Denkschubser   |   

Man kann alles verkaufen, wenn es gerade in Mode ist. Das Problem besteht darin, es in Mode zu bringen.    Ernest Dichter

24.08.2019

Meldung

31.07.2019: KHS Haustechnik: Auf die (letzten) Plätze fertig los…

…so oder ähnlich könnte das aktuelle Motto der KHS Haustechnik Großhandels GmbH, einem seit 1975 aktiven Einkaufsverband der SHK-Branche aus Schneverdingen lauten.

Aktuell besteht der Verband aus 46 Handwerksbetrieben, die sich bundesweit verteilen und in Summe ca. 3.400 Mitarbeiter beschäftigen. Hintergrund des aktuellen Mottos ist, dass sich diese Kooperation schon vor vielen Jahren selbst per Gesellschafterbeschluss auferlegt hat, perspektivisch betrachtet mal insgesamt aus 50 Handwerksbetrieben zu bestehen, dann aber aus organisatorischen Gründen keine weiteren Neuaufnahmen mehr zu integrieren. Mit diesem Vorhaben befindet man sich nun so langsam auf der Zielgeraden.

Wie Dirk Briesemeister, Geschäftsführer der KHS, erläuterte, haben viele Beispiele aus der Praxis in der Vergangenheit bereits gezeigt, dass Verbundgruppen ab einer gewissen Größe zunehmen mit internen Problemen, was die Umsetzung der eigentlichen Ziele betrifft, zu tun haben und eigentlich einfach zu händelnde Prozesse immer schwieriger umzusetzen sind. Wir waren daher auch schon immer der Meinung, dass wir bei unseren regelmäßigen Treffen „alle noch an einen Tisch passen müssen“, dieses natürlich mehr bildlich gesprochen ergänzt Briesemeister eher schmunzelnd. Sicherlich ist diese Sichtweise der KHS auch der Tatsache geschuldet, dass man sich nie als Sammelbecken von Handwerksbetrieben gesehen hat, um vorrangig den schnellen Erfolg von Vereinbarungen mit Lieferanten zu erzielen, sondern durch entsprechendes Engagement aller Beteiligten langfristig erfolgreiche Modelle der Zusammenarbeit zu kreieren, um dadurch Erfolg und Zufriedenheit bei allen Beteiligten zu erzielen. Hierfür ist natürlich mehr erforderlich, als einfach nur dabei zu sein. Briesemeister vergleicht das gerne mit einem Engagement bei der freiwilligen Feuerwehr, auch dort gibt es zwei Sachen die freiwillig sind und das sind der Ein- und der Austritt, dazwischen gibt es aber schon gewisse Verpflichtungen, die nur durch die Erfüllung aller Beteiligten auch zum Erfolg führen können.

Die KHS Haustechnik GmbH beschäftigt sich bereits seit ihren Anfängen schwerpunktmäßig mit dem gemeinsamen Einkauf der Gesellschafter und das soll auch in der Zukunft ganz klar der Schwerpunkt bleiben. Selbstverständlich beschäftigt man sich aber auch ergänzend dazu mit interessanten Themen aus den Bereichen Marketing, EDV, Schulungen usw... Auch dem wichtigen Thema des Fachkräftemangels hat man sich ausführlich gewidmet und bietet den KHS-Gesellschaftern bereits seit einigen Jahren mit „AzubiPlus“ einen sehr attraktiven Lösungsansatz dazu an. Weitere Erläuterungen und Informationen zu diesem sehr interessanten Baustein der Azubi-/Mitarbeitergewinnung sind unter www.azubiplusshk.de zu finden.

Nun gilt es also, wie in der Vergangenheit auch schon bestens gelungen, die letzten vier verbliebenen Plätze mit interessanten und gut aufgestellten SHK-Betrieben zu besetzen, mögliche Interessenten können sich gerne zur ersten Kontaktaufnahme per Mail unter d.kohrskhs-haustechnik.de an Herrn Dirk Kohrs von der KHS wenden, um sich weitere Einzelheiten und Informationen zum „Modell KHS“ einzuholen.

Alle News von KHS Haustechnik anzeigen


Telefon:  05193 / 9881 - 0

KHS Haustechnik
KHS Haustechnik
Großhandels-GmbH
Harburger Str. 17 a
29640 Schneverdingen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben