilienhäusern ausgelegt. Außerdem gibt es mit Vitovalor PA2 ein Brennstoffzellen-Modul zur Nachrüstung, beispielsweise für Anlagen, die bereits über einen modernen Gas-Brennwertkessel verfügen. Mit einer maximalen Rücklauftemperatur von 50 °C können beide Geräte auch im teilsanierten Bestandsbau installiert werden.

Längere Lebensdauer und höherer Stromertrag

In beiden Geräten, Vitovalor PT2 und Vitovalor PA2, hat die neue, wasserstofftaugliche Brennstoffzelle eine elektrische Leistung von 705 Watt und eine thermische Leistung von 1000 Watt. Ihre Lebensdauer beträgt 85.000 Betriebsstunden. Das sind 5.000 Stunden mehr als beim Vorgängermodell und entspricht einer Nutzungsdauer von ca. 15 Jahren. Zu einem höheren Stromertrag trägt die Laufzeitsteigerung bis zur Regeneration des Stacks von 45 auf 120 Stunden bei. Der Service für die Brennstoffzelle ist nur noch alle 6 Jahre erforderlich.

Energie-Management-System optimiert den Verbrauch

Das integrierte Energie-Management-System optimiert die Energieflüsse im Haus. Das heißt, die jeweils günstigste Energiequelle wird als Haushaltsstrom oder zum Laden eines Elektrofahrzeugs genutzt. Ebenso wird der Ladezustand des gegebenenfalls vorhandenen Stromspeichers überwacht und in der ViCare App angezeigt.

Vereinfachte Installation

Die Systemintegration aus Brennstoffzelle, Photovoltaik-Anlage und Stromspeicher ist deutlich vereinfacht worden: Am Netzanschlusspunkt wird nur noch ein Zähler benötigt. Ursprünglich mussten dafür drei Zähler installiert werden.

Größere Unabhängigkeit mit der ViShare Energy Community

Für den Betreiber einer Vitovalor Anlage bietet sich die Teilnahme an der ViShare Energy Community an: Falls der erzeugte Strom nicht vollständig verbraucht werden kann, wird der Überschuss anderen Community Mitgliedern zur Verfügung gestellt. Benötigt man dagegen mehr Strom als Vitovalor erzeugt, bezieht man die Energie wieder aus der ViShare Gemeinschaft. Im Ergebnis erlangt der Brennstoffzellen-Betreiber noch größere Unabhängigkeit vom Strombezug aus dem öffentlichen Netz. Dafür fallen geringe monatliche Kosten in Form einer Flatrate an. Vertragspartner der ViShare Energy Community ist die Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG (DES), ein Tochterunternehmen der Viessmann GmbH.

Vorteile für die Marktpartner

  • Ideales System für den Neubau von Ein- oder Zweifamilienhäusern sowie den fachgerecht gedämmten Gebäudebestand
  • Vereinfachte Installation
  • Nur ein Zähler am Netzanschlusspunkt
  • Remote Service

Vorteile für die Anwender

  • Bis zu 40 % geringere Energiekosten und bis zu 50 % weniger CO2-Emissionen (bis zu 65% bei Nutzung von 20% Wasserstoff) gegenüber separater Strom- und Wärmeerzeugung 
  • Eigenstromproduktion für größere Unabhängigkeit vom öffentlichen Netz
  • Leiser Betrieb
  • Komfortable Regelung per ViCare App
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Lange Serviceintervalle für niedrige Betriebskosten
  • Attraktive staatliche Förderung

Technische Daten

  • Leistung Brennstoffzelle: 705 Wel / 1 kWth
  • Unterbrechungsfreie Laufzeit: 120 h
  • Lebensdauer Stack: 85.000 h
  • Serviceintervall: 6 Jahre
  • Leistung Spitzenlastkessel (Vitovalor PT2): 11 bis 32 kWh
  • Wasserstoff-Zumischung:  bis zu 20 % (Brennstoffzelle und Spitzenlastkessel)
  • Abmessungen (Länge (Tiefe) x Breite x Höhe):

    • Vitovalor PT2: 595 x 1200 x 1800 mm, Gewicht: 326 kg
    • Vitovalor PA2: 595 x 600 x 1600 mm, Gewicht: 140 kg

  • Effizienzlabel: A+++

Hybrid-Stromspeicher Vitocharge: Modular, kompakt und vielseitig

Der Hybrid-Stromspeicher  Vitocharge VX3 macht ein Effizienzsystem zur Strom- und Wärmeversorgung erst perfekt. Er gibt Hausbesitzern die Möglichkeit, selbst erzeugten Strom zu speichern und damit effizienter zu nutzen und ist deshalb die ideale Ergänzung zu stromerzeugenden Heizungen, Photovoltaikanlagen sowie solarstrombetriebenen Wärmepumpen.

Modulare Bauweise für die exakte Anpassung an individuelle Anforderungen

Beim Vitocharge VX3 Hybrid-Stromspeicher sind Wechselrichter und Batterie-Einheiten in einem Gerät vereint. Dadurch muss bei der Neuanschaffung eines Energiesystems nicht in einen separaten Wechselrichter investiert werden. Außerdem spart diese integrierte Lösung Platz. Zugleich ist der neue Vitocharge VX3 so flexibel, dass er auch als Wechselstrom-gekoppelter (AC-gekoppelter) Stromspeicher zu einer bestehenden Photovoltaikanlage oder ausschließlich als PV-Wechselrichter – ohne Batterien – genutzt werden kann. Die spätere Nachrüstung mit Batterien ist jederzeit möglich. Damit ist Vitocharge VX3 bereit für alle denkbaren Anwendungsfälle in Ein- und Zweifamilienhäusern.

Unterschiedliche Stromverbräuche im Ein- und Zweifamilienhaus fordern ein einfach planbares System mit flexiblen Speichergrößen. Der neue Hybrid-Stromspeicher ist deshalb modular aufgebaut. So kann es schnell an individuelle Anforderungen angepasst werden. Bis zu drei Batterie-Einheiten mit jeweils 4 Kilowattstunden Speicherkapazität lassen sich an den Wechselrichter anschließen, dann stehen bis zu 12 Kilowattstunden zur Verfügung. Jede Batterie-Einheit besteht aus einem kompakten Gehäuse und zwei eigensicheren Lithium-Ionen-Batteriezellen. Kompakte Abmessungen und die Möglichkeit, den Speicher wahlweise an der Wand oder auf dem Boden stehend zu montieren, sparen jede Menge Platz.

Alle Informationen auf einen Blick

Der Wechselrichter verfügt über drei Gleichstrom-Eingänge (DC-Eingänge): zwei Eingänge zum Anschluss von Photovoltaikmodulen, der dritte kann wahlweise zur Reihenschaltung der Batterie-Einheiten oder ebenfalls für Photovoltaik genutzt werden. Zudem kann über den AC-Anschluss ein Brennstoffzellen-Heizgerät an das Hausnetz und damit an den Hybrid-Stromspeicher angeschlossen werden. Das 3,5 Zoll große Black Panel Display im Bedienteil zeigt die aktuelle Leistung der Stromerzeuger oder den Ladezustand der Batterie an.

Der Hybrid-Stromspeicher kann mit den Energiemanagement-Funktionen der ViCare App gesteuert werden. Auf diese Weise können Energieflüsse des Hybrid-Stromspeichers sowie weitere Systemkomponenten des Gesamtsystems visualisiert und die Betriebsweise optimiert werden.

Für höchsten Betriebskomfort kann der Endkunde Vitocharge VX3 via Internet bei seinem Installationsbetrieb aufschalten lassen. Dann braucht er sich nicht mehr um den Betrieb seines Stromspeichers zu kümmern – der Fachpartner hat via Vitoguide stets die einwandfreie Funktion des Systems im Blick und kann bei Bedarf schnell auf eine Unregelmäßigkeit reagieren.

EEBUS-Konnektivität zur Einbindung in Energie-Management-Systeme

Der neue Vitocharge VX3 verfügt als einer der ersten Hybrid-Stromspeicher im Markt über eine standardisierte EEBUS-Schnittstelle zur Einbindung in Energie-Management-Systeme, wie z.B. die GridBox. Als Zentrale sorgt sie für Transparenz der Energieflüsse und verbindet die strombasierten Komponenten. Durch die EEBUS-Schnittstelle ist Vitocharge VX3 kompatibel zu einer Vielzahl von Anwendungen und unterstützt Visualisierung und Optimierung im Systemverbund.

Zeitsparende Inbetriebnahme mit Hilfe der ViStart App oder dem neuen Vitoguide

Durch die modulare Bauweise ist die Installation des Stromspeichers besonders einfach. Wechselrichter und die Batterie-Einheiten können von einer Person montiert werden. Ein mehrstufiges Sicherheitskonzept sowie der integrierte Schutz gegen Kurzschluss und Verpolung beim Anschluss der Batterien sorgt für höchstmögliche Sicherheit. Bei der Erstinbetriebnahme unterstützt der im Bedienteil integrierte Inbetriebnahme-Assistent den Installateur – oder er nutzt das neue Vitoguide bzw. die ViStart App auf seinem Smartphone oder Tablet.

Das neue Vitoguide bzw. die ViStart App ermöglichen die schnelle und fehlerfreie Inbetriebnahme von Vitocharge VX3. Nach Aktivierung des im Hybrid-Stromspeicher integrierten WiFi-Access-Points stellt die App automatisch eine direkte Verbindung her und führt den Fachpartner durch den gesamten Inbetriebnahme-Prozess.

Vorteile für die Marktpartner

  • Ein Produkt für die drei Hauptanwendungen im Ein- und Zweifamilienhaus:

    • Hybridlösung für die Kombi-Installation von Photovoltaik-Anlage und Stromspeicher
    • Nachrüstung des Stromspeichers zu einer Photovoltaik-Anlage mit bestehendem PV-Wechselrichter
    • Installation einer Photovoltaik-Anlage mit PV-Wechselrichter ohne Stromspeicher

  • Einfache Installation durch handliches Gewicht der Komponenten (< 32 kg pro Einheit)
  • Integrierter Schutz gegen Kurzschluss und Verpolung beim Anschluss der Batterien
  • Mehrstufiges Sicherheitskonzept sowie eigensichere Li-Ionen-Batterien
  • Geführte Inbetriebnahme über Vitoguide
  • Exakt aufeinander abgestimmte Viessmann Haustechnik-Komponenten

Vorteile für die Anwender

  • Platzsparendes flaches Design, für wandhängende oder bodenstehende Montage mit Standfuß
  • Hohe Effizienz durch geringe Wandlungsstufen bei PV-Ladung
  • AC-Ladung der Batterie für Kompatibilität zur Brennstoffzelle gegeben
  • Sichere und langlebige Lithium-Eisen-Phosphat-Zellen (LFP) mit hoher Umweltverträglichkeit, mehrstufiges Sicherheitskonzept
  • Optimale Ergänzung bestehender Energiesysteme
  • Vollautomatische Ersatzstromfunktion vorbereitet, für eine Versorgung bei Stromausfall (optional)
  • Integriertes Energiemanagement für volle Transparenz durch umfassendes Energiemonitoring und Optimierung des Eigenverbrauchs
  • Zugang zur ViShare Energy Community der EMS mit Flatrate oder Haushaltsstrom
  • 10 Jahre Zeitwertersatzgarantie auf die Vitocharge Batteriezellen, mehr Informationen auf viessmann.de/vitocharge

Technische Daten

  • Batterie

    • Nutzbare Speicherkapazität: 4 / 8 /12 kWh
    • Abmessungen Batterie-Einheit (Breite x Höhe x Tiefe): 600 x 500 x 250 mm

  • Wechselrichter

    • AC-Leistung: 4,6 kVA (einphasig), max. 7 kWp
    • Abmessungen (Breite x Höhe x Tiefe):  600 x 500 x 250 mm

  • In Vorbereitung

    •  Wechselrichter-Einheit 6 kVA (dreiphasig), max. 9 kWp
    • Wechselrichter-Einheit 8 kVA (dreiphasig), max. 12 kWp

Liefertermin

Vitocharge VX3 ist bereits lieferbar.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Effizienzsystemen für Strom und Wärme gibt es auf der virtuellen Plattform www.viessmann.live

Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Viessmannstraße 1
35108 Allendorf (Eder)
Deutschland
Telefon:  06452 -70-0

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.