Denkschubser   |   

Kein Ziel ist so hoch, daß es unwürdige Methoden rechtfertigt.    Albert Einstein

06.12.2019

Meldung

27.07.2019: Umfrage: Was halten Experten von kontrollierter Wohnraumlüftung?

Fragen an Handwerker, Architekten, Fachplaner, Energieberater und Schornsteinfeger / Grundlage für herstellerneutrale Infos und Fortbildung / Wetterstation im Wert von 200 Euro zu gewinnen
„Mein Beruf ist mein Hobby“, sagt Christoph Schroeter. Der Elektroinstallateur-Meister aus Berlin installiert nicht nur bei seinen Kunden Heizungs- und Lüftungsanlagen. Auch in seinem eigenen Haus sorgt seit fünf Jahren ein Kombigerät für frische Luft. Bildquelle: www.co2online.de | Phil Dera

Welche Erfahrungen haben Fachleute mit kontrollierter Wohnraumlüftung gemacht? Welche Infos fehlen, um die effiziente Technik häufiger einzusetzen? Fragen wie diese stellt aktuell die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online. Sie sind Teil einer Umfrage, die sich an SHK-Handwerker, Elektriker, Architekten, Lüftungs-Fachplaner, Energieberater und Schornsteinfeger richtet. 

Die Umfrage auf www.co2online.de/umfrage-kwl dauert etwa zehn Minuten und ist anonym. Unter allen Teilnehmern wird eine Netatmo Wetterstation im Wert von 200 Euro verlost.

Umfrage für weniger Hemmnisse bei kontrollierter Wohnraumlüftung

Die Ergebnisse dienen als Grundlage für neue herstellerneutrale Angebote zu kontrollierter Wohnraumlüftung: von Infos zu verschiedenen Techniken, Kosten und Fördermitteln bis hin zur Fortbildung für Fachleute. Die Umfrage ist Teil des „Praxistest Wohnungslüftung“ und soll vor allem Hemmnisse ermitteln – und Maßnahmen, um diese zu überwinden. Außerdem geht es um bestehende Informationsangebote sowie Erfahrungen der Fachleute mit Technik, Kunden, Fördermitteln und Beratung. 

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben