Denkschubser   |   

Je mehr Vergnügen du an deiner Arbeit hast, desto besser wird sie bezahlt.    Mark Twain

12.05.2021

 Pressemeldung  03.05.2021

Neue Daikin Altherma Wärmepumpen für Neubau und Renovierung

Die neue Daikin Altherma 3 H MT eignet sich besonders für den Heizkesseltausch bei Häusern mit niedrigen Vorlauftemperaturen bis 65 °C sowie Neubauten mit gehobenem Anspruch. © Daikin

Mit zwei neuen Wärmepumpenmodellen komplettiert Daikin sein bereits umfassendes Portfolio an Daikin Altherma Luft-Wasser-Wärmepumpen für Neubau und Renovierung. Zur ISH digital 2021 stellt der weltweit führende Klimaanlagen- und Wärmepumpenhersteller die Daikin Altherma 3 H MT (verfügbar ab August 2021) sowie die Daikin Altherma 3 M (verfügbar ab April 2021) vor. Zwei Wärmepumpen, die dank ihrer Eigenschaften die richtigen Produkte für gegenwärtige und zukünftige Anforderungen in Neubau und Renovierung sind. Beide Heizsysteme sind mit der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) bis zu 50 % förderfähig.

Daikin Altherma 3 H MT: Die Komfort-Wärmepumpe für den Kesseltausch und gehobene Neubauten

Bereits Ende 2019 hat Daikin den Einsatz von Wärmepumpen in der Renovierung mit der Daikin Altherma 3 H HT und ihrer Vorlauftemperatur von bis zu 70 °C sehr erfolgreich eingeleitet. Ab August 2021 bietet das Unternehmen mit der neuen Daikin Altherma 3 H MT auch eine Lösung für Häuser späterer Baujahre (ab 1990er Jahre) oder Häuser, die niedrigere Vorlauftemperaturen bis 65 °C benötigen. Das Marktpotential in diesem Bereich ist enorm, da der Bestand an Häusern dieser Klasse sehr groß ist. Die Daikin Altherma 3 H MT ist mit einer Vorlauftemperatur von bis zu 65 °C die optimale Lösung für den einfachen Tausch von Gas- und Ölheizgeräten oder sonstigen Heizsystemen. Ein weiteres Einsatzgebiet ist der Neubau von Ein-/Zweifamilienhäusern und kleineren Mehrfamilienhäusern verbunden mit verschiedenen Anforderungen: Höchster Komfort, besonders leises Außengerät und modernes Design. Dank der Möglichkeit der hohen Vorlauftemperatur ist die Daikin Altherma 3 H MT mit Radiatoren und Fußbodenheizung kombinierbar und bringt eine zuverlässige Heizleistung bei Außentemperaturen von bis zu minus 28 °C.

Die in Hydrosplit-Bauweise konzipierte Wärmepumpe ist einfach und ohne Kälteschein zu installieren: Da das Kältemittel nur im Außengerät zirkuliert, sind lediglich wasserseitige Anschlüsse notwendig. Die Daikin Altherma 3 H MT arbeitet mithilfe der Bluevolution-Technologie mit dem klimaschonenden Kältemittel R-32 sehr effizient mit einer saisonalen Effizienz von A+++ sowie einem COP von 5,0 (7 °C / 35 °C). Mit nur 35 dB(A) (bei drei Metern Abstand) ist sie besonders geräuscharm. Durch die Betriebsweise Heizen und Kühlen bietet sie ganzjährigen Komfort und wird in den Baugrößen 8, 10 und 12 erhältlich sein. Zur Abdeckung aller Anwendungsbereiche wird die Daikin Altherma 3 H MT in verschiedenen Varianten mit drei Innengeräten angeboten. Die Daikin Altherma 3 H MT ist voll förderfähig: Beim Austausch einer Öl-Heizung in der Renovierung können bis zu 50 % der Investitionskosten gefördert werden.

Daikin Altherma 3 M: Klassenbeste in Preis und Leistung

Mit der Daikin Altherma 3 M präsentiert Daikin eine leistungsstarke Luft-Wasser-Wärmepumpe in Monoblock-Bauweise, die ebenfalls in der Renovierung, für den Neubau, kleinere Mehrfamilienhäuser mit niedrigen Investitionskosten sowie für die Kombination mit Wohnungsstationen zur Wasserhygiene geeignet ist. Ein weiteres Einsatzgebiet ist der Gewerbe- und Industriebereich.

Aufgrund ihrer Monoblock-Bauweise ist der Einbau auch für Monteure ohne Kälteschein möglich. Die Daikin Altherma 3 M integriert alle Hydraulikkomponenten in einer Einheit und ist so einfach zu installieren und zu warten. Sie erreicht Vorlauftemperaturen von bis zu 55 °C. Dank ihres Einsatzbereiches bis -25 °C, arbeitet sie selbst in den kältesten Klimazonen zuverlässig.

Die Daikin Altherma 3 M ist durch den Einsatz der Bluevolution-Technologie mit dem klimaschonenden Kältemittel R-32 sehr effizient mit einer saisonalen Effizienz von A+++ sowie einem COP von 4,87 (7 °C / 35 °C). Sie ist den Baugrößen 9, 11, 14 und 16 erhältlich (Leistungsabgabe 6 - 19 kW). Das leistungsstarke Gerät ist mit nur einem Ventilator, dessen Form für eine verbesserte Luftzirkulation optimiert wurde, ausgestattet.

Mit der Daikin Altherma 3 M bietet Daikin eine ideale Systemergänzung zur CO2-Minderung für Mehrfamilienhäuser sowie Gewerbe-/Industriegebäude. Denn als Hybridlösung ist die Wärmepumpe mit bestehenden Innengeräten, auch Gaskesseln, kompatibel.

Zukunftsfähig heizen mit Daikin Altherma Wärmepumpen

Beide neuen Wärmepumpenmodelle sind Smart Grid-fähig, das heißt, sie speichern zum günstigen Nachtstrom-Tarif effizient thermische Energie für das Raumheizen und die Trinkwassererwärmung. Auch die Kombination mit einer thermischen Solaranlage ist möglich. Bei der Daikin Altherma 3 M erfolgt die Warmwasserbereitung in einem hygienischen Daikin Altherma ST Wärmespeicher. Dieser ist bereits für die Solaranbindung optimiert. Bei der Daikin Altherma 3 H MT ECH2O mit integriertem Wärmespeicher ist eine Solaroption (Drain-Back) ebenfalls vorhanden.

DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
Inselkammerstrasse 2
82008 Unterhaching
Deutschland
Telefon:  089-744 27-0

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.