Denkschubser   |   

Ich schlief und träumte, das Leben sei Freude. Ich erwachte und sah, das Leben ist Pflicht. Ich tat meine Pflicht und siehe, das Leben ward Freude.    Tagore

14.08.2020

Meldung

03.07.2020: Taconova: Nachhaltigkeit auf höchstem Niveau

Zentrale Frischwarmwassertechnik mit Kaskadierung für Valsana Hotel & Appartements Arosa

Arosa im schweizerischen Kanton Graubünden zählt seit langem zu den bekanntesten Tourismuszielen in der Schweiz. Sommer wie Winter gibt es hier viel zu erleben und entdecken, sodass Hotelzimmer das ganze Jahr über gefragt sind. Die im Dezember 2017 eröffneten Valsana Hotel & Appartements bietet in drei Gebäuden moderne Zimmer und Appartements mit Design und Stil aus Holz, Stein und Glas, ausgezeichnetem Komfort und einmaligem Blick auf die Aroser Bergwelt. Bei dem Neubau wurde Wert auf nachhaltige Materialien, Produkte aus der Schweiz und ein vorausschauendes Energiekonzept gelegt. In den drei auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Gebäuden des Hotels kommt Frischwarmwassertechnik von Taconova zum Einsatz.

Das Valsana Hotel und die Appartements verfügen unter anderem über einen Eisspeicher sowie über eine Abwasserwärmerückgewinnung. Besonders der Eisspeicher ist innovativ: In einem Speicher – ähnlich einem großen Wassertank – befinden sich über 400 m Rohrregister, durch die ein Wasser-Glykolgemisch fließt und die mit dem Wärmepumpenkreislauf verbunden sind. Wird durch die Wärmepumpe besonders viel Energie entnommen, gefriert das Wasser um die Register und bildet so einen Eisblock. Ist dann mehr Abwärme vorhanden als Energie entzogen wird, schmilzt das Eis wieder und das Wasser kann sich bis auf 15° C erwärmen. Dieses vorausschauende Energiekonzept passt genau zu den nachhaltigen Materialien und den regionalen Produkten, die ebenfalls zum Einsatz kommen.

Auch bei der Trinkwassererwärmung setzt das Hotel auf eine moderne und nachhaltige Lösung: Frischwarmwassertechnik. Diese zentrale Trinkwassererwärmung im Durchflussprinzip ist effizient und hygienisch: Das Risiko der Legionellenvermehrung wird erheblich verringert. Damit die 40 Zimmer, 9 Ferien-Appartements, die Restaurant-Küche, der Spa-Bereich sowie die Tennishalle rund um die Uhr mit Trinkwarmwasser versorgt werden können, war im Vorfeld eine genaue Planung der benötigten Wassermengen nötig.

Genaue Planung für optimalen Betrieb

Um den Ansprüchen der verschiedenen Bereiche des Hotels an erwärmtem Trinkwasser nachzukommen, wurden in den drei Gebäudekomplexen diverse Varianten der TacoTherm Fresh Peta X Kaskadenstation eingesetzt, entsprechend dem jeweiligen Warmwasserbedarf und unter der Berücksichtigung von Redundanzen. Besonders spannend war dabei das Hauptgebäude. Hier befinden sich die 40 Hotelzimmer sowie das Restaurant mit Küche.

Rolf Wende, Geschäftsleiter bei der novis Energy AG, die den Einbau der Frischwarmwasserstationen vorgenommen hat, weiß, worauf es im Hotelbetrieb besonders ankommt: „Das Trinkwarmwasser muss immer genau dann schnell und zuverlässig verfügbar sein, wenn Gäste es benötigen – auch mitten in der Nacht. Die Küche hat zusätzliche Stoßzeiten, die sich dann auf den Gästebedarf aufaddieren. Wir mussten hier also eine Lösung einbauen, die auch die Spitzenlasten zwischen 9 und 22 Uhr problemlos abdecken konnte.“ Die Entscheidung fiel schnell zugunsten der TacoTherm Fresh Peta X von Taconova, auch aufgrund einer Empfehlung der novis AG, die gute Erfahrungen mit dem Einbau der Station in anderen Objekten gemacht hatte.

 Diese Frischwarmwasserstation kann unter der Bedingung 70/50 (70 °C Primärvorlauftemperatur, 50°C Zapftemperatur) 80 Liter Trinkwarmwasser pro Minute erwärmen. „Für das Haupthaus muss eine deutlich größere Menge erwärmtes Trinkwasser bereitstehen als die Einzelstation liefern kann. Aus diesem Grund haben wir hier eine 4er-Kaskade aus vier TacoTherm Fresh Peta X Stationen ausgelegt. Das war auch für uns sehr interessant, da wir nicht jeden Tag für eine solche Wassermenge eine Frischwarmwasserstation bauen“, erklärt Wende das weitere Vorgehen.

Kaskadierung für effizienten Betrieb

Die 4er-Kaskade kombiniert die Leistungen der Stationen miteinander, sodass insgesamt maximal 304 l/m Trinkwarmwasser zu 60 °C bei einer Primärtemperatur von 70°C zur Verfügung stehen. Martin Stapfer, Customer Service Manager bei der Taconova Group AG, erläutert den technischen Aufbau der Kaskade: „Damit die Kaskade besonders effizient arbeitet, haben wir uns dafür entschieden, die Zirkulationspumpe nicht extern für alle Stationen zu montieren, sondern in einer Anlage unterzubringen.

Diese wird damit zum Master, die weiteren drei Stationen sind die Slaves.“ Das bedeutet: Die Frischwarmwasserstation mit der Zirkulationspumpe ist konstant in Betrieb, die anderen drei Anlagen werden nach Bedarf zugeschaltet. Diese Zuschaltung wird individuell über die prozentuale Leistung der Primärpumpe, die das Warmwasser erzeugt, gesteuert. Liegt die Leistung bei der Master-Station 15 Sekunden lang bei über 60%, schaltet sich die zweite Station dazu. Überschreitet auch die Leistung der zweiten Station diesen Grenzwert für 15 Sekunden, kommt die dritte Station zum Einsatz, entsprechend gilt dies für die vierte Station. Besonders praktisch: Über die Software können sowohl die Werte für die prozentuale Leistung als auch die Maximaldauer angepasst werden.

„Diese Optimierung stellt sicher, dass Hotelzimmer und Küche immer mit ausreichend Frischwarmwasser versorgt werden. Außerdem wird durch die Einstellung einer tieferen Drehzahl der Primärpumpe gewährleistet, dass auch die vierte Station regelmäßig zum Einsatz kommt“, erklärt Martin Stapfer die Vorteile der Kaskade.

Ideale Warmwasserversorgung für den ganzen Komplex

Zusätzlich zu der 4er-Kaskade kamen in den anderen Gebäuden ebenfalls TacoTherm Fresh Peta X-Stationen zum Einsatz. Im Mittelteil des Komplexes, Haus Ciara, befinden sich neun Ferien-Apartments sowie der 800 m² große Spa-Bereich mit Relaxpool und Saunawelt. Diese Bereiche werden ebenfalls über eine Kaskade versorgt, hier kommen zwei kombinierte Anlagen zum Einsatz. Auch der dritte Gebäudeteil, Haus Montagna, mit Ferienwohnungen erhält sein Frischwarmwasser über eine 2er-Kaskade. Die Tennishalle mit ihren sechs Duschen hat einen vergleichsweise geringeren und punktuelleren Bedarf, sodass hier eine TacoTherm Fresh Peta X Einzelstation eingebaut wurde. Neben der hocheffizienten Kaskadierung bringt die TacoTherm Fresh Peta X noch weitere technische Vorteile mit.

Der Plattenwärmetauscher garantiert eine hohe Übertragungsleistung bei geringem Druckverlust sowie eine niedrige Rücklauftemperatur des Heizungswassers zum Pufferspeicher. Zusätzlich ermittelt und speichert die elektronische Regelung durch die Aufnahme der Temperaturdifferenz- und Volumenstrom-Daten die verbrauchte Wärmemenge. Rolf Wende zeigt sich vor allem von der problemlosen Montage der Stationen begeistert: „Alle Armaturen und Komponenten sind komplett vormontiert sowie steckerfertig verdrahtet – das hat uns die Montage sehr erleichtert. Erstaunlich war darüber hinaus auch die Einstellung an der 4er-Kaskade. Wir mussten nur einmal an der Master-Station – der Station mit integrierter Zirkulationspumpe – die Werte einstellen, und schon wurden alle Parameter an die anderen Stationen übertragen.“ 

Auch die Installationen der Verrohrungen mit einem Kaskadenset, das die Stationen untereinander verbindet, waren so schlüssig, dass sich vor Ort keinerlei Rückfragen ergaben. Rolf Wende zieht für das Projekt ein positives Fazit: „Die Zusammenarbeit mit Taconova war vorbildlich. Das Unternehmen war vor Ort mit dabei, um uns zu unterstützen. Ein großer Vorteil ist auch, dass die Frischwarmwasserstationen in der Schweiz entwickelt werden, dadurch hat Taconova ein hohes Fachwissen, das uns zugutekommt. Das zeigt sich unter anderem daran, dass die Stationen sofort unter Volllast ideal funktioniert haben.“ Auch Martin Stapfer ist von dem Ergebnis überzeugt: „Das Valsana Hotel ist ein tolles Objekt, auf das wir sehr stolz sind, denn hier kommt unsere TacoTherm Fresh Peta X in sämtlichen Facetten zum Einsatz. Das Hotel ist seit Dezember 2017 geöffnet und es gab bisher kein einziges Problem bei der Frischwarmwasseraufbereitung – besser kann es beinahe nicht laufen.“

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von Taconova GmbH anzeigen


Telefon:  07731 - 982880

Taconova GmbH
Taconova GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 8
78224 Singen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben