Denkschubser   |   

Der wahre Präsident des Unternehmens ist der Konsument.    Helmut Maucher

25.11.2020

Meldung

10.11.2020: HERZ QUICKFIX Schiebehülsen-System

Bildquelle: HERZ

 

Bei HERZ QUICKFIX Schiebehülsen-Systemen sind alle wasserführenden Teile aus entzinkungsbeständigem und trinkwasserhygienisch geeignetem Messing und somit für den Einsatz im Trinkwasserbereich als auch im Heizungs- und Kühlungsbereich geeignet.

Durch das Schiebehülsen-System (T 2009 XX, T 2010 xx, T 2011 XX) kann schnell und einfach eine belastbare Verbindung geschaffen werden. Ganz ohne Kalibrieren oder Entgraten. Die Verbindung schafft maximale Sicherheit, da keine zusätzlichen Dichtmittel zum Einsatz kommen (z.B.: keine O-Ringe). Weitere Vorteile, neben der einfachen und zeitsparenden Montage, sind eine geringe Querschnittsverengung (niedriger Druckverlust), kein Totraum und kein stagnierendes Wasser.

PE-RT Alu-Verbundrohre

Der verwendete Werkstoff PE-RT besitzt eine gute Beständigkeit gegenüber Frostschutzmittel auf Basis von Glykol. Bei Anwendungen unter 0°C ist die Verwendung von Frostschutzmitteln zur Verhinderung von Schäden zwingend erforderlich.  Die Verwendung von Ethylen- und Propylenglykol ist im Mischungsverhältnis 25 – 50 Vol. % zulässig.

Die Vorteile von Polyethylen PE liegen in der Geruchs- und Geschmacksneutralität, der langen Lebensdauer, hoher Belastbarkeit sowie der Lebensmittelechtheit und Recyclierbarkeit. Werden die metallischen Verbindungsteile in Räumen mit hoher Konzentration von chemischen Gasen oder Feuchtigkeit (z.B.: Ställe, Großküchen, etc.) verlegt, müssen diese geschützt werden. Schutz und Beständigkeit gegen Chemikalien und kalkhaltiges Trinkwasser sind durch die Eigenschaften des Polyethylen gegeben.

Die Beständigkeit gegen UV-Strahlen ist durch das Aluminiumrohr gegeben. Algenwachstum beispielsweise benötigt UV-Strahlung und kann daher ausgeschlossen werden. Kurzwellige UV-Strahlen fördern die Alterung von Kunststoffen. Der PE-Außenmantel mit hoher Dichte ist für die freie Verlegung in Gebäuden ausreichend stabilisiert, sodass weitere Schutzmaßnahmen überflüssig sind.

Die Verwendung von elektrischen Heizbändern für die Frostfreihaltung der Rohrleitung ist möglich. Für eine bessere Verteilung der Wärme werden diese Heizbänder mit einer Klebefolie montiert. Heizbänder müssen technisch geprüft werden und eine entsprechende Zulassung haben. Heizbänder sind nur als Frostschutz und nicht als Zusatzheizung geeignet.

Der maximale Betriebsdruck beträgt 10 bar und die maximale Betriebstemperatur 90 °C.

Auf www.herz.eu finden Sie detailliertere Informationen zum HERZ QUICKFIX Schiebehülsen-System. Besuchen Sie uns!

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von Herz Armaturen GmbH anzeigen


Telefon:  07191 - 9021-0

Herz Armaturen GmbH
Herz Armaturen GmbH
Fabrikstraße 76
71522 Backnang
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben