Denkschubser   |   

Das Management ist die schöpferischste aller Künste. Es ist die Kunst, Talente richtig einzusetzen.    Robert Strange McNamara

31.05.2020

Meldung

30.04.2020: Qio setzt auf Fernüberwachung mobiler Heizzentralen

Alles im Blick – vom Homeoffice aus

Auf Abstand bleiben – und dennoch alles im Blick haben. Gerade wenn es um die Überwachung von Geräten geht, ist das oft schwierig. In Zeiten wie der Corona-Krise, in der man angehalten ist, möglichst zuhause zu bleiben und Abstand zu halten, noch schwieriger. Ein SHK-Fachbetrieb, der geplant oder ungeplant eine mobile Heizzentrale mietet, um kurzfristig Wärme zu erzeugen oder die Versorgung zu überbrücken, bekommt genau dieses Problem zu spüren.

Das Unternehmen Qio, das sich auf die Vermietung solcher Heizzentralen spezialisiert hat, hat mit seinem Online-Monitoringportal QioLive eine Möglichkeit entwickelt, die Heizzentrale im Blick zu behalten, ohne persönlich vor Ort sein zu müssen. Und das übrigens nicht erst seit Kurzem.

„Die Fernüberwachung haben wir natürlich schon einige Jahre vor der Corona-Krise entwickelt“, erzählt Christian Hahn. Mit der Monitoring-Plattform QioLive ging das Unternehmen 2017 als erster Anbieter an den Markt. „Natürlich steht die Zeit in der Entwicklung nicht still, aber diese Online-Technik auf allen Mietheizzentralen im Anlagenpark verfügbar zu haben, zeichnet uns aus!“ so Hahn stolz. Jede einzelne Qio Heizzentrale ist mit dem Monitoringportal ausgestattet und Qio-Kunden kennen es gar nicht anders.

Wer eine Heizzentrale zwischen 24kW und 600kW bei Qio mieten will, braucht also nicht extra dazusagen, dass er die Möglichkeit der Fernüberwachung wünscht. Dies ist immer inklusive und ohne Zusatzkosten mit dabei. Seit Markteintritt hat das Unternehmen großen Wert auf digitales Monitoring gelegt. „Es ist ja nicht nur in Krisensituationen so, dass eine Innovation wie QioLive zahlreiche Vorteile mit sich bringt“, so Hahn. Erhöhte Sicherheit und Transparenz verspricht Qio seinen Kunden und das kann nicht nur in Zeiten einer Ausgangsbeschränkung von großem Vorteil sein. Christian Hahn erklärt, warum: „Der Betreiber der Heizzentrale hat alle im Anlagenbetrieb relevanten Werte von überaus im Blick. Über sein Smartphone oder Tablet sieht er aktuelle Treibstoff-Füllstände, sämtliche wichtigen Betriebszustände und bekommt bei Abweichungen oder Störungen im Regelbetrieb sogar eine Nachricht geschickt – natürlich inklusive eines Hinweises auf die mögliche Fehlerquelle und Anleitung zu deren Beseitigung.

Zuhause bleiben – und trotzdem Bescheid wissen

Aktuell profitieren Heizungsfachbetriebe und Anlagenbetreiber vor allem davon, dass sie sämtliche Betriebsdaten vom Homeoffice aus überwachen können. Die Fernüberwachung durch QioLive ist für das SHK-Handwerk nicht nur, aber vor allem in Zeiten wie diesen viel wert. Je weniger Außenkontakt die Mitarbeiter haben müssen, desto besser. Betreiber mobiler Heizzentralen profitieren von der Sicherheit, jederzeit alles im Blick zu haben und nur dann persönlich einzugreifen, wenn es wirklich notwendig ist. Während sie bisher für die Kontrolle der Betriebszustände jedes Mal vor Ort sein mussten, sparen sie sich einen Großteil der Fahrten nun. Das wiederum spart Zeit, Geld und CO2. Neben dem Installateur, der den Betrieb nicht verlassen muss und geringere Fahrtzeiten hat, dankt auch das Klima jede eingesparte Fahrt und den reduzierten CO2-Verbrauch. Somit ist QioLive und die Möglichkeit der digitalen Fernüberwachung auch in Sachen Nachhaltigkeit eine echte Verbesserung.

Christian Hahn ist froh, mit dem Innovations-Tool QioLive dem SHK-Handwerk eine konkrete Antwort auf die derzeitigen Abstandsregelungen geben zu können und verspricht seinen Kunden weiterhin vollen Einsatz. „Die reibungslose Auftragsabwicklung und der Service, den unsere Kunden von uns gewohnt sind, haben oberste Priorität. Wir sind weiterhin in vollem Umfang da und unterstützen – ob im Notfall oder bei geplanten Heizungssanierungen“.

Ausführliche Infos zu QioLive, inklusive unkompliziertem Sofortangebot unter qio.de

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von Qio GmbH anzeigen


Telefon:  0800 - 44 50 444
bundesweit kostenlos

Qio GmbH
Qio GmbH
Walter-Schellenberg-Str. 7
78135 Radolfzell
Deutschland
Telefon:  07732 - 89031-10
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben