Denkschubser   |   

Stoßseufzer der Ehefrau: Ruhestand, das ist doppelt soviel Ehemann und halb soviel Geld!    unbekannt

17.09.2021

 Pressemeldung  13.09.2021

DEPI: Online-Veranstaltung am 5. Oktober

Holzaschen richtig entsorgen
Auch wenn bei der Verbrennung von Pellets nur wenig Asche anfällt, muss diese von gewerblichen Betreibern fachmännisch entsorgt werden. © Deutsches Pelletinstitut GmbH

Für Betreiber von größeren Holzfeuerungen mit Pellets oder Hackschnitzeln findet am 5. Oktober eine Online-Informationsveranstaltung zur richtigen Entsorgung von Holzaschen statt. Veranstalter ist das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) in Zu­sammenarbeit mit der Bundesgütegemeinschaft Holzasche (BGH).

Betreiber von Holzfeuerungsanlagen, bei denen größere Mengen an Asche anfallen, erhalten pra­xisnahe Tipps und Handlungsanweisungen zu Einstufung und Entsorgung von Pellet- und Hack­schnitzelaschen. So erfahren kommunale Energieunternehmen und Wärmelieferanten aus erster Hand von anderen Anlagenbetreibern, welche Lösungen sich bewährt haben. Auch gesetzliche und chemischen Aspekte sowie die richtige Brennstofflagerung werden beleuchtet. Es besteht die Möglichkeit, in einer abschließenden Diskussionsrunde bzw. auch vorab im Anmeldeprozess Fra­gen an die Referenten zu stellen.

Beginn ist um 9.00 Uhr, Dauer drei Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro zzgl. MwSt. Für ENplus-Zertifikatnehmer, Mitgliedsunternehmen des DEPV und der BGH ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos.

Direkt zur Anmeldung oder zum detaillierten Programm unter www.depi.de/termine.

Deutsches Pelletinstituts GmbH
Deutsches Pelletinstituts GmbH
Neustädtische Kirchstraße 8
10117 Berlin
Deutschland
Telefon:  030 - 6881599 - 55

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.