Denkschubser   |   

Wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.    Ludwig Wittgenstein

01.06.2020

Meldung

06.05.2020: Effizienter zur Umweltenergie: EQ SOL fördert mehr Erdwärme zu Tage.

Wärmepumpen von EQtherm® sind hoch effizient und beheizen Wohn-, Gewerbe- oder Industriegebäude bis zu 80% kostenfrei: Jede EQ AIR (Luft/Wasser) oder EQ SOL (Sole/Wasser) erhält daher die Höchstförderung des Bundes. Den besten Effizienzgrad bietet aber die EQ SOL aufgrund der Energiequelle Erdreich.

Luftenergie oder Erdwärme?
Jede Energiequelle hat Vorteile: Luftenergie ist besonders einfach zugänglich, während für Erdenergie Kollektoren verlegt oder eine Sonde gebohrt werden muss. Die Förderung von Erdenergie überzeugt aber durch einen höheren Effizienzgrad, sodass es sich durchaus lohnen kann, mehr für die Installation auszugeben.

Ein Vergleich: Die große EQ AIR Luft/Wasser-Wärmepumpe für das Mehrfamilienhaus kann in Kombination mit einer Niedertemperaturheizung (von EQtherm®: max. 35°C im Vorlauf) einen COP-Wert von 3,71 erreichen. Das EQ SOL Einzelgerät erzielt im selben Kontext einen noch höheren COP von 4,33 und bietet damit den attraktiveren Effizienzgrad. Alle EQ Wärmepumpen erreichen dabei dieselbe (derzeit) höchste Effizienzklasse A+++. Ob Luft- oder Erdwärmepumpe, hängt deswegen häufig von Raumsituation und Preis ab.

Förderung sicher im Neubau und Bestand

Bei ausreichendem Grundstück spricht der dauerhaft höhere Ertrag für eine EQ SOL Sole/Wasser-Wärmepumpe. Die neue Förderung im Rahmen des Klimaschutzpakets refinanziert zudem einen großen Teil der Investitionskosten. So kommt für EQ SOL zum höchsten Zuschuss des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) von 35% (Anteil an förderfähigen Kosten), je nach Bundesland, noch Förderung für eine Sonde dazu (z.B. über „progres.nrw” Programmbereich Markteinführung). Wird eine nicht austauschpflichtige Ölheizung dabei ersetzt, können weitere 10% hinzugerechnet werden: Die Kombination mit EQ Niedertemperatur-Flächenheiz- und Kühlsystem wird mitgefördert. Insgesamt können bis zu 50.000 Euro Bruttoförderung akkumuliert werden.

Effizienz berechnen lassen!

Besonders wichtig für den Effizienzgrad jeder Wärmepumpe ist die Auslegung mit allen Bauteilen. Die EQ Techniker übernehmen dafür sämtliche Berechnungen. Im Paket mit EQ SOL plus Niedertemperatur-Flächenheiz- und Kühlsystem von EQtherm® ergibt sich ein besonders kostensparendes Rechenexempel: Denn hierbei fällt der Unterschied zwischen der Energiequellen- und der Vorlauftemperatur der Heizung (z.B. 35°C) so niedrig aus, dass am Ende die meiste Umweltenergie kostenfrei zur Verfügung steht.

Energiesparender Inverter

Grundsätzlich ist jede EQ Wärmepumpe dank modulierendem Inverter effizienter als Modelle ohne Inverter-Technologie. So passt der integrierte Inverter die Leistung der EQ SOL laufend an den Energiebedarf im Gebäude an: stufenlos, nahezu ohne Temperaturschwankungen und somit energieeinsparend. Gleichzeitig läuft die EQ SOL wegen des Inverters ruhiger, leiser und auf Dauer länger.

Leistung und mehr spricht für EQ SOL

Vieles spricht für EQ SOL und die Energiequelle Erdreich, besonders die Leistung. Für das Ein- bis Zweifamilienhaus reicht eine einzelne EQ SOL zum Heizen/Kühlen und zur Warmwasserbereitung aus. Im Mehrfamilienhaus, aber auch in Gewerbe- und Industriegebäuden, versorgen EQ SOL-Kaskaden (Twin, Triple, Quattro) die höheren Bedarfe. Ihre Effizienz erhöht sich jeweils noch einmal in Kombination mit Vorratsspeichern für Heizenergie (EQ Pufferspeicher) und warmes Wasser (EQ Kombischicht- oder Warmwasserspeicher). EQ SOL wurde außerdem zur Innenaufstellung optimiert: mehrfach schallentkoppelt und ansprechend gestaltet.

E-SMART bei PV-Einbindung

Jede EQ SOL Sole/Wasser-Wärmepumpe erzeugt bis zu 80% Gratisenergie: noch mehr in Verbindung mit einer weiteren Energiequelle. Kommt beispielsweise Photovoltaik hinzu, kann ein Gebäude praktisch energieautark werden: Die PV-Anlage erzeugt PV-Strom für den Wärmepumpenbetrieb und kann gegebenenfalls mit Hilfe des E-SMART Energiemanagements sogar andere Stromabnehmer im Haus versorgen. E-SMART verteilt den PV-Strom nach Priorität und steigert so den Eigenverbrauch. Damit sinken wiederum Energiekosten und CO2-Ausstoß: auch hier fördern BAFA und progres.nrw.

Jetzt Fachpartner für Wärmepumpen werden:
EQ Wärmepumpen sind eine zeitgemäße Erweiterung für das klassische Heizungsbausortiment. Auf unserer Webseite finden Sie mehr Informationen zu allen Baureihen, ebenfalls zur aktuellen Förderung (BAFA/MAP, KfW), und dazu die Broschüre für Fachbetriebe, die EQ Wärmepumpenpartner werden möchten: www.eqtherm.de

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von EQtherm® GmbH anzeigen


Telefon:  02684 - 95632-0

EQtherm® GmbH
EQtherm® GmbH
Am Kohlenweg 6
56307 Dürrholz-Daufenbach
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben