Denkschubser   |   

Die Arbeit hält drei große Übel fern: die Langeweile, das Laster und die Not.    Voltaire

20.09.2020

Meldung

03.09.2020: Airflow macht die Lärmbekämpfung ab sofort auch „smart“

Lautstärkeindikator SoundEar® III jetzt mit Cloud-Datenspeicherung
Mehr Ruhe in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen: Die Laut-stärkeindikatoren der Serie SoundEar® III von Airflow geben ein deutliches optisches Warnsignal, wenn Lärm eine vorgegebene Höchstgrenze überschreitet. Neu: die Möglichkeit der W-LAN ge-stützten Datenübertragung in die eigene Cloud.

Ein hoher Lärmpegel hat direkte Auswirkung auf den Organismus. Betroffen sind Menschen jeden Alters und jeden Geschlechts. Die Folgen können gravierend sein: Neben einer Erhöhung des Blutdrucks kann es zu Pupillenerweiterungen und einer Steigerung der Atem- und Herzfrequenz kommen. Zudem wurden Veränderungen der Hirnströme, der Muskelaktivität und des elektrischen Hautwiderstandes gemessen. Am Arbeitsplatz – in Industrie- und Produktionshallen genauso wie in Konferenz- und Büroräumen –, in Krankenhäusern und öffentlichen Wartebereichen sowie in Kitas und in Schulen ist es darum von großer Bedeutung, zuverlässig auf die Überschreitung des definierten Lärmpegels hinzuweisen. Hier haben sich die Lautstärkeindikatoren der Serie SoundEar® III von Airflow als sehr hilfreich erwiesen, indem sie ein deutliches optisches Warnsignal geben, sobald der Lärm die Lärmpegelgrenze überschreitet. Neu ist dabei die Möglichkeit der W-LAN gestützten Datenübertragung in die eigene Cloud. So können alle Messwerte in Echtzeit gespeichert, kumuliert, abgerufen und ausgewertet werden.

Reduzierung von Lärm durch Visualisierung

Erwiesen ist: Weniger Lärm reduziert das Stressniveau, erhöht die Konzentrationsfähigkeit und verbessert die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der anwesenden Personen. Damit auf einen zu hohen Geräuschpegel schnell reagiert werden kann, machen die Lautstärkeindikatoren SoundEar® mit einem universell verständlichen optischen Warnsignal auf den Anstieg des Lärms aufmerksam. Das Modell SoundEar® III 300 kommt überall dort zum Einsatz, wo sich mehrere Personen gleichzeitig aufhalten. Mit einem leuchtenden Ohr-Symbol macht es jedem bewusst, wann er leiser werden sollte. Das Modell SoundEar® III 310 warnt effizient mit leuchtenden Kopfhörer-Symbolen in allen Bereichen, in denen ein Gehörschutz vorgesehen ist. Der maximal erwünschte Geräuschpegel kann bei beiden Modellen vordefiniert werden. Auch Kinder und Menschen unterschiedlicher sprachlicher Herkunft verstehen die Symbole auf Anhieb.

Jetzt mit „smarter“ Cloud-Datenspeicherung über W-LAN

Die Software des Lautstärkeindikators SoundEar® III ermöglicht jetzt auch die präzise Messung des aktuellen Lärmpegels an einem oder mehreren Standorten. Mit der Bibliothek können die Werte in Form von Zeit- und separaten Standortbetrachtungen analysiert und verglichen werden. Die Berichtsanzeige macht es außerdem möglich, festgelegte, automatische Lärmberichte zu erstellen. Alle Daten können ab sofort über W-LAN auch in der eigenen Cloud zur Verfügung gestellt und von den Beauftragten der Einrichtung entsprechend ausgewertet werden.

Verschiedene Formate und Ausführungen

Für den Einsatz in Industrie und Werkstätten gibt es das Modell SoundEar® III 310 mit Kopfhörer-Symbol auch im XL-Format. Mit den Abmessungen 595 x 412 x 59 mm ist das Display viermal so groß wie bei der Standardausführung und sorgt so weithin für Sichtbarkeit. Das Modell SoundEar® III 320 mit kleinem Anzeigedisplay gibt einen Überblick über die Lärmverhältnisse in der Umgebung und bietet diskrete Lärmüberwachung für Bereiche, die keine visuellen Warnungen benötigen. Das Gerät kann sowohl in Gebäuden, wie auch im Freien aufgehängt werden.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von AIRFLOW Lufttechnik GmbH anzeigen


Telefon:  02226 - 9205-0

AIRFLOW Lufttechnik GmbH
AIRFLOW Lufttechnik GmbH
Kleine Heeg 21
53359 Rheinbach
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben