Denkschubser   |   

Banken sind gefährlicher als stehende Armeen.    Thomas Jefferson

01.04.2020

Meldung

09.03.2020: Positive Resonanz auf neues Veranstaltungskonzept des WUPPER-RING

Der Informations- und Meinungsaustausch prägen den Charakter aller WUPPER-RING Veranstaltungen jetzt noch stärker. So fanden die Frühjahrstreffen des Haustechnikverbunds in neuem Format statt: Neben der bisherigen Mitgliedertagung hatten erstmals auch ausgewählte Ansprechpartner seitens der Industrie die Möglichkeit, sich auf einem Marktplatz vor Ort zu präsentieren.
Marktplatz beim WUPPER-RING Frühjahrstreffen in Göttingen. (Foto: E/D/E)

Den E/D/E Haustechnik-Händlern etwas Neues zu bieten - das war der Anlass für die vergangenen Frühjahrstreffen in Amberg und Göttingen. Bewusst hat der WUPPER-RING das bestehende Tagungsformat um ein Marktplatz-Konzept erweitert. So konnten sich am 18. und 20. Februar insgesamt rund 100 Vertreter aus Mitgliedshäusern des WUPPER-RING bei 36 Industrievertretern über die neusten Trends, Produkte und Innovationen der Bereiche Heizung, Installation und Sanitär informieren. „Mit dem neuen Format möchten wir bereits zu Beginn des neuen Geschäftsjahres die Basis der Zusammenarbeit mit den Lieferanten auf ein erfolgreiches Fundament stellen", erklärt Peter Jüngst, E/D/E Geschäftsführer Ware für die Bereiche Haustechnik, Bau, Stahl und Logistik.

Dass das neue Format im Mitgliederkreis gut angekommen ist, zeigt das durchweg positive Feedback: „Die Kombination aus der kompakten und informativen Tagung am Vormittag und dem anschließenden Marktplatz fand ich sehr gut gelungen", erklärt Martina Goller, Einkäuferin bei der Richard Köstner AG. Besonders hervorgehoben wurde der straffe Tagesablauf mit großem Informationsangebot.

Auch der Austausch untereinander in den Vorabendveranstaltungen sowie der direkte Kontakt zu den Haustechnik-Herstellern haben überzeugt: „Den Marktplatzcharakter fand ich gut. Da konnte ich die Produkte hautnah erleben und mit Lieferanten sprechen, mit denen ich nicht täglich im Kontakt stehe. Vor allem stimmte auch das Verhältnis der Aussteller zu den teilnehmenden Mitgliedern, sodass es nicht zu Wartezeiten an den Lieferantenständen kam", so Thomas Herkner, Handlungsbevollmächtigter Einkaufsleiter Haustechnik bei Penning Sanitär Handel GmbH & Co. KG.

Klaus Mai, Geschäftsführer der Schiffauer GmbH & Co. KG, war ebenfalls positiv angetan. Er fasst das WUPPER-RING Frühjahrstreffen in Amberg wie folgt zusammen: „Die Teilnahme hat sich nicht nur wegen zahlreicher guter Gespräche gelohnt, sondern weil man die Informationen bekommt, die man braucht, um die

Zielrichtung des Verbands besser einschätzen zu können. Eine rund um gute Veranstaltung - so ziemlich die Beste, bei der ich bisher gewesen bin."

Neues aus dem WUPPER-RING

„Das neue Format der Frühjahrstreffen nutzen wir natürlich weiterhin dazu, um unsere Mitglieder über Veränderungen und neue Aktivitäten zu informieren und diese gemeinsam mit ihnen zu diskutieren“, erklärt Georg Wolf, E/D/E Geschäftsbereichsleiter Haustechnik. Die Tagungsfrequenzen sind dabei sinnvoll gestaltet. Zudem steht die Integration der Tagungsteilnehmer durch aktive Mitarbeit verstärkt im Fokus. So können notwendige Konzepte und Maßnahmen gemeinsam verabschiedet und umgesetzt werden.

Bei den Tagungen informierte der WUPPER-RING seine Mitgliedsunternehmen über Geschäftszahlen, Marketingaktivitäten sowie aktuelle Projekte und Produktneuheiten aus dem Eigenmarkensortiment. Im Bereich Sanitär wurden beispielsweise die neuen FORMAT DESIGN Accessoires und Duschabtrennungen vorgestellt. Der Bereich Heizung präsentierte unter anderem neue FORMAT THERM Stellantriebe, Uniboxen und Pumpengruppen. 2020 werden im Installationsbereich zudem FORtech Wannenfüße, Kleinhebeanlagen und FORMAT TEC Duschrinnen in den Markt eingeführt.

Frühjahrstreffen 2021

Der Meinungsaustausch untereinander wird zukünftig den Charakter einer jeden Veranstaltung im WUPPER-RING formen. Das gilt ebenso wie die aktive Mitarbeit der insgesamt 160 Mitglieder. Die Kombination aus Tagung und anschließendem Marktplatz stieß auf großen Anklang. Daher wird der WUPPER-RING die Frühjahrstreffen 2021 im gleichen Format durchführen wie in diesem Jahr.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH anzeigen


Telefon:  0202 - 6096-0

Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH
Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH
EDE Platz 1
42389 Wuppertal
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben