Denkschubser   |   

Der Markt ist ein eiserner Besen.    Norbert Stoffel

04.04.2020

Meldung

24.03.2020: GC-GRUPPE: Für die Zukunft ausstatten - Barrierefreie Badezimmer mit ELEMENTS - von Stützgriffen bis Walk-in-Dusche

Der altersgerechte Umbau wird sogar via KfW finanziell gefördert

Duschen liegt im Trend, wie kürzlich eine von ELEMENTS beauftragte Umfrage mit dem Meinungsforschungsinstitut YouGov ergab. Mehr als zwei Drittel der Deutschen ziehen die Dusche der Badewanne vor. Unter den über 55-jährigen Teilnehmern sind es sogar fast 80 Prozent. Das bedeutet: Das Badezimmer sollte mit der Zeit gehen, wenn es auch im Alter noch nutzbar sein soll. Das Fachhandwerk kann bei ELEMENTS auf zahlreiche geradlinige Designs und ein Sortiment, das von Haltegriffen über Klorollenhalter mit Stützgriffen und unterfahrbaren Waschbecken bis hin zur Walk-in-Dusche reicht, zurückgreifen. So lässt sich jedes Bad individuell mit kleineren und größeren Anschaffungen in ein barrierefreies Bad umbauen.

Aktuell 247 Ausstellungen bundesweit

Der Weg zu einem barrierefreien Bad mit einer Dusche, die auch im Alter noch nutzbar ist, ist ein leichter: Er beginnt mit nur einem Klick auf der neuen ELEMENTS-Website. Hier warten neben Inspirationen fürs kleine und große Bad oder für Bäder mit Schrägen, hilfreiche Tools wie der 3D-Badplaner, der das neue Badezimmer schon mal digital erlebbar macht, und der Bad-Kalkulator, der die ungefähren Kosten für die eigene Wohlfühl-Oase berechnet. Bestückt mit ersten Eindrücken, eigenen Ideen und konkreten virtuellen Vorplanungen führt der Weg weiter in eine der aktuell 247 bundesweiten ELEMENTS-Ausstellungen, in denen Fachhandwerker und Badverkäufer von Beginn an Hand in Hand arbeiten. Über die integrierte Online-Suche zeigt die ELEMENTS-Website sofort die passende Badausstellung in der Nähe an. Die Profis kombinieren dort ihr Know-how mit fachgerechter Planung und persönlichen Kundenwünschen, bis nach rund zwei Stunden Beratung das individuelle Bad steht - zumindest virtuell und konkret auf dem Angebot, das noch in der Ausstellung erstellt wird. Anschließend erfolgt der termingerechte Aufbau zuhause.

KfW-Programme für Modernisierung

Zur Rundum-sorglos-Betreuung von ELEMENTS zählen übrigens auch finanzielle Förderungsmöglichkeiten. Was viele Verbraucher nicht wissen: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) stellt zinsgünstige Kredite oder Zuschüsse für die barrierefreie Umgestaltung bereit. Über das KfW-Programm 159 (Altersgerechtes Umbauen) werden beispielsweise Modernisierungsmaßnahmen gefördert, die Barrieren verringern oder den Wohnkomfort erhöhen. Bis zu 50.000 Euro stehen Hausbesitzern oder Wohnungseigentümern dabei zur Verfügung. Mit bis zu 6.250 Euro werden über das KfW- Programm 455 B frei kombinierbare Einzelmaßnahmen bezuschusst.

Hinweis zur Studie:
Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2040 Personen zwischen dem 20. und 22.11.2019 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von GC Sanitär- und Heizungs-Handels-Contor GmbH anzeigen


Telefon:  0421 - 2029-0

GC Sanitär- und Heizungs-Handels-Contor GmbH
GC Sanitär- und Heizungs-Handels-Contor GmbH
Altenwall 6
28195 Bremen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben