Der PuroWIN Pellets mit Vorratsbehälter und Aschebox als kompakte Einheit Abbildung: Windhager Zentralheizung GmbH, Gersthofen
13.05.2022  Pressemeldung Alle News von Windhager

Neuer Pelletsvergaser von Windhager

PuroWIN Pellets mit bewährter Technik

Der Salzburger Heizungsspezialist erweitert sein Pellets-Angebot für den großen Leistungsbereich. Mit dem neuen PuroWIN Pellets bringt Windhager erstmals einen Pellets-Vergaserkessel auf den Markt. Das Prinzip dieser innovativen Verbrennungstechnik hat sich bereits beim Hackgut-Vergaser PuroWIN bestens bewährt.

Der PuroWIN Pellets verfügt über einen innovativen zylindrisch geformten Vergaser-Brenner aus hochlegiertem Edelstahl. Nach der Zündung der Pellets entsteht im untersten Bereich des Brennraums ein Glutbett. Darüber verkohlen die Pellets und bilden eine Art Aktivkohleschicht. Die aus dem Glutbett aufsteigenden Holzgase werden von der Kohleschicht und den darüber liegenden, frischen Pellets gefiltert, bevor sie verbrennen. Dadurch lassen sich die Emissionen beim Heizen ohne den Einsatz eines Staubabscheiders auf ein Minimum reduzieren. Die modulierende Betriebsweise und die integrierte Lambda-Therm Regelung ermöglichen zusätzlich einen äußerst effizienten und umweltfreundlichen Betrieb.

Durch die dichte Kesselbauweise bleibt die Glut lange erhalten. Auch die Anzahl der Zündungen und der damit verbundene Energieverbrauch werden minimiert. Der PuroWIN Pellets weist zudem eine vollautomatische Heizflächenreinigung auf, die einen konstant hohen Wirkungsgrad sicherstellt.

Die Entaschung erfolgt über zwei patentierte, doppelte Entaschungsplatten während des Betriebes, sodass der Vergaser nicht abgestellt werden muss. Anders als bei üblichen Rost-Lösungen können sich aufgrund der geschlossenen Platte keine Fremdkörper festsetzen. Die Asche wird in eine angebundene, extra große Aschebox befördert, das garantiert lange Entleerungsintervalle. Optional kann die Aschebox auch durch eine 240 Liter fahrbare Aschetonne ersetzt werden.

Der PuroWIN Pellets überzeugt auch durch die Flexibilität in der Aufstellung. Der Kessel lässt sich an ein Saugsystem anbinden, das die Pellets bis zu 25 Meter weit transportiert. Auch kurvige Strecken sind kein Problem. Im Pellets-Lager können bis zu 8 Entnahmesonden installiert werden. So lässt sich der Lagerraum auch vollflächig ohne Raumschrägen nutzen. Vom Lager werden die Pellets in einen großen Vorratsbehälter am Kessel gesaugt. Dank intelligenter Zwei-Kammern-Zellradschleuse muss der Heizbetrieb während des Saugvorgangs nicht unterbrochen werden.

Der PuroWIN Pellets lässt sich einfach und intuitiv über die Bedieneinheit InfoWIN Touch bedienen. Ein integrierter Webserver ermöglicht zudem die komfortable Bedienung per App und Smartphone. Windhager bietet den neuen Pellets-Vergaserkessel ab sofort in den Leistungsgrößen 60, 75, 90 und 100 kW an. Auch Kaskaden-Lösungen mit einer Leistung bis zu 400 kW sind möglich.

Windhager Zentralheizung GmbH
Windhager Zentralheizung GmbH
Daimlerstraße 9
86368 Gersthofen
Deutschland
Telefon:  0821 - 21860-0