Einfamilienhaus aus den 60er Jahren in der Nähe von Winterthur, Schweiz
30.09.2022  Pressemeldung Alle News von Taconova

Taconova: Effizient heizen, komfortabel wohnen

Geothermie-Wärmepumpe in Kombination mit Frischwarmwasserstation sorgt für angenehme Temperaturen in Einfamilienhaus

Nach stolzen 30 Jahren hatte der alte Ölkessel im Haus der Familie Seewald seinen Dienst getan – es war höchste Zeit für eine Generalüberholung im Heizungskeller. Nach Abwägen der Möglichkeiten und mit Blick in die Zukunft entschied sich die Familie für die besonders nachhaltige Lösung einer Geothermie-Wärmepumpe. In Kombination mit einer Frischwarmwasserstation und weiteren modernen System-Komponenten von Taconova sorgt die neue Heizungsanlage für gesteigerte Energieeffizienz, weniger laufende Kosten und bestens verteilte, komfortable Wärme ohne störende Geräusche im gesamten Haus.

In idyllischer, natürlicher Landschaft am Tor des Züricher Weinlandes fand die Familie Seewald vor rund neun Jahren ihre neue Heimat. Seit dem Einzug in das Einfamilienhaus aus den 60er Jahren hatten die Seewalds den charmanten Altbau regelmäßig ausgebessert und modernisiert – so wurden Fenster ersetzt, die Gebäudehülle energetisch saniert und diesem Zuge das Aussehen des Hauses modernisiert. Vor dem nächsten geplanten Besuch der Tankrevision für das Jahr 2019 war klar – jetzt ist auch die Heizung dran. Der alte Ölkessel von 1989 sollte durch eine moderne und energieeffiziente Heizungsanlage ausgetauscht werden.

Auf der Suche nach einer geeigneten Lösung wandten sich die Eigentümer an die auf den Einbau umweltfreundlicher Heizsysteme spezialisierten Th. Inauen AG. Nach intensiven Beratungsgesprächen mit Inhaber Thomas Inauen kristallisierte sich schnell heraus, dass eine Geothermie-Wärmepumpe die optimale Wahl für die Seewalds ist. „Diese hat gegenüber der Luft-Wasser-Wärmepumpe den Vorteil, dass sie wesentlich leiser und weniger störungsanfällig ist. Außerdem ist sie auf lange Sicht schlichtweg günstiger“, erklärt Thomas Inauen. Für die 260 Quadratmeter zu beheizender Fläche wählte man eine Wärmepumpe mit einer Leistung von 12,8 KW sowie jeweils einen 600 Liter-Speicher für Heizungs- und Frischwarmwasser.

Innovative Komponenten wie eine kompakte Frischwarmwasserstation und eine moderne Umwälzpumpe von Taconova sorgen zudem für gesteigerte Effizienz des gesamten Systems. Diese wählte in diesem besonderen Fall sogar der Hauseigentümer Ralph Seewald selbst aus – denn als Managing Director der Firma Taconova weiß er bestens um die Vorteile der Produkte des Schweizer Herstellers Bescheid: „Ich stehe voll und ganz hinter unseren Produkten und bin sehr froh, dass wir durch den Heizungsaustausch auch endlich die Gelegenheit dazu bekommen, die Vorteile unserer Produkte als Endnutzer selbst direkt zu spüren“, sagt Ralph Seewald.

Mehr zur effizienten Technik im Einfamilienhaus erfahren Sie hier: www.taconova.com/de/unternehmen/news/referenzen/geothermie-waermepumpe-frischwarmwasserstation-case-study

Taconova GmbH
Taconova GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 8
78224 Singen
Deutschland
Telefon:  07731 - 982880