Denkschubser   |   

Ein Mensch ohne Lächeln sollte keinen Laden aufmachen.    chin. Sprichwort

30.09.2020

Meldung

03.09.2020: Gotteshaus mit grüner Wärme

Wärmepumpen sind längst nicht nur wichtiges Teilsystem in energetisch optimierten Ein- und Mehrfamilienhäusern, sondern sorgen auch in großen Kirchenschiffen für himmlisch angenehme Temperaturen.

Das Wappen der heutigen Kreisstadt Waghäusel zeigt drei blaue Zuckerhüte, denn das Leben und Arbeiten wurde seit 1837 von der dort ansässigen Zuckerfabrik geprägt. Heute zählt der kleinste Ortsteil Waghäusel aktuell 1.187 Einwohner und Einwohnerinnen. Die Gründungsgeschichte geht auf die Bedeutung dieses Ortes als Wallfahrtsort, genannt „Mutter mit dem gütigen Herzen“, zurück. 1639 ließ Kaspar Baumberger, Verteidiger und Eroberer der Festung Philippsburg, zum Dank für die Hilfe der Heiligen Maria neben einer Kapelle den Grundstein für ein katholisches Kloster legen1641 wurde das Kloster dann fertiggestellt.

Anfang 1999 wurden die „Brüder vom gemeinsamen Leben“ mit der Aufgabe der Wallfahrtsseelsorge in Waghäusel betraut und lösten damit die bisherige Verwaltung durch die Kapuzinerbrüder ab. Die Brüder sahen sich vor der Aufgabe, ein dringend renovierungsbedürftiges Kloster wieder Instand zu setzen. Für die Brüder war es wichtig, hier möglichst nachhaltig vorzugehen und die Weichen für die nächsten Jahrzehnte zu stellen: Im Jahr 2000 wurde eine Sole/Wasser Wärmepumpe (Viessmann) installiert, die die ca. 2.500 m2 des Klostergebäudes über Heizkörper beheizt, darunter auch Gästezimmer für bis zu 20 Personen.  14 Sonden á 33 Meter liefern Energie über das Erdreich. Die Wärmepumpe arbeitet mit einer maximalen Vorlauftemperatur von 50 °C. Die Installation erfolgte durch die Firma MHK Wärme- und Kältetechnik. Geschäftsführer von MHK Wärme- und Kältetechnik Michael Heiler fügt hinzu: „Das Kloster existiert seit nun bald 380 Jahre und die nachhaltige Erdwärmequelle kann noch über die nächsten 100 Jahre genutzt werden.“ 

Heute gehört die Seelsorgestelle St. Marien in Waghäusel mit der Wallfahrtskirche und der Filialgemeinde in Waghäusel zur Pfarrei St. Jodokus, Wiesental und zur Seelsorgeeinheit Waghäusel-Hambrücken. Dort finden regelmäßig Trauungen, Taufen, Gottesdienste und Gemeindefeiern statt.

Technische Angaben

Hersteller:                         Viessmann
Heizleistung:                     32,6 kW
Fertigstellung:                  2000

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben