Denkschubser   |   

Wer sich ein Image gibt, muß kein Snob sein. Aber jeder Snob gibt sich ein Image.    Oliver Hassencamp

02.06.2020

Meldung

30.03.2020: Buderus bringt mit der Logacool-Serie erstmals Klimageräte für Einfamilienhäuser auf den Markt

Intelligente Abkühlung
Mit der Logacool-Serie bringt Buderus erstmals Klimageräte für Ein- und Zweifamilienhäuser auf den Markt. Die Klimageräte haben jeweils ein Wandgerät als Inneneinheit...... Bild: Buderus

Mit der neuen Logacool-Serie präsentiert der Systemexperte Buderus erstmals Klimageräte für den privaten Anwender. Die Geräte der Logacool-Serie eignen sich vor allem für Ein- und Zweifamilienhäuser, aber auch für kleinere Gewerbeeinheiten. Sie können kühlen und auch heizen. Buderus bietet drei Modelle im Leistungsbereich von 2,5 bis 3,5 kW an: Logacool AC166i, AC186i und AC196i, jeweils als Singlesplit-Klimagerät mit je einer Außeneinheit und einem Wandgerät als Inneneinheit. Nutzer können diese mit einer Infrarot-Fernbedienung intuitiv bedienen.

Durch moderne Architektur mit großen Fensterflächen, höhere Anforderungen an die Dämmung, aber auch durch die Veränderung des Klimas und den Anspruch an die Raumtemperatur insgesamt, steigt die Nachfrage nach Klimageräten auch im privaten Bereich. Mit der Logacool-Serie wird Buderus diesem Bedarf gerecht und stärkt seine Fachpartner im Endkundengeschäft.

Komfortabel und effizient
Die Geräte zeichnen sich durch eine hohe Energieeffizienz aus: Während die Logacool AC166i beim Kühlen und Heizen die Energieeffizienzklasse A++ erreicht, erzielen die Logacool AC186i und die Logacool AC196i die Energieeffizienzklasse A+++. Endkunden sparen bei Bedarf mit dem Eco-Modus Strom und damit Kosten. Mit dem Trockenmodus lässt sich die Luftfeuchtigkeit im Raum reduzieren. Im Auto-Modus wechselt das Klimagerät automatisch zwischen Heiz- und Kühlbetrieb, um die gewünschte Raumtemperatur zu erreichen. Selbst bei einem Stromausfall starten sie automatisch mit den gleichen Einstellungen wie zuvor.

Die Luftreinigung und das Self-Cleaning erfolgt über einen Plasmacluster: Im Raum freigesetzten Plasmacluster-Ionen wirken dabei effizient gegen luftgetragene Schadstoffe wie Schimmel, Viren und Allergene. Sie halten außerdem das Innere des Gerätes trocken. Verschmutzungen können dann einfach mit Wasser abgewaschen werden.

Optimaler Luftstrom
Die Klimageräte nutzen den Coanda Air-Flow Effekt, das heißt, sie erzeugen lange Luftströme, um die Luft weit in den Raum zu leiten und so Zugerscheinungen zu vermeiden. Die Logacool AC196i verfügt zusätzlich über einen Sensor, der Personen im Raum erkennt und Luftstromrichtung, Temperatur und Leistung dann so reguliert, dass die kühle Luft auch die am weitesten entfernte Person im Raum noch erreicht. Dennoch gibt es keine Zugerscheinungen: Die Panels des Klimageräts öffnen sich in verschiedene Richtungen, um im Kühlmodus einen direkten Luftstrom zum Benutzer zu vermeiden und im Heizmodus warme Luft zum Boden zu bringen.

Service aus erster Hand
Dank des flächendeckenden Netzes aus Buderus Niederlassungen in ganz Deutschland erhalten Fachhandwerker jederzeit umfassende Unterstützung von Vertrieb, technischen Beratern und Servicetechnikern. Außerdem stehen Buderus Servicekräfte bei Bedarf auch bei Inbetriebnahme und Wartung aller Geräte der Logacool-Serie zur Seite.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von Buderus anzeigen


Telefon:  06441 - 418-0

Buderus
Buderus
Bosch Thermotechnik GmbH
Sophienstr. 30 - 32
35576 Wetzlar
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben