Ideal für Apartmentanlagen oder Pflegeheime: Eine Luft-/Wasser-Wärmepumpenkaskade Typ BLW NEO wird mit dem Gas-Brennwertkessel SGB 125 zu einem intelligent modulierenden System vernetzt. Bild: August Brötje GmbH, Rastede
09.07.2024  Pressemeldung Alle News von Brötje

Hybrid-Vielfalt für MFH und Gewerbe: flexible Heizsystemtechnik von BRÖTJE

Moderne Technik integrieren und dabei verankerte Strukturen klug weiternutzen: Mit dem Prinzip „Hybrid“ lassen sich Energie- und Emissionswerte einer Immobilie in kurzer Zeit stark verbessern. BRÖTJE punktet hier mit einem fundierten Produkt- und Service-Angebot, von dem auch Großobjekte profitieren.

Der norddeutsche Heizungshersteller bietet aus eigener Produktion ein Qualitäts-Vollsortiment, aus dem sich versorgungssichere Individualkonzepte für nahezu jedes Objekt konfigurieren lassen – vom Kindergarten über das Mehrfamilienhaus bis zum Einkaufszentrum. In Großanlagen mit stark schwankenden Wärmeanforderungen spielt die Luft-/Wasser-Wärmepumpe BLW NEO mit 8 bis 18 kW ihre Stärken aus. Das Monoblock-Gerät läuft besonders leise mit einem hohen COP > 4. Sein Verdichter mit Invertertechnik ermöglicht den leistungsangepassten Betrieb. Eine perfekte Partnerin in der Spitzenlastbewältigung findet die BLW NEO in der SGB-Serie. Die SGB Gas-Brennwertkessel gibt es mit einer Heizleistung von 20 bis 610 kW. Durch ihren hohen Modulationsbereich von 16 bis 100 % passen sie ihren Betrieb flexibel dem momentanen Wärmebedarf an – für minimalen Brennstoffeinsatz bei maximaler Energieausnutzung.

Sowohl die BLW NEO als auch die SGB lassen sich bedarfsgerecht kaskadieren und vernetzen. Die automatisierte Hybridkaskadenregelung von BRÖTJE stellt sicher, dass alle Komponenten in der jeweils effizientesten Betriebskonstellation laufen.

Auch die Heizwasseraufbereitung gemäß VDI 2035 lässt sich einfach integrieren: Das Modul AquaSave überwacht und optimiert das Anlagenwasser, das qualitätsgesteuerte Filtrationssystem AguaClean beseitigt vollautomatisch Rückstände und Ablagerungen.

Ein BRÖTJE Hybrid-Beispiel für Apartmentanlagen/Pflegeeinrichtungen:

Komponenten

  • 3 x vollmodulierende Luft-/Wasser-Wärmepumpe BLW NEO 18 mit COP > 4
  • 1 x Gas-Brennwertkessel SGB 125 mit Normnutzungsgrad bis 109,5
  • 1 x AguaSave zur Sicherung der Heizwasserqualität
  • 1 x AguaClean zur Heizungswasserfiltration

Vorteile

  • Heizleistung 16 – 181,1 kW
  • Geeignet für MFH und Gewerbe
  • Für Neubau und Bestandsmodernisierung
  • Klimafreundliche Heizung mit großem Anteil an Umweltwärme
  • Hohe Versorgungssicherheit dank vernetzter Wärmequellen
  • Effizienter Betrieb durch hohen Wärmepumpen-Wirkungsgrad

BRÖTJE unterstützt Planer und Fachhandwerk von der Konzepterstellung bis zur Umsetzung und Nachsorge. Optionale Wartungsverträge sichern die Instandhaltung, vieles lässt sich zeitsparend per Fernwartung prüfen und einstellen. Zudem sind alle notwendigen Komponenten deutschlandweit flächendeckend verfügbar. Das gilt ebenso für den ausgezeichneten BRÖTJE Kundendienst – er garantiert zügige, reibungsarme Abläufe in jeder Projektphase.

Weitere Informationen zu den Hybridlösungen von BRÖTJE stehen auf www.broetje.de/de/hybridheizung bereit.

August Brötje GmbH
August Brötje GmbH
August-Brötje-Str. 17
26180 Rastede
Deutschland
Telefon:  04402 - 80-0