Denkschubser   |   

Freundschaften vergehen über Nacht, aber Interessen bleiben.    Franz-Josef Strauss

19.08.2019

27.06.2019: Sechster Industrietag des ITGA NRW bei Wolf in Mainburg

Reger Austausch zur zukünftigen Effizienzsteigerung in der TGA Branche

Experten aus der TGA Branche in Mainburg versammelt: Der sechste Industrietag bot viel Gelegenheit zum persönlichen Austausch. Quelle: WOLF GmbH

Unter dem Motto: „Was fordert der Bauherr im Jahr 2025 - Effizienzsteigerung in der TGA“ fand am 14. Juni der sechste Industrietag des Industrieverbands Technische Gebäudeausrüstung Nordrhein-Westfalen e.V. (ITGA NRW) statt. Bei der jährlichen Veranstaltung bekommt jeweils ein Fördermitglied wie der Raumklimaspezialist Wolf die Möglichkeit, an den Firmenstandort einzuladen und im Rahmen des Industrietages das eigene Unternehmen sowie die Produkte zu präsentieren. Die im Verband organisierten Fachleute und Meinungsbildner trafen sich dieses Mal am Wolf Firmensitz in Mainburg. Die 25 anwesenden Anlagenbauer und Fördermitglieder diskutierten intensiv über die zukünftigen Anforderungen in der TGA Branche. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Mitglieder des Verbands in diesem Jahr bei uns in Mainburg begrüßen durften“, freut sich Gerdewan Jacobs, Geschäftsführer Technik und Service bei der Wolf GmbH. „Es war eine gelungene Veranstaltung, bei der wir uns im persönlichen Gespräch über die Herausforderungen in der TGA Branche sowie passende Lösungsmöglichkeiten austauschen konnten.“

Mit den Anwesenden diskutierten Julian Eibel (Moderator), Andreas Labus, Markus Greitemann, Frank Huehren (Geschäftsführer Priva und Vorsitzender des Industrieausschusses ITGA) und Sascha Jankovic (Gebietsverkaufsleiter Heating Osnabrück). Quelle: WOLF GmbVielfältiges Programm

Der Industrietag bot viel Gelegenheit zum Dialog, was die Teilnehmer umfassend nutzten. Zu Beginn begrüßten Frank Huehren als Vorsitzender des Industrieausschusses ITGA NRW und Sascha Jankovic, Gebietsverkaufsleiter Heating bei der Wolf GmbH, die angereisten Mitglieder. Danach stellte Gerdewan Jacobs den Anwesenden die Produktwelt der Wolf Gruppe vor. Im Fokus standen vor allem nachhaltige und energieeffiziente Lösungen aus den Bereichen Heizung, Klima, Lüftung und BHKW, die sich für alle Arten von Gebäuden (vom Einfamilienhaus bis zu großen Objekten wie Stadien oder Flughäfen) eignen und mit denen Wolf als Systemanbieter ein breites Produktspektrum abdeckt. Nach einem Werksrundgang und einem Besuch des Kompetenzzentrums folgte im Wolf Energiesparzentrum eine Podiumsdiskussion. Mit den Anwesenden debattierten Markus Greitemann, Beigeordneter des Dezernats für Stadtentwicklung, Planen und Bauen der Stadt Köln und Andreas Labus, Leiter Bayer Technology Services GmbH, über „die Anforderungen an die TGA aus der Sicht von Investoren und Bauherren im Jahr 2025“.

Gemeinsam mehr erreichen

Der Industrietag leistet einen wesentlichen Beitrag, indem er die Fördermitglieder mit den Anlagenbauern zusammenbringt, um gesammelt über die wichtigsten technologischen Fragestellungen zu diskutieren. Zusätzlich zur jährlichen Veranstaltung vertieft der ITGA NRW die Zusammenarbeit seiner Mitglieder mit den fördernden Unternehmen mithilfe eines extra gegründeten Industrieausschusses. Das Gremium, zu dem auch Wolf gehört, setzt sich jeweils zur Hälfte aus produzierenden sowie ausführenden Unternehmen zusammen. Darüber hinaus ist der ITGA Mitglied des Bundesindustrieverbandes Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA) und kann in diesem Netzwerk die Unternehmensinteressen auf nationaler Ebene vertreten. Damit kann er sich bei branchenrelevanten Zukunftsthemen wie Industrie 4.0 und nachhaltiges Bauen einbringen und an Entscheidungen teilhaben.


Telefon:  08751 - 74-0

Wolf GmbH
Wolf GmbH
Industriestr. 1
84048 Mainburg
Deutschland
info@wolf.eu
www.wolf.eu

Zurück zur Übersicht

Impressum

SHK-Journal ist eine Aktivität der

Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
Treidelweg 6
46509 Xanten
Telefon: +49 (0) 28 01 / 98 69 25
E-Mail: geschaeftsleitungshk-journal.de
Internet: www.shk-journal.de
Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG wird vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin:
Querschiesser GmbH Amtsgericht Kleve HRB 7376;
diese wird vertreten durch: Geschäftsführer Hans-Arno Kloep

Registergericht: Registergericht: Kleve
Handelsregister
Registernummer: HRA 2666

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz (UStG): DE 814102074

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV): Mark Strohmeier, SHK-Journal Büro Menden, Dechant-Röper-Straße 9, D-58706 Menden

(Die Redaktion erreichen Sie unter +49 (0) 23 73 / 39 63 13)

 

Zusätzliche Hinweise

Für Informationen, die uns von Dritten zur Verfügung gestellt werden (fremde Informationen) sind wir jedoch nur nach Maßgabe des § 10 TMG verantwortlich, insbesondere trifft uns keine Pflicht, die uns zur Verfügung gestellten fremden Informationen ständig zu überwachen. Wir versichern, dass wir zum Zeitpunkt des Einstellens der fremden Informationen keine Kenntnis von irgendwelchen konkreten Rechtsverletzungen hatten und, dass wir bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen die entsprechenden fremden Inhalte umgehend entfernen werden.  Wir, die Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG, stellen den Inhalt dieser Website mit größtmöglicher Sorgfalt zusammen. Für eigene, von uns selbst erstellte Inhalte sind wir nach § 7 Abs. 1 TMG nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.   Urheberrechte Alle auf dieser Website veröffentlichten Texte, Bilder und Grafiken sowie das Layout der Website selbst können urheberrechtlich geschützt sein. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers. Downloads und Kopien sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren
Verfassen Sie Ihre Beiträge sachlich, verständlich und verzichten Sie auf persönliche Angriffe.
Beiträge mit widerrechtlichem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigende, gewerblichem oder werbendem Inhalt sind nicht gestattet. Das Gleiche gilt für das Anbringen entsprechender Links. Bei Verstößen werden wir die entsprechenden Inhalte oder Links entfernen.
Fassen Sie sich kurz, damit eine aktive Kommunikation erfolgen kann.
Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten von sich oder von Dritten, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
Beachten Sie die Schutzrechte Dritter – insbesondere was die Texte anderer Verfasser oder anderweitig veröffentlichter Kommentare betrifft. Bitte beachten Sie: Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie selbst nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.
Ihr Nutzername ist frei wählbar. Beachten Sie aber auch hierbei die Marken-, Persönlichkeits-, Urheber- oder Datenschutzrechte Dritter.
Sie können auf Kommentare hinweisen, die diesen Regeln wiedersprechen und deren Löschung beantragen.
Bei einem Verstoß gegen die vorgenannten Regeln bzw. die „Netiquette“ behalten wir uns vor, den betreffenden Kommentator auszuschließen.

Behandlung von Kommentaren
Mit dem Absenden Ihres Kommentars räumen Sie uns stillschweigend ein weltweites, nicht exklusives und zeitlich nur durch die Dauer des Urheberrechts begrenztes, übertragbares Nutzungsrecht ein. Aus der Abgabe eines Kommentars ergibt sich jedoch kein Anspruch auf Veröffentlichung. Weiter behalten wir uns das Recht vor, Kommentare sowie komplette Beiträge zu verschieben, zu schließen, zu löschen oder durch eigene Kommentare zu ergänzen.