Denkschubser   |   

Es gibt nur einen Boss: den Kunden. Er kann jeden im Unternehmen feuern, von der Geschäftsleitung abwärts, ganz einfach, indem er sein Geld woanders ausgibt.    Sam Walton

26.01.2021

Meldung

13.01.2021: Paulus-Lager®: Lagerorganisation

Retouren effizient abwickeln

In größeren Betrieben managen meist Lageristen den Wareneingang.
Laut Lagerexpertin Doris Paulus übernehmen diese armen, überforderten Menschen normalerweise die Sichtkontrolle des Materials und bestellen das fehlende Material.
Dies klappt in der Regel derartig dürftig, dass Inhaber sich leider oft über ihre unfähigen Mitarbeiter beschweren. Das muss aber nicht sein.

Dass die zu Unrecht als unfähig beschuldigten Mitarbeiter in größeren Betrieben in der Regel rund 2500 - 5000 Artikel in einem SHK Betrieb mit Sichtkontrolle steuern müssen, ist vielen gar nicht klar. Diese Lageristen kümmern sich außerdem nach der Bestellung auch noch darum, eingehendes Material zu prüfen, wegzuräumen und Retouren zu organisieren.

In fast allen Betrieben gibt es die Situation, dass es auf der Baustelle Änderungen gibt. Bestelltes Material wird überflüssig – anderes Material benötigt. Der Wert soll nicht im Regal liegen bleiben, sondern das nicht benötigte Material gesteuert an den Lieferanten zurückzugeben werden. Das bedeutet in Haustechnikbetrieben bis zu drei Retouren am Tag, wenn man es ernst nimmt. Das Paulus-Lager-Team kennt Betriebe, die jährlich bis zu 50.000 Euro Rückerstattung aus Retouren erhalten.

Die Empfehlung der Paulus-Lager-Experten: ein spezielles Retourenregal einrichten, in das der für die Baustelle zuständige Mitarbeiter sein Teil ablegt, das an den Lieferanten zurückgeht. Voraussetzung ist, dass die Verpackung intakt ist. Zudem füllt er einen Retourenschein aus, in dem alle wichtigen Punkte wie Artikel, Artikelnummer, Anzahl usw. vermerkt sind.

Die Lageristen haben nun in den großen Betrieben die Aufgabe, täglich mit Hilfe des Retourenscheins die Rücklieferung zum Lieferanten zu veranlassen.

Sobald dies geschehen ist, kann der Lagerist anhand des Retourescheins die Einhaltung des Abholtermins überwachen. Wenn der Abholer auf dem hauseigenen Retourenschein die Abholung per Unterschrift bestätigt hat, kann der Lagerist den unterschriebenen Retourenschein an die Verwaltung geben, wo nun die Gutschrift mit Hilfe des Scheins überwacht wird.

Mehr über wirksame Lagerprozesse gibt es auf www.paulus-lager.de, schauen Sie unser Erklärvideo an und melden Sie sich bei uns.

Doris Paulus und ihr Team bieten kostenlose Erstberatungstermine an.
Mehr unter www.paulus-lager.de/erstgespraech/

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von Paulus-Lager GmbH anzeigen


Telefon:  02571 - 54041-60

Paulus-Lager GmbH
Paulus-Lager GmbH
Kerkstiege 28
48268 Greven
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben