Denkschubser   |   

Neue Leute dürfen nicht Bäume ausreißen, nur um zu sehen, ob die Wurzeln noch dran sind.    Henry A. Kissinger

22.10.2020

Meldung

24.09.2020: ISH 2021 zum digitalen Ereignis werden lassen

VdZ läutet mit ISH Digital Startup Speed-Dating die Weltleitmesse ein

Die ISH 2021 wird rein digital stattfinden. Als einer der Träger der Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima wird die VdZ dazu beitragen, dass die ausnahmsweise digital stattfindende Messe zu einem inspirierenden und innovativen Ereignis wird. Mit dem ISH Digital Startup Speed-Dating am 14. Oktober gibt die VdZ den Startschuss für digitale Messeerlebnisse.

„Der Wunsch nach Innovationen treibt seit jeher die Wirtschaft an. Diese Neuerungen und Trends entstehen häufig vor dem Hintergrund besonderer und großer Herausforderungen. Eine solche Herausforderung gilt es nun auch mit der digitalen ISH zu meistern. Seit Bestehen der ISH ist die Weltleitmesse Innovationsmotor und Trendsetter für die Gebäudetechnik und darüber hinaus. Ihre Aussteller und Teilnehmer stehen für ein hohes Maß an Innovationen und sind maximal lösungsorientiert. All diese Eigenschaften bilden ein sehr gutes Fundament, um die ISH auch digital zum Erfolg werden zu lassen“, sagt Dr. Michael Pietsch, Präsident der VdZ. 

ISH Digital Startup Speed-Dating als Auftakt zur digitalen ISH

Einen ersten Innovationsschub verspricht sich die VdZ von ihrem neuen Digitalformat für Startups, etablierte Unternehmen und Investoren. Das Startup-Konzept ist das erste Online-Speed-Dating im Bereich der Gebäudetechnik und findet am 14.10.2020 von 10.00 bis 11.30 Uhr statt. Während des Speed-Datings vernetzen sich Startups, etablierte Unternehmen und Investoren aus der SHK-Branche in 12-minütingen Sessions miteinander und diskutieren über Innovationen und Möglichkeiten der gemeinsamen Umsetzung. Alle wichtigen Informationen finden sich auf der eigens eingerichteten Website https://ish.innoloft.com/.

Neue Möglichkeiten der virtuellen Branchenplattform nutzen 

Die ISH 2021 digital wird eine Vielzahl an Angeboten bereitstellen. Dazu zählen u.a. Ausstellerpräsentationen und intelligentes Matchmaking mit passenden Geschäftspartnern zur Leadgenerierung. Des Weiteren wird es Live-Streamings und On-Demand-Übertragungen des Rahmenprogramms geben sowie eine Terminvergabe für Online-Meetings mit den Ausstellern. Alle Features sind während der Veranstaltung zeit- und ortsungebunden verfügbar.

„Als Branche stehen wir in den Startlöchern, um eine unlängst größere Herausforderung als die Pandemie, den fortschreitenden Klimawandel, anzugehen. Auch die digitale ISH 2021 wird den notwendigen Austausch ermöglichen, um die Weichen für wichtige Innovationen in den Bereichen Klimaschutz, Erneuerbare Energien und Digitalisierung zu stellen. Wir brauchen diesen Innovationsschub und sollten alle Möglichkeiten, die ein digitales Event bietet, nutzen, um gemeinsam Lösungen für eine »enkeltaugliche« Energieversorgung in Gebäuden voranzutreiben“, so Dr. Pietsch weiter.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben