22.06.2022  Pressemeldung Alle News von CONTI+

CONTI+: Alpenpanorama inklusive

In der neuen Therme Lindau gewährleisten Armaturen und das CNX-Wassermanagement-System von CONTI+ einen reibungslosen und hygienisch sicheren Betrieb

Im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Schweiz liegt die Stadt Lindau mit einem beeindruckenden Blick auf das Alpenpanorama direkt am Bodensee. An einem Ufergrundstück mit gewachsenem Baumbestand befand sich das in die Jahre gekommene Strandbad Eichwald, welches im vergangenen Jahr durch den Neubau der Therme Lindau ersetzt wurde. Die Therme umfasst drei Bereiche: das Familien- und Sportbad, einen Thermen- und Wellnessbereich sowie eine großzügige Saunalandschaft im Innen- und Außenraum, ergänzt durch Gastronomie und einen Fitnessbereich. Das lang gestreckte Gebäude umfasst zwei Ebenen und öffnet sich mit einer großzügigen Glasfront zum Seeufer und den Ausblick auf die Bergwelt. An der Schnittstelle der zwei Baukörper befindet sich der zweigeschossige Eingang, der sowohl das Familienbad mit Zugang zum Strandbad als auch die Thermenwelt mit Sauna erschließt. Zurückhaltend im Außenraum, zeigt sich die Therme im Innenraum wie eine organisch geformte Landschaft aus an unterschiedliche Funktionen angepassten Raumszenarien. Die umgebende Natur stand Pate für den Entwurf: Felsplatten, Steine und die Vegetation finden sich in einem Abstraktionsgrad im Rauminneren wieder. Die dienenden Funktionsbereiche wie Eingang, Umkleiden und Sanitärräume bilden das Rückgrat nach Norden. Die Poolbereiche der Wellnessflächen entwickeln sich zu atmosphärischen Innenräumen, die sich scheinbar unendlich über den See entwickeln. Lufträume verbinden die verschiedenen Ebenen miteinander und lassen vielfältige Blickbezüge zu. Eine Aufweitung des Innenraumes über ein Atrium nach oben lässt zusätzlich Tageslicht in den tiefen Innenraum, auch der Bezug zum Außenraum ist überall zu spüren und verleiht dem Raumfluss seine besondere Wirkung. Zudem prägen ruhige, natürliche Materialien wie Holz, Stein, Glas und Beton die Architektur. Kleine Details wie die Mosaikfliesen mit Goldrand oder kraftvolle Farbflächen, die im Licht- und Schattenspiel der Tages- und Jahreszeiten immer neue Stimmungen erzeugen, setzen besondere Akzente.

Alle Sanitärbereiche mit CONTI+ Armaturen ausgestattet

In Erfüllung der vielschichtigen Ansprüche der öffentlichen Einrichtung – an Hygiene-Richtlinien, Trinkwasserverordnungen, Sicherheit und Ergonomie, aber auch an Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit – wurden alle Sanitärbereiche von CONTI+ ausgestattet. Bei den Duschen haben sich die Betreiber für die Unterputzlösung CONGENIAL FIT mit der bewährten Multifunktions-Wasserstrecke CONGENIAL entschieden. Die elektronischen Duschen ermöglichen individuell auf die jeweilige Sanitäreinrichtung abgestimmte Hygienefunktionen, die bei der Therme außerdem noch in das CONTI+ CNX-Wassermanagement-System eingebunden sind. Ein weiterer Vorteil: Der kompakte Unterputzkasten CONBOX FIT ist durch den vorderseitigen Zugang sehr wartungsfreundlich. Im Wellnessbereich sollten besonders erfrischende und belebende Regen- und Schwallbrausen installiert werden. Hier fiel die Wahl auf CONTI+ CONFLOW Duscharmaturen mit DN20-Wasserstrecke: Dank des großen Durchflussvolumens ist das Duschvergnügen jederzeit garantiert. Verschiedene Brauseköpfe sorgen zudem für unterschiedliche Strahlarten. Bei den Waschtischarmaturen machte die CONTI+ lino L10 das Rennen. Sie zeichnet sich durch ihr modernes Design, ihre smarte Selbstschluss-Technologie und eine äußerst zuverlässige Funktionsweise aus. Alle Dusch- und Waschtischarmaturen in der Therme sind in ein CNX-Wassermanagement-System von CONTI+ eingebunden. Dank der intelligenten Technologie lassen sich somit alle betriebs-, dokumentations- und sicherheitsrelevanten Funktionen wie die komfortable Automatisierung von Spülungen, die Einstellung der Betriebszeiten einer thermischen Desinfektion sowie die Einstellung von Betriebs- oder Reinigungsstopps ganz einfach und sicher zentral steuern, überwachen und protokollieren. Ein größtmögliches Maß an Hygiene ist damit in den Dusch- und Waschräumen der Therme Lindau sichergestellt.

Projektdaten:

Investor + Betreiber: schauer & co. GmbH

Totalunternehmer: Georg Reisch GmbH & Co. KG

Architekt / Planer: 4a Architekten GmbH

Fertigstellung: 2021

Produkteinsatz:

50 Duschen CONGENIAL FIT DN 15 mit Regenbrausekopf Rain 2

35 Duschen CONFLOW DN 20 mit unterschiedlichen Brauseköpfen (Regenbrausekopf DN 20 250 mm, Stachelbrausekopf DN 20 250 mm und Schwallbrausekopf DN 20)

30 Waschtischarmaturen lino L10, 8 davon mit Armaturenverlängerung 117 mm

Kneipp-Garnituren

16 Waschtische Cubus, auf Maß gefertigt

1 CNX Wassermanagement-System

Weitere Informationen erhalten Sie unter conti.plus/de/de/ueber-uns/presse-news

CONTI Sanitärarmaturen GmbH
CONTI Sanitärarmaturen GmbH
Hauptstr. 98
35435 Wettenberg
Deutschland
Telefon:  +49 641 98221 0