Denkschubser   |   

Niemand kann andere Menschen gut führen, wenn er sich nicht ehrlich an deren Erfolg zu freuen vermag.    Thomas Mann

28.07.2021

 Pressemeldung  16.06.2021

ÖkoFEN und Loxone

Unternehmen kooperieren für mehr Komfort und Effizienz
Stefan Ortner, Geschäftsführer ÖkoFEN, Rüdiger Kainberger, CEO Loxone. Bild: ÖkoFEN

Zusammen mit dem Gebäudeautomationsspezialisten Loxone bindet Ökofen seine Pelletskessel in die Gebäudesteuerung ein. Auf diese Weise bieten die umweltfreundlichen Heizanlagen noch mehr Komfort und Effizienz.

Smart Home ist ein anhaltender Trend im Eigenheim. Intelligent heizen ist auch für ÖkoFEN, Europas Spezialist für Pelletheizungen, ein zentrales Thema. Um den Funktionsumfang der Heizungssteuerung zu erweitern, kooperiert ÖkoFEN mit dem Spezialisten für Gebäudeautomation Loxone. Gemeinsam arbeiten die beiden Unternehmen an der Verknüpfung ihrer Systeme, um ihren Kunden die Integration der Heizung in das Smart Home zu vereinfachen und so noch mehr Komfort und Effizienz zu bieten.

Integration von ÖkoFEN in die Loxone Haus- und Gebäudesteuerung

Schon seit über 30 Jahren ist es der Anspruch von ÖkoFEN neben der Umweltfreundlichkeit das Heizen für die Kunden so komfortabel wie möglich zu gestalten. Das Pelletronic Energiemanagement regelt das Heizsystem vollautomatisch und es sind keine manuellen Eingriffe erforderlich. Meldungen über den Zustand der Heizung erfolgen am Bedienteil, der Fernbedienung im Wohnraum oder auch per E-mail oder Push-Mitteilung auf PC oder Smartphone. Über die myPelletronic App lässt sich der Zustand der Heizung jederzeit überprüfen und falls notwendig Einstellungen vornehmen.

Damit die Pelletsheizung noch intelligenter wird, realisierten die beiden Unternehmen Loxone und ÖkoFEN eine Lösung für die einfache Integration der Heizung in das Smart Home System. Über eine vorbereitete Schnittstelle lassen sich alle ÖkoFEN Heizungen besonders einfach und schnell in die Loxone Haus- & Gebäudeautomation einfügen. Die vorbereitete Schnittstelle erspart den Installateuren Recherche- und Konfigurationsaufwand.

Zahlreiche Vorteile durch smarte Heizungssteuerung

Mithilfe vieler praktischer Funktionen bietet die Integration der Heizungsteuerung in ein Loxone Smart Home entscheidende Vorteile – vom Komfort bis hin zum optimalen Raumklima. Die Automation lernt das Verhalten des Nutzers und stellt das Heizsystem darauf ein. Somit wird einerseits der Wohnkomfort weiter erhöht, die Effizienz steigt und die Energiekosten sinken merklich. Zentraler Bestandteil ist zudem die Abstimmung mit Lüftung, Kühlung und Beschattung, welche erst im optimalen Zusammenspiel ein optimales Raumklima ermöglichen. Zukünftige Heizanforderungen, beispielsweise anhand der Wettervorhersage, werden selbständig erkannt und die Heizungssteuerung passt sich daran an – Überwärmung sowie unnötige Ein- und Ausschaltvorgänge vermeidet das intelligente Gebäude. Die Loxone App ermöglicht den Zugriff auch von unterwegs, etwa auf die Alarmanlage, die Heizung oder die Musik.

Als Teil der Hausautomation, verbunden mit dem Herzstück, dem Loxone Miniserver, kann die Heizung einfach noch mehr. Die beiden Unternehmen bieten dafür die perfekte Kombination. ÖkoFEN Pelletsheizungen sorgen für erneuerbare Wärme aus Holzpellets und Loxone für die intelligente Verknüpfung mit der Haustechnik – das Ergebnis ist größtmöglicher Komfort und optimale Energieeffizienz.

Weitere Informationen unter www.oekofen.de.

ÖkoFEN Heiztechnik GmbH
ÖkoFEN Heiztechnik GmbH
Schelmenlohe 2
86866 Mickhausen
Deutschland
Telefon:  08204 - 2980-0

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.