Denkschubser   |   

Neue Leute dürfen nicht Bäume ausreißen, nur um zu sehen, ob die Wurzeln noch dran sind.    Henry A. Kissinger

21.10.2019

06.09.2019: Rückstauverschluss Quatrix-K von ACO Haustechnik mit neuem Drucksensor

In Zeiten zunehmender Wetter-Kapriolen und steigenden Schäden durch Rückstau aus dem Kanal, ist Hauseigentümern die Auseinandersetzung mit dem Thema Rückstauschutz dringend zu empfehlen. Die Satzungen der Kommunen und auch Versicherer von Elementarschadenversicherungen verweisen bereits seit langem darauf. Rückstauverschlüsse gehören zu einer bewährten Form, die gefährdeten Bereiche vor Überflutung zu schützen.

Wenn unterhalb der Rückstauebene eine Toilette liegt, kommt der Rückstauautomat ACO Quatrix-K Typ 3F zum Einsatz, hier freiliegend in der Rohrleitung verbaut. Bildquelle: ACO Passavant GmbH

Auf dem Markt der Rückstauverschlüsse vom Typ 3F geprüft gemäß DIN EN 13564 für fäkalienhaltige Abwasser hat sich der Quatrix-K von ACO Haustechnik seit Jahren als feste Größe etabliert. Zur Auswahl stehen Varianten für freiliegende Rohrleitungen und mit Schachtsystem zum Einbau in die Bodenplatte, jeweils in Nennweiten DN 100, DN 125 und DN 150. Alle Modellvarianten verfügen über eine zweifache Rückstausicherung (eine motorbetriebene Klappe Rückstauverschluss Quatrix-K mit neuem Drucksensor zum Einbau in die Bodenplatte. Bildquelle: ACO Passavant GmbHund eine manuell bedienbare Notverschlussklappe), eine große Reinigungs- und Wartungsöffnung. Rückstaualarm wird optisch und akustisch über das zugehörige Steuergerät gemeldet, das serienmäßig mit einer Notstromversorgung und einem potenzialfreien Kontakt, beispielsweise für eine Fernmeldung des Rückstaualarms, ausgestattet ist.

Im Zuge der letzten Modellpflege hat ACO Haustechnik dem bewährten Quatrix-K mit einem neuen Drucksensor und neuer Steuerung versehen, die die Anwenderfreundlichkeit nochmals deutlich steigern. Mit seinem platzsparenden Einbau (Aussparungslänge ab 71 cm, minimaler Gefällesprung von nur 12 mm, Anschlussrohre als Spitzenden für große Flexibilität in Kombination mit handelsüblichen Überschiebmuffen) eignet er sich insbesondere bei Sanierungen.

Der neue Drucksensor kann direkt am Gehäusedeckel montiert werden. Er hat keinen Kontakt mit dem Abwasser und erkennt Rückstau präzise durch pneumatische Messtechnik. Die Installation hat sich wesentlich vereinfacht: Anstelle eines Druckschlauchs (steigende Verlegung) ist nun einfach ein Kabel zu verlegen. Der Drucksensor entspricht wie der Antriebsmotor der Schutzklasse IP68, die Kabel lassen sich mit entsprechenden Verlängerungssets auf bis zu 30 m verlängern. Die Schließzeit der Klappen verringert sich von 20 Sekunden auf 16 Sekunden.


Telefon:  036965 - 819-0

ACO Passavant GmbH
ACO Passavant GmbH
Im Gewerbepark 11 c
36457 Stadtlengsfeld
Deutschland
haustechnik@aco.com
www.aco-haustechnik.de

Zurück zur Übersicht

Impressum

SHK-Journal ist eine Aktivität der

Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
Treidelweg 6
46509 Xanten
Telefon: +49 (0) 28 01 / 98 69 25
E-Mail: geschaeftsleitungshk-journal.de
Internet: www.shk-journal.de
Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG wird vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin:
Querschiesser GmbH Amtsgericht Kleve HRB 7376;
diese wird vertreten durch: Geschäftsführer Hans-Arno Kloep

Registergericht: Registergericht: Kleve
Handelsregister
Registernummer: HRA 2666

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz (UStG): DE 814102074

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV): Mark Strohmeier, SHK-Journal Büro Menden, Dechant-Röper-Straße 9, D-58706 Menden

(Die Redaktion erreichen Sie unter +49 (0) 23 73 / 39 63 13)

 

Zusätzliche Hinweise

Für Informationen, die uns von Dritten zur Verfügung gestellt werden (fremde Informationen) sind wir jedoch nur nach Maßgabe des § 10 TMG verantwortlich, insbesondere trifft uns keine Pflicht, die uns zur Verfügung gestellten fremden Informationen ständig zu überwachen. Wir versichern, dass wir zum Zeitpunkt des Einstellens der fremden Informationen keine Kenntnis von irgendwelchen konkreten Rechtsverletzungen hatten und, dass wir bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen die entsprechenden fremden Inhalte umgehend entfernen werden.  Wir, die Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG, stellen den Inhalt dieser Website mit größtmöglicher Sorgfalt zusammen. Für eigene, von uns selbst erstellte Inhalte sind wir nach § 7 Abs. 1 TMG nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.   Urheberrechte Alle auf dieser Website veröffentlichten Texte, Bilder und Grafiken sowie das Layout der Website selbst können urheberrechtlich geschützt sein. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers. Downloads und Kopien sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren
Verfassen Sie Ihre Beiträge sachlich, verständlich und verzichten Sie auf persönliche Angriffe.
Beiträge mit widerrechtlichem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigende, gewerblichem oder werbendem Inhalt sind nicht gestattet. Das Gleiche gilt für das Anbringen entsprechender Links. Bei Verstößen werden wir die entsprechenden Inhalte oder Links entfernen.
Fassen Sie sich kurz, damit eine aktive Kommunikation erfolgen kann.
Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten von sich oder von Dritten, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
Beachten Sie die Schutzrechte Dritter – insbesondere was die Texte anderer Verfasser oder anderweitig veröffentlichter Kommentare betrifft. Bitte beachten Sie: Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie selbst nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.
Ihr Nutzername ist frei wählbar. Beachten Sie aber auch hierbei die Marken-, Persönlichkeits-, Urheber- oder Datenschutzrechte Dritter.
Sie können auf Kommentare hinweisen, die diesen Regeln wiedersprechen und deren Löschung beantragen.
Bei einem Verstoß gegen die vorgenannten Regeln bzw. die „Netiquette“ behalten wir uns vor, den betreffenden Kommentator auszuschließen.

Behandlung von Kommentaren
Mit dem Absenden Ihres Kommentars räumen Sie uns stillschweigend ein weltweites, nicht exklusives und zeitlich nur durch die Dauer des Urheberrechts begrenztes, übertragbares Nutzungsrecht ein. Aus der Abgabe eines Kommentars ergibt sich jedoch kein Anspruch auf Veröffentlichung. Weiter behalten wir uns das Recht vor, Kommentare sowie komplette Beiträge zu verschieben, zu schließen, zu löschen oder durch eigene Kommentare zu ergänzen.