Nachhaltigkeit kommunizieren und Greenwashingvermeiden - das vermittelt die presigno Unternehmenskommunikation in ihrem Webinar „Kein Platz für Greenwashing - So kommunizieren Unternehmen der Baubranche Nachhaltigkeit erfolgreich“ Fotonachweis: presigno GmbH
25.01.2023  Pressemeldung Alle News von presigno

Nachhaltigkeit kommunizieren - ohne Greenwashing

Kostenloses Webinar für Unternehmen aus der Baubranche

Nachhaltigkeit gilt auch im Jahr 2023 nicht mehr zur bloßen Kürfür Unternehmen, sondern wird immer mehrzur Pflicht. Kunden und Partner neigen immer mehr dazu, ihr Vertrauen bewusst sowie umsichtig handelnden Betrieben zu schenken. Dabei setzen sie entsprechende Bemühungen und ernsthaftes Engagement voraus. Diese Entwicklung erweist sich vor allem für Unternehmen aus der Baubranche als Herausforderung, ist die Branche doch einer der größten Ressourcen- und Energieverbrauchern weltweit. Hier tätige Firmen müssen mit Fingerspitzengefühl agieren, um das Thema in ihrer Kommunikation glaubwürdig anzugehen und ihre Bestrebungen angemessen darzustellen. Aber wie gelingt es, das eigene Image zu verbessern, ohne dabei in Greenwashing zu verfallen?

Das Webinar „Kein Platz für Greenwashing - So kommunizieren Unternehmen der Baubranche Nachhaltigkeit erfolgreich“ von der presigno Unternehmenskommunikation liefert Antworten auf genau diese Frage. Am Donnerstag, den 9. Februar 2023 um 15 Uhr erklärt Geschäftsführerin Isabell Reinecke in einer einstündigen Session, was zur gewinnbringenden Nachhaltigkeitskommunikation dazugehört, warum sie so wichtig ist und wie eine übertrieben positive Darstellung des eigenen Engagements vermieden wird. Dazu gibt es praktische Tipps, Tricks und einen Leitfaden für die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie zum Thema. Interessante Beispiele aus der Praxis, für die Praxis runden den lehrreichen Input des Webinars ab.

Interessierte können sich ab sofort kostenlos unter folgendem Link anmelden www.presigno.de/webinar-nachhaltigkeitskommunikation/

presigno GmbH
Unternehmenskommunikation
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
Deutschland
Telefon:  +49 231 9999 5470