Denkschubser   |   

Banken sind gefährlicher als stehende Armeen.    Thomas Jefferson

01.04.2020

Meldung

17.03.2020: Manfred Faustmann, Geschäftsführer von Windhager, äußert sich zur Corona-Pandemie und die Auswirkungen für die Heizungs-Branche

Geschäftsführer bei Windhager: Manfred Faustmann Bild: Windhager Zentralheizung GmbH, Gersthofen

Werte Kollegen, Leser und Freunde,

ich bin in den letzten Tagen schon ein paar Mal von Kunden gefragt worden, wie ich die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die gesamte Heizungs-Branche beurteile.

Solche und ähnliche Anfragen habe ich bisher immer wie folgt beantwortet:

Grundsätzlich haben wir in der Heizungs-Branche den großen Vorteil, dass wir in einem Bereich tätig sind, der zum Unterschied von vielen anderen Wirtschaftsbereichen kurz-, mittel-, und langfristig gleich fünf große Vorteile aufweisen kann:

1.     Eine Pandemie forciert den Rückzug der Menschen in die eigenen vier Wände - je mehr Zeit man zu Hause verbringt, desto wichtiger wird die Behaglichkeit im häuslichen Umfeld. Zur Sicherstellung von Wohlbefinden und Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden kommt der Heizungs-Branche seit jeher eine fundamentale Bedeutung zu.

2.     Wir bei Windhager sind bei unserem Geschäfts-Modell für den privaten Bereich und für den Ein- und Zwei-Familien-Sektor grundsätzlich nicht auf die Ansammlung von Menschen-Gruppen angewiesen. Auch die Abwicklung in der Praxis mit dem Tages-Geschäft der Installateure und Heizungsbauer und den Heizungsbetreibern erfolgt in der Regel im relativ kleinen Kreis von nur wenigen Menschen - die notwendigen Sicherheits-Vorkehrungen in der täglichen Praxis können für alle Beteiligten sehr leicht und einfach umgesetzt werden. Die fortschreitende Digitalisierung bietet zudem eine ganz Reihe von Möglichkeiten, auch ohne persönlichen Kontakt für die Sicherstellung der hohen Betreuungs-Qualität gegenüber der Kunden zu sorgen.

3.     Der Installateur und Heizungsbauer ist der einzige Garant für eine funktionierende Infrastruktur in den Haushalten in Punkto Heizung- und Warm-Wasser-Versorgung - daher wird sein Zugang zu den Privat-Haushalten auch in Zukunft immer aufrecht bleiben müssen.

4.     Die Herausforderungen rund um den Klimaschutz werden auch im Zeitalter einer Pandemie ohne eigenes Zutun und ohne entsprechende Bemühungen und Weichenstellungen nicht geringer - die Bedeutung von sauberen und klimafreundlichen Heizungs-Lösungen bleibt daher unabhängig von sich verändernden Rahmenbedingungen in der Gesellschaft voll bestehen.

5.     Wir bei Windhager sind bemüht, zusätzliche Läger aufzubauen und uns damit auf allfällige Versorgungs-Engpässe bei der Fertigung vorzubereiten - in der gleichen Art und Weise empfehlen wir auch unseren Kunden, alle Möglichkeiten für die zusätzliche Einlagerung von Heizkesseln bzw. Vorzieh-Aufträgen mit frühzeitigen Bestellungen auszuschöpfen.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von Windhager Zentralheizung GmbH anzeigen


Telefon:  0821 - 21860-0

Windhager Zentralheizung GmbH
Windhager Zentralheizung GmbH
Daimlerstraße 9
86368 Gersthofen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben