Denkschubser   |   

Die Wahrheit ist Geschäftsgeheimnis.    Helmar Nahr

01.12.2021

 Pressemeldung  23.11.2021

Bereits 2,9 Millionen Menschen mit Sanitär- und Hygienelösungen erreicht: LIXIL und UNICEF erweitern ihre „Make a Splash!”-Partnerschaft

Erfolgreiches Ergebnis der „Energy for Life”-Kampagne von GROHE: Die LIXIL-Marke unterstützt UNICEF- Partnerschaft „Make a Splash!“ mit 1,2 Millionen Euro

LIXIL, ein Hersteller richtungsweisender Wassertechnologien und Gebäudeausstattung, und UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, haben heute die Ausweitung der Partnerschaft „Make a Splash!” bekannt gegeben. Dadurch erhalten Kinder und Familien in Indien, Indonesien und Nigeria - drei der bevölkerungsreichsten Länder der Welt - Zugang zu sauberen und sicheren Toiletten sowie Hygienelösungen.

Die 2018 ins Leben gerufene „Make a Splash!”-Partnerschaft kombiniert die sich perfekt ergänzenden Stärken beider Organisationen, um die Verwirklichung des sechsten Ziels für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals der Vereinen Nationen) zu unterstützen: Zugang zu angemessener, gerechter Sanitär- und Hygieneversorgung für alle sowie Beendigung des Stuhlgangs im Freien bis 2030. Die Ausweitung der Partnerschaft baut auf der erfolgreichen Verbesserung von sanitären Einrichtungen und Hygiene für 2,9 Millionen Menschen in Äthiopien, Kenia und Tansania in den vergangenen drei Jahren auf.

Die „Make a Splash!”-Partnerschaft hat zum Ziel, tragfähige Sanitär- und Hygienemärkte für Millionen von Menschen aufzubauen, indem sie die Verfügbarkeit und Erschwinglichkeit, aber auch die Qualität von Waren und Dienstleistungen verbessert. Neben der Ausweitung auf drei neue Schwerpunktländer vergrößert sich zudem auch der Umfang der Aktivitäten, wobei der Fokus auf folgenden Bereichen liegt:

  • Bessere Sanitär- und Hygienebedingungen

Durch Aktivitäten von UNICEF, die die Nachfrage nach besseren Sanitär- und Hygienedienstleistungen steigen lassen; durch die auf den Bedürfnissen und Präferenzen von Nutzer:innen basierende Entwicklung und Bereitstellung von Lösungen durch LIXIL; durch gemeinsame Aktivitäten zum Aufbau von Kapazitäten

  • Mobilisierung von Finanzmitteln für Akteure im Bereich Sanitärversorgung und Hygiene

Unterstützung sich entwickelnder Märkte, einschließlich lokaler Anbieter:innen sowie Verbraucher:innen

  • Unterstützung von Richtlinien und Regularien

Durch Beobachtung und Bewertung nationaler Ziele und Strategien

„Viel zu viele Kinder und ihre Familien haben keinen Zugang zu einer sicheren Sanitär- und Hygieneversorgung. Um diese Lücke zu schließen und die Gesundheit von Kindern auf der ganzen Welt zu schützen, müssen wir schneller handeln", sagt Carla Haddad Mardini, Director, Private Fundraising and Partnerships, UNICEF. „Wir brauchen mutige und innovative Partnerschaften wie ,Make a Splash!‘, um diesen Fortschritt zu beschleunigen.

Indem wir unsere gemeinsame Vision und unsere jeweiligen Stärken nutzen, schaffen wir nachhaltige Lösungen. Ich bin stolz darauf, dass wir auf unserem Erfolg aufbauen und diese Partnerschaft ausweiten, um noch mehr Menschen zu erreichen."

Gemeinsam stärker: GROHE fördert Partnerschaftsaktivitäten mit „Energy for Life”-Kampagne

Als Teil des Markenportfolios von LIXIL unterstützte GROHE, eine weltweit führende Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen, in diesem Sommer die „Make a Splash!”-Partnerschaft mit einer speziellen Kampagne in 13 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Nordafrika1: Im Rahmen von „Energy for Life” unterstützte die Marke mit 1 Euro für jedes im Rahmen der Kampagne verkaufte GROHE Duschsystem oder Thermostat. Das Ergebnis: 1,2 Millionen Euro, die nun dafür eingesetzt werden, mehr Kindern Zugang zu sauberen und sicheren Toiletten sowie Hygienelösungen zu ermöglichen. So wird ein Teil des Beitrags UNICEF dabei helfen, Kindern in Nigeria und Indonesien sichere Sanitäranlagen sowohl zu Hause als auch in ihren Schulen zu ermöglichen.

Mit vereinten Kräften für unterversorgte Gemeinden: Jede:r Fünfte lebt ohne Zugang zu sicheren sanitären Einrichtungen

„Make a Splash!” ist die erste globale Shared-Value-Kooperation im Bereich Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene (WASH), und die erste ihrer Art mit einem japanischen Unternehmen. Gemeinsam fördern die Partner sichere sanitäre Einrichtungen und Hygienebedingungen und schaffen gleichzeitig wettbewerbsfähige Sanitärmärkte durch Programme, die Kindern und Familien dabei helfen, den Stuhlgang im Freien zu beenden und den Zugang zu erschwinglichen und attraktiven Lösungen zu ermöglichen. Die gemeinsamen Bemühungen konzentrieren sich auf marktorientierte Programme und Lobbyarbeit, um die Aufmerksamkeit auf die Möglichkeiten der Sanitärwirtschaft sowie auf eine stärkere Priorisierung und verstärkte Investitionstätigkeiten in der Sanitärversorgung zu lenken. Die Aktivitäten vor Ort reichen vom Aufbau von Lieferketten und Vertriebsnetzen bis hin zur Befähigung lokaler Unternehmer:innen und Fachkräfte, die Produkte zu verkaufen, zu installieren und zu warten.

„LIXIL hat es sich zum Ziel gesetzt, ein besseres Zuhause für alle und überall Wirklichkeit werden zu lassen. Im Rahmen unserer Partnerschaft mit UNICEF haben wir erleben können, dass unsere Produkte und Dienstleistungen Kindern und Familien den Zugang zu sicheren sanitären Einrichtungen und Hygienebedingungen erleichtern”, sagt Jin Montesano, Director and Chair LIXIL’s Corporate Responsibility Committee. „Wir freuen uns nun darauf, diese innovative Zusammenarbeit auszubauen und so viele weitere Menschen zu erreichen. Wir heißen Partner willkommen, die sich uns vor Ort anschließen und unsere Initiativen vorantreiben, um sichere Toiletten und Möglichkeiten zum Händewaschen für alle zugänglich zu machen.”

Mit erschwinglichen Sanitär- und Hygienelösungen eine positive soziale Wirkung erzielen

UNICEF ist - auch in Katastrophenfällen - vor Ort in mehr als 100 Ländern tätig, um sichere sanitäre Einrichtungen für die am stärksten unterversorgten Bevölkerungsgruppen in ländlichen und städtischen Gebieten bereitzustellen, indem es Gemeinschaften mobilisiert, Märkte für Sanitärgüter und -dienstleistungen aufbaut und mit Regierungen zusammenarbeitet, um sanitäre Einrichtungen zu planen und zu finanzieren. Die Bemühungen erstrecken sich auch auf die Unterstützung von Sanitärtechnologien, um einfache Toiletten zugänglich zu machen.

LIXIL setzt sein Design und seine Technologie für Wasserlösungen ein, um den Bedürfnissen von Menschen in über 150 Ländern weltweit zu entsprechen. Dazu gehört auch die Marke SATO, die erschwingliche Toiletten- und Hygieneprodukte für Gemeinden und Haushalte anbietet, die keinen direkten Wasseranschluss haben oder keine Sanitärsysteme vor Ort nutzen können. Das Sozialunternehmen SATO steht an der Spitze des Corporate-

Österreich, Belgien, Dänemark, Ägypten, Frankreich, Deutschland, Italien, Marokko, Niederlande, Polen, Russland, Spanien und UK.

Responsibility-Engagements von LIXIL im Bereich „Globale Sanitärversorgung und Hygiene” und treibt Forschung und Entwicklung sowie Geschäftsabläufe voran, die auf die Bedürfnisse von Schwellenländern mit fehlender Infrastruktur, niedrigerem Einkommensniveau und Umwelteinschränkungen, wie z. B. Wasserknappheit zugeschnitten sind.

Als die COVID-19-Pandemie im vergangenen Jahr ausbrach, hatten 30 Prozent der Weltbevölkerung - oder jeder dritte Mensch - zu Hause keinen Zugang zu einer Handwaschmöglichkeit mit Wasser und Seife. Die Partnerschaft von LIXIL und UNICEF wurde rasch erweitert, um dieser großen Versorgungslücke entgegenzuwirken. UNICEF vermittelte Einblicke in die sich abzeichnenden Bedürfnisse und Trends. SATO kombinierte diese mit seinen eigenen Marktkenntnissen und baute Designprototypen. Das Ergebnis war LIXILs Entwicklung des SATO Tap™, einer neuartigen Handwaschstation, die überall benutzt werden kann, auch ohne Zugang zu fließendem Wasser. SATO Tap™ zeichnet sich durch die üblichen SATO-Merkmale wie einfache Bedienung und Erschwinglichkeit aus. UNICEF lieferte Feedback und trug mit seinem Branchenwissen, seiner Expertise und seinen Informationen über bestehende Handwaschlösungen zum Designprozess bei.

Seit der Einführung des SATO Tap™ im Juni 2020 fördern die Partner sofortige und nachhaltige Handhygienemaßnahmen zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten.

LIXIL EMENA
LIXIL EMENA
Feldmühleplatz 15
40545 Düsseldorf
Deutschland
Telefon:  +49 2119130-3030

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.