Denkschubser   |   

Man erhält niemals das, was man verdient, und man verdient niemals das, was man erhält.    John Steinbeck

26.02.2020

Meldung

14.02.2020: Tarifabschluss in NRW

Langfristige Planungssicherheit für das SHK-Handwerk bis ins Jahr 2022 bei moderatem Lohn- und Gehaltsplus

Für einen Zeitraum von 26 Monaten haben sich der Fachverband Sanitär Heizung Klima Nordrhein-Westfalen und die IG Metall auf eine schrittweise Anhebung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen im SHK-Handwerk[*] geeinigt.

Der Tarifabschluss sieht ab dem 1. Februar 2020 eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 2,85 Prozent für zunächst 12 Monate sowie eine nach Lehrjahren gestaffelte höhere Ausbildungsvergütung vor. In einem zweiten Schritt haben die Tarifparteien für Februar 2021 neben einer weiteren Anhebung bei den Auszubildenden ein tarifliches Plus von 2,55 Prozent für die Arbeitnehmer vereinbart.

Ziel des nordrhein-westfälischen SHK-Fachverbandes war es, Entgeltsteigerungen im Rahmen zu halten und für die Innungsfachbetriebe planbar zu machen. Mit dem zwischenzeitlich von beiden Seiten auch offiziell bestätigten Tarifabschluss, der mit einer Laufzeit bis 28. Februar 2022 insgesamt 26 Monate seit dem Auslaufen der Vorgängertarife zum Jahresende 2019 abdeckt, konnte aus Sicht der Arbeitgeber ein vernünftiger Abschluss der Verhandlungen und ein gutes Ergebnis für das SHK-Handwerk in NRW erreicht werden. Die stufenweise Anhebung der Ausbildungssätze ist zudem als positiver Effekt für die Nachwuchsgewinnung gedacht und insoweit als ein Baustein für die nötige Steigerung der Attraktivität der SHK-Ausbildungsberufe. „Das Plus bei Lohn und Gehalt ist unter den bekannten Rahmenbedingungen moderat, wie auch der Blick in die übrige Tariflandschaft zeigt. Und die lange Laufzeit von über zwei Jahren bringt den Arbeitgebern weitreichende Planungssicherheit“, so Peter Schlüter, als Verbandsjustitiar auch Sprecher des Tarifpolitischen Ausschusses. Bestärkt in dieser Einschätzung und bestätigt in seiner Tarifarbeit sieht sich der Fachverband auch durch das durchweg positive Votum der Mitgliedsinnungen, die die Tarifeinigung flächendeckend und einstimmig angenommen haben.

* nicht für Ofen- und Luftheizungsbau

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben