Denkschubser   |   

Wer sich ein Image gibt, muß kein Snob sein. Aber jeder Snob gibt sich ein Image.    Oliver Hassencamp

02.06.2020

Meldung

08.05.2020: Pentair Jung Pumpen: Oberflächenwasser in zuverlässiger Verpackung

Neuer Kunststoffschacht SKS-D 1000 von Pentair Jung Pumpen
Schmutzwasserschacht SKS-D 1000 mit Zubehör für Einzel- oder Doppelpumpeninstallation
Foto: Pentair Jung Pumpen, Steinhagen

Durch den Klimawandel nimmt Starkregen immer mehr zu und setzt Straßen und Gebäude unter Wasser. Vor allem große verdichtete Flächen z.B. vor Supermärkten, öffentlichen Gebäuden oder auf Firmengeländen können die extremen Wassermassen oftmals nicht bewältigen. Das Sammeln und gezielte Abführen des Regenwassers übernimmt ab sofort der neue Kunststoffschacht SKS-D 1000.

Nicht im Regen stehen

Der auftriebssichere und befahrbare Kunststoffschacht aus hochwertigem Polypropylen (PP) entspricht der DIN EN 13598-2. Er eignet sich für den Einsatz im befahrbaren Bereich. Der SKS-D 1000 kann ohne Betonarbeiten auf gewachsenen Boden versetzt werden. Die Segmentbauweise ermöglicht ein leichtes Transportieren und Versetzen. Öffentliche und gewerbliche Flächen mit unzureichender Versickerung sind übliche Einsatzfälle.

Schacht- und Pumpenvielfalt

Um die Pumpstationen den erforderlichen Förderverhältnissen anzupassen, steht eine umfangreiche Auswahl an Schmutzwasserpumpen zur Verfügung. Das Fördervolumen der Pumpen reicht bis maximal 40 m3/h. Sie fördern das Schmutz- oder Oberflächenwasser, welches nicht vor Ort versickern kann, in den Vorfluter oder Kanal. Je nach Kommune kann das der Regen- oder Schmutzwasserkanal sein.

Der SKS Schacht ist als Einzel- und Doppelanlage verfügbar. Doppelpumpstationen sollten generell verwendet werden, wenn ein Ausfall einer Pumpe zu Schäden führt oder die Nutzung einer Fläche (z.B. eines Parkplatzes) verhindert.

Technik im Schacht

Der Schmutzwasserschacht besitzt einen Stutzen für Zulauf, zwei Öffnungen mit Dichtung für Lüftungs-/Kabelrohr, Spülanschlussmöglichkeit und einen Druckabgang DN 50.

Die Standardeinbautiefe beträgt ohne Abdeckung 2,27 m. Durch den Einsatz von Schachtverlängerungen kann die Einbautiefe auf 5,90 m erhöht werden (Eintauchtiefe in das Grundwasser max. 5 m).

Das Gesamtvolumen beträgt 1372 Liter. Das Stauvolumen bis Unterkante Zulauf beträgt 396 Liter. Bei Verwendung von Verlängerungen, muss eine der Verlängerungen mit Traverse bestellt werden.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von Jung Pumpen GmbH anzeigen


Telefon:  05204 - 170

Jung Pumpen GmbH
Jung Pumpen GmbH
Industriestr. 4-6
33803 Steinhagen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben