Denkschubser   |   

Hektik ist eine Rhytmusstörung der Zeit.    Werner Mitsch

09.12.2019

24.10.2019: Geberit ONE Duschtrennwand und Nischenablagebox für die Dusche

Clever in die Vorwand integriert
Das Badkonzept Geberit ONE definiert die Bereiche hinter und vor der Wand als Einheit neu. Die voll integrierten Lösungen umfassen nun auch den Duschbereich mit rahmenloser Duschtrennwand und Nischenablagebox – hier im Querformat. Foto: Geberit

Kunden wünschen sich von ihrem Bad, dass es eine hohe Funktionalität und Flexibilität aufweist und leicht zu reinigen ist. Für den Duschbereich hat Geberit die bestehenden Lösungen mit dem Geberit ONE Badkonzept weiterentwickelt. Design und Funktion gehen dabei eine wegweisende Verbindung ein. Alles, was vor der Wand nicht unbedingt benötigt wird, verlegt das Konzept in die Ebene dahinter. Das schafft nicht nur mehr Platz im Bad, sondern erleichtert auch die Installation und Reinigung. Ab sofort ergänzen neue Duschplatzlösungen das Sortiment: eine rahmenlose Duschtrennwand, die ohne sichtbare Befestigungen auskommt, und eine Nischenablagebox für die Dusche, die wahlweise offen oder mit Schiebetür erhältlich ist. Installateure profitieren dabei von einer einfachen und sicheren Planung und Montage der neuen Installationselemente.

Bei der Gestaltung des Duschbereichs erfreuen sich bodenebene Lösungen besonderer Beliebtheit. Sie sehen nicht nur ansprechend aus, sondern sind auch stufenlos und komfortabel zugänglich sowie leicht zu reinigen. Ob Duschfläche Setaplano, Duschrinne CleanLine oder Wandablauf, die Lösungen von Geberit sind allesamt mit dem neuen ONE Badkonzept kombinierbar. Der Hersteller weitet nun das Angebot aus und integriert auch eine Duschtrennwand sowie eine Nischenablagebox in das Sortiment.

Integrierte Ablageflächen für die Dusche

Praktisch für den Nutzer und einfach einzubauen für den Installateur ist die Geberit ONE Nischenablagebox, die in das Installationssystem in der Vorwand integriert wird. Sie bietet Stauraum für Shampoo, Duschgel und andere Pflegeprodukte, die damit nicht länger störend in der Dusche stehen – für mehr Platz und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit bei der Körperpflege. Mithilfe eines neuen Rohbausets wird die Nischenablagebox zu einem festen Bestandteil des Installationselements. Größe und Position werden so früh im Planungsprozess festgelegt, dass die Ablage nicht mit später installierten Rohrleitungen kollidiert. Die Box ist bereits ab Werk mit einer vormontierten Dichtfolie ausgestattet, die in die Verbundabdichtung eingearbeitet wird. Das Innere der Box ist so gestaltet, dass Spritzwasser und Schmutzrückstände einfach abfließen können. So lässt sich die Ablage besonders schnell und einfach reinigen. Befestigungsschrauben sind nicht sichtbar.

Die Nischenablagebox gibt es in zwei unterschiedlichen Größen: Im Hochformat 30 x 80 x 16 Zentimeter (Breite x Höhe x Tiefe) ist sie wahlweise offen oder in einer Variante mit verspiegelter Schiebetür erhältlich, die je nach Ausführung entweder nach links oder rechts geöffnet werden kann. Engpässe in Verbindung mit der Duscharmatur bleiben damit aus. Im Querformat 50 x 30 x 15 Zentimeter (B x H x T) ist die Geberit ONE Nischenablagebox befliesbar. Der Installationsrahmen verfügt dazu über eine aufgeraute Oberfläche, die dem Fliesenleger eine ideale Arbeitsfläche bietet. Der Duschbereich kann damit ganz individuell nach Kundenwunsch gestaltet werden.

Vorwandelement für die Duschtrennwand
Gehörte die Befestigung einer Duschtrennwand bisher zu den kritischen Aspekten bei der Installation eines Duschbereichs, bei dem sich die gute Zusammenarbeit unterschiedlicher Gewerke erst zum Schluss offenbarte, steht mit Geberit ONE nun eine zuverlässige Lösung zur Verfügung: Mithilfe eines neuen Installationselements wird die Geberit ONE Duschtrennwand zu einem integralen Bestandteil des Installationssystems in der Vorwand. Position und Befestigung werden bereits bei der Planung festgelegt – ein Vorteil bei der späteren Ausrichtung der Glasfläche. Auch die Abdichtung wird erleichtert: Ein am Installationselement für die Duschtrennwand werkseitig vormontiertes Dichtvlies, das in die Verbundabdichtung eingearbeitet wird, verhindert effektiv das Eindringen von Feuchtigkeit. Die Duschtrennwand selbst wird solide im Installationselement verankert, wobei Toleranzen, die nach der Befliesung der Wand auftreten, ausgeglichen werden können. Zur Befestigung benötigt der Installateur weder Traversen noch sichtbare Befestigungswinkel. Das verhindert Fehler bei der Montage und erleichtert dem Nutzer später auch die Reinigung. Die Geberit ONE Duschtrennwand besteht aus einem Einscheibensicherheitsglas mit beidseitiger SGG TIMELESS Beschichtung, welche leicht zu reinigen und beständig gegen Glaskorrosion ist. Sie ist 200 Zentimeter hoch und wahlweise in den fünf Breiten 90, 100, 120, 140 oder 150 Zentimetern erhältlich – ideal für alle Bäder.


Telefon:  07552 - 934-0
Endkundenummer: 07552 934 4455

Geberit Vertriebs GmbH
Geberit Vertriebs GmbH
Theuerbachstraße 1
88630 Pfullendorf
Deutschland
sales.de@geberit.com
www.geberit.de

Zurück zur Übersicht

Impressum

SHK-Journal ist eine Aktivität der

Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
Treidelweg 6
46509 Xanten
Telefon: +49 (0) 28 01 / 98 69 25
E-Mail: geschaeftsleitungshk-journal.de
Internet: www.shk-journal.de
Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG wird vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin:
Querschiesser GmbH Amtsgericht Kleve HRB 7376;
diese wird vertreten durch: Geschäftsführer Hans-Arno Kloep

Registergericht: Registergericht: Kleve
Handelsregister
Registernummer: HRA 2666

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz (UStG): DE 814102074

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV): Mark Strohmeier, SHK-Journal Büro Menden, Dechant-Röper-Straße 9, D-58706 Menden

(Die Redaktion erreichen Sie unter +49 (0) 23 73 / 39 63 13)

 

Zusätzliche Hinweise

Für Informationen, die uns von Dritten zur Verfügung gestellt werden (fremde Informationen) sind wir jedoch nur nach Maßgabe des § 10 TMG verantwortlich, insbesondere trifft uns keine Pflicht, die uns zur Verfügung gestellten fremden Informationen ständig zu überwachen. Wir versichern, dass wir zum Zeitpunkt des Einstellens der fremden Informationen keine Kenntnis von irgendwelchen konkreten Rechtsverletzungen hatten und, dass wir bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen die entsprechenden fremden Inhalte umgehend entfernen werden.  Wir, die Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG, stellen den Inhalt dieser Website mit größtmöglicher Sorgfalt zusammen. Für eigene, von uns selbst erstellte Inhalte sind wir nach § 7 Abs. 1 TMG nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.   Urheberrechte Alle auf dieser Website veröffentlichten Texte, Bilder und Grafiken sowie das Layout der Website selbst können urheberrechtlich geschützt sein. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers. Downloads und Kopien sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren
Verfassen Sie Ihre Beiträge sachlich, verständlich und verzichten Sie auf persönliche Angriffe.
Beiträge mit widerrechtlichem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigende, gewerblichem oder werbendem Inhalt sind nicht gestattet. Das Gleiche gilt für das Anbringen entsprechender Links. Bei Verstößen werden wir die entsprechenden Inhalte oder Links entfernen.
Fassen Sie sich kurz, damit eine aktive Kommunikation erfolgen kann.
Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten von sich oder von Dritten, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
Beachten Sie die Schutzrechte Dritter – insbesondere was die Texte anderer Verfasser oder anderweitig veröffentlichter Kommentare betrifft. Bitte beachten Sie: Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie selbst nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.
Ihr Nutzername ist frei wählbar. Beachten Sie aber auch hierbei die Marken-, Persönlichkeits-, Urheber- oder Datenschutzrechte Dritter.
Sie können auf Kommentare hinweisen, die diesen Regeln wiedersprechen und deren Löschung beantragen.
Bei einem Verstoß gegen die vorgenannten Regeln bzw. die „Netiquette“ behalten wir uns vor, den betreffenden Kommentator auszuschließen.

Behandlung von Kommentaren
Mit dem Absenden Ihres Kommentars räumen Sie uns stillschweigend ein weltweites, nicht exklusives und zeitlich nur durch die Dauer des Urheberrechts begrenztes, übertragbares Nutzungsrecht ein. Aus der Abgabe eines Kommentars ergibt sich jedoch kein Anspruch auf Veröffentlichung. Weiter behalten wir uns das Recht vor, Kommentare sowie komplette Beiträge zu verschieben, zu schließen, zu löschen oder durch eigene Kommentare zu ergänzen.