02.08.2022  Pressemeldung Alle News von EXHAUSTO by Aldes

Aereco wird Teil der Aldes-Gruppe und trägt damit zur Beschleunigung ihrer Entwicklung bei.

Die Aldes-Gruppe, Spezialist für Lüftungs- und thermische Komfortlösungen, gibt die Übernahme der Aereco-Gruppe bekannt. Mit diesem Schritt werden die Wachstumsziele von Aldes im Rahmen der strategischen Planung 2025 vorangetrieben. Dank der zahlreichen technisch, industriell und kommerziell komplementären Fähigkeiten der beiden Unternehmen, wird diese Fusion dazu beitragen, die Marktposition der Gruppe in Frankreich zu stärken und ihre internationale Entwicklung im Lüftungsmarkt zu forcieren. Zusätzlich zu der Marke EXHAUSTO trägt ab sofort auch Aereco zum weiteren Wachstum im Bereich der Lüftung bei.

Ein wichtiger Schritt zur Umsetzung der ALDES-Strategie „Act for 2025“

Die Aereco-Gruppe, die mehr als 500 Mitarbeiter in 8 Ländern beschäftigt, ist ein Familienunternehmen wie die Aldes-Gruppe. Sie entwickelt innovative Lüftungslösungen für Wohngebäude und Büros mit einem Schlüsselkonzept: der bedarfsgerechten Anpassung der Volumenströme. Die Kernkompetenz von Aereco besteht in der Entwicklung und der Produktion von bedarfsgeführten Lüftungselementen.

Seit den 1960er Jahren ist die Aereco Gruppe ein wichtiger Partner der Aldes-Gruppe, hauptsächlich in Frankreich aber auch an einigen internationalen Standorten. Mit dem Beginn ihrer Zusammenarbeit im Rahmen der Entwicklung von bedarfsgeführten Lüftungssystemen ist es beiden Gruppen gelungen, eine strategische Position in der Technologie der feuchtegeführten Lüftung in Frankreich und in vielen anderen europäischen Ländern einzunehmen. Dieser Erfolg zeigt sich insbesondere durch die vielfältigen Geschäftsbeziehungen der beiden Unternehmen untereinander, sowie durch das Image und ihre jeweiligen Positionen auf dem Lüftungsmarkt.

Im Einklang mit der unternehmerischen Familientradition der beiden Unternehmen ermöglicht diese Allianz der Aldes-Gruppe mit Aereco, ihre Position in Frankreich zu stärken und ihre internationale Entwicklung im Bereich der Lüftungstechnik, insbesondere in Osteuropa, voranzutreiben.

"Am 10. November 1967 unterzeichneten Pierre Jardinier und Bruno Lacroix den ersten Vertrag, dem eine fast 60-jährige intensive Partnerschaft folgen sollte. Aereco und Aldes haben eine einzigartige, miteinander verflochtene Geschichte; sie sind zwei Schlüsselakteure in der Lüftung in Frankreich als auch in Europa. Über die technische und produktbezogene Geschichte hinaus entwickeln sich unsere beiden Familienunternehmen tagtäglich auf der Grundlage gemeinsamer kultureller Fundamente und Werte, die von allen geteilt und gelebt werden. Ich freue mich über diese große Fusion, die es unseren beiden Gruppen ermöglichen wird, sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Wir werden in der Lage sein, unsere Marktpositionen auszubauen, an Agilität zu gewinnen und unsere Innovationsstrategien mit dem Unternehmergeist fortzusetzen, der schon immer unsere Stärke und ein Unterscheidungsmerkmal für unsere Kunden war. Ich habe große Ambitionen für diese neue Gruppe und ich weiß, dass ich auf das Engagement aller unserer Teams zählen kann, um uns zu großem Erfolg zu führen. ", erklärt Stanislas Lacroix, Präsident der Aldes-Gruppe.

Synergien entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Der Zusammenschluss der Aldes und Aereco Gruppe schafft Synergien im operativen und kommerziellen Bereich, speziell durch die Erweiterung des Produktportfolios, der Forschungs- und Entwicklungskapazitäten, dem Bündeln des industrielles Know-Hows sowie der Erweiterung des Angebots und der Marktpräsenz in Nordeuropa, China, Nordamerika und dem Nahen Osten.

Der konsolidierte Umsatz dieser neuen Allianz beträgt über 360 Millionen Euro.

Die Unternehmensgruppe übernimmt somit eine führende Position im internationalen Markt und setzt dank dieser neuen kombinierten Struktur konsequent ihre Bestrebungen zur Markt- und Produkterweiterung um.

Einen besonderen Stellenwert erhalten die Teams und das Management von Aereco. Der neu gebildete Zusammenschluss profitiert von den neuen Kompetenzen, wobei kulturelle und spezifische Hintergründe jedes Einzelnen berücksichtigt werden.

Diese Integration basiert auf fünf Säulen:

  • die Weiterentwicklung der Marktpositionen in Europa durch Ausbau der Marken EXHAUSTO und Aereco bei starker Kooperation untereinander
  • Suche nach Synergien
  • Aufbau von 3 Kompetenzzentren in der Produktentwicklung: für Ein- und Mehrfamilienhäuser, Büro- und Schulgebäude sowie Luftbehandlungssysteme
  • Industrielle Gruppierung nach Kompetenzzentren
  • Die Eingliederung des Managements von Aereco in die Unternehmensführung der Gruppe und Integration ihres Know-hows für die Geschäftsentwicklung in Europa.

"Mit Begeisterung und Emotionen sehe ich dieser Zusammenarbeit mit der Aldes-Gruppe entgegen. Als Nachfolger meines Vaters im Jahr 1997 und nach 25 Jahren an der Spitze von Aereco bin ich stolz auf das, was wir mit den großartigen Teams von Aereco erreicht haben. Wir haben unsere Präsenz in Frankreich ausgebaut; und unsere Positionen waren in bestimmten europäischen Ländern wie Deutschland und Polen noch nie so stark wie heute. Wir können auch gemeinsam stolz darauf sein, einen französischen Hersteller von feuchtegeführten Lüftungsprodukten zu einem führenden europäischen Unternehmen auf dem Lüftungsmarkt entwickelt zu haben. Diese Fusion mit der Aldes-Gruppe ist eine logische Fortsetzung dieser 60-jährigen, gemeinsamen Geschichte. Aereco ist nun gut aufgestellt, um das Wachstum innerhalb der Aldes-Gruppe fortzusetzen. Ich möchte den Aereco-Teams herzlich für die über so viele Jahre geleistete Arbeit danken und bin zuversichtlich, dass Laurent Gerrer sie weiter erfolgreich führen kann." ergänzt Marc Jardinier, CEO der Aereco Gruppe.

EXHAUSTO by Aldes GmbH
EXHAUSTO by Aldes GmbH
Mainzer Straße 43
55411 Bingen
Deutschland
Telefon:  +49 0 6721 9178-111