Denkschubser   |   

Die Rede ist die Kunst, Glauben zu erwecken.    Aristoteles

23.07.2021

 Pressemeldung  21.07.2021

CLAGE: Einladung zum kostenlosen Live-Seminar am 21.07

Gesamtkonzepte für das Mehrfamilienhaus – Vergleich verschiedener Haustechnikkombinationen inkl. Fördermöglichkeiten (mit Referenten der Firmen BRÖTJE, CLAGE und VALLOX)

Die Planung von Gebäuden ist sehr komplex geworden. Heute stellt sich die Frage, wie effizient, kostengünstig und gleichzeitig GEG-konform gebaut werden kann. In diesem Online-Seminar stellen wir Gesamtkonzepte vor, um Sie bei der Entscheidung zu einer sinnvollen Anlagenkombination zu begleiten. Wir werden dazu ein Mehrfamilienhaus als Mustergebäude mit verschiedenen Konzepten zur Heizung, Warmwasserbereitung, Lüftung und Stromerzeugung durchspielen.

Es findet die Einbindung in den politischen Rahmen und die aktuellen Fördermöglichkeiten statt. Weiterhin betrachten wir Investitions- und Betriebskostenvorteile sowie CO2-Emissionen mit Blick auf künftige Veränderungen und dem Ziel der Klimaneutralität.

Agenda

  • Vorstellung des Mustergebäudes
  • Primärenergetische Bewertung der verschiedenen Haustechnikkonzepte
  • Investitionskostenvergleich und Fördermöglichkeiten
  • Diskussion der Betriebskosten und CO2-Emissionen
  • Fragen und Antworten

Referenten

  • Adeline Wagner
    Referentin Energie und Politik bei CLAGE GmbH
  • Christian Stöcker
    Projektgeschäft bei AUGUST BRÖTJE GmbH
  • Wolfgang Knief
    Key Account Wohnungswirtschaft bei VALLOX GmbH

Termin und Anmeldung

Das Live-Seminar findet am Mittwoch den 21. Juli 2021 um 15 Uhr statt und dauert ca. 2 Stunden.

Unter dem folgenden Link können Sie sich kostenlos für das Live-Seminar anmelden.

www.clage.de/de/support/live-seminare#webinar-45c48cce2e2d7fbdea1afc51c7c6ad26

CLAGE GMBH
CLAGE GMBH
Pirolweg 1-5
21337 Lüneburg
Deutschland
Telefon:  04131 - 89010

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.