Denkschubser   |   

Verhandeln ist nicht die schlechteste Form des Handelns.    Will Rogers

07.12.2019

Meldung

09.08.2019: glassdouche: Ein Mega-Trend im Badezimmer - Die Individualisierung auf Produktebene Teil 1 von 3

Die Kombination von Glasdusche, Flächenmotiv und Beleuchtung eröffnet neue Möglichkeiten der Badezimmer-Gestaltung.
Wand-Dusche JOSEPHINE von glassdouche mit drei festen Scheiben, einer Falttür sowie einer beleuchteten Duschrückwand HELENE mit dem neuen Motiv Valleyriver. Bildquelle: Glassdouche GmbH

In der Modebranche heißt es: "Trends kommen und gehen. Oder sie bleiben. Und sie kommen wieder". Die offensichtliche Widersprüchlichkeit dieser Aussage bringt eine Wesenhaftigkeit alles trendigen oder trendhaften auf den Punkt: Trends sind meistens unvorhersehbar, so gut wie nie planbar und oftmals nicht ganz so neu wie angepriesen. Dennoch haben sie nicht immer eine nur kurze Halbwertszeit, sondern immer wieder auch das Potential für Dauerhaftigkeit, sprich für die Entwicklung zum Standard. Wer Trends erkennt und zu nutzen weiß, kann davon profitieren – sowohl als Hersteller als auch, im weitesten Sinne, als Verkäufer. Die Sanitärbranche, und ganz speziell der Bereich Badezimmer-Ausstattung, ist der Modebranche in dieser Hinsicht nicht unähnlich.

Die Parallelen zwischen Mode und Badezimmer zeigen sich etwa an Farben, deren Beliebtheitswerte in einer ziemlich kontinuierlichen Abfolge steigen und sinken. Eher keine Trendumkehr zu erwarten ist hingegen bei der Aufwertung des Badezimmers von der vernachlässigten Nasszelle zum vollwertigen Aufenthaltsraum: Sie hat sich vom Trend zu einer Konstante der Innenarchitektur sowohl im Privat- als auch im Objektbereich entwickelt. Genauso ist das Thema Barrierefreiheit – vor einigen Jahren jenseits von Seniorenwohnanlagen noch absolute Avantgarde – heute eine Selbstverständlichkeit von der Wohnung über das Einfamilienhaus bis zur Hotelanlage. Auch Unterhaltungselektronik im Badezimmer durchläuft die Entwicklung vom Trend zum Standard – hatten bzw. haben sich Radio, Flachbildschirm und Netzwerk-Lautsprecher erst mal "eingenistet", will sie niemand mehr vermissen. Daran wiederum lässt sich schön erkennen, dass die Bestimmung, welcher Art ein Trend ist – eine vorübergehende Erscheinung oder Vorbote eines neuen Standards – maßgeblich davon abhängt, ob der Ursprung Geschmack und Zeitgeist ist (z.B. Farbtrend) oder ob er auf technologischem Fortschritt bzw. technischer Machbarkeit basiert (z.B. Laserglas-Duschen).......................

Weiter gehts am 14.08.2019 hier auf www.shk-journal.de oder im Newsletter.

Alle News von Glassdouche GmbH anzeigen


Telefon:  07634 - 5945-0

Glassdouche GmbH
Glassdouche GmbH
Mobilstraße 2
79423 Heitersheim
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben