Denkschubser   |   

Man erhält niemals das, was man verdient, und man verdient niemals das, was man erhält.    John Steinbeck

24.02.2019

Meldung

06.02.2019: ISH: Mobilisierung des Handwerk steigt, reicht aber nicht

Im Oktober 2018 sah es so aus, als würde die ISH für die SHK-Handwerker ein Pflichttermin werden. Die Hochrechnung der Besucher für 2019 lag über den 78.000 deutschen Handwerksbesuchern im Jahr 2016.

Im Dezember knickte dann die Besucherbereitschaft deutlich ein und die Hochrechnung landete bei 38.000 Besuchern. Wir hatten bei den Antworten angenommen, dass die befragten SHK-Handwerker eventuell „dezembermüde“ waren. Eine Wiederholung der Befragung im Januar 2019 ergab nun folgendes Bild. Nur 30% der befragten Handwerker ziehen in Erwägung die ISH zu besuchen. Wenn sie fahren, dann durchschnittlich mit 3,2 Personen und bleiben durchschnittlich 1,2 Tage. Hochgerechnet wären das jetzt 64.000 ISH-Besucher aus dem deutschen SHK-Handwerk. 

Was meinen Sie? Wir sind gespannt auf Ihre Sicht der Dinge. Geben Sie uns einen Kommentar, das Eingabefeld ist unterhalb der Nachricht.

Alle News von Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG anzeigen


Telefon:  02801 - 986 925

Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
Kreative Trendforschung und Strategieberatung
Treidelweg 6
46509 Xanten
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Kommentare

1. Es herrscht in...

Michael Hoffmann 06. February 2019, 14:09 Uhr

Es herrscht in Frankfurt purer- Gigantismus-.Alles viel zu groß. Die Mitarbeiter der Hersteller findet man nicht,oder sie sind derart unter Stress, das sie mir leid tun. Überall Geschiebe und einen halben Tag verbringt man mit Laufen.Wenn man mal mit Kollegen spricht hört man sehr oft, da fahren wir nicht mehr hin.Vor allem für die Mitarbeiter ist das vollkommen überflüssig. Ein geschenkter Tag.Die Mitarbeiter winken ab wenn nach der Teilnahme einer Fahrt zur ISH gefragt wird. Da lobe ich mir die Regionalmessen, wie z.B. in Essen.Da findet man alles.

2. ISH-Messebesuch!?

Wilhelm Schimming 06. February 2019, 07:20 Uhr

Ich bin in den ersten 25 Jahren meiner selbstständigen Tätigkeit als Heizung-, Sanitär- und Kachelofenbauer regelmäßig besucht, aber nie geschafft die gesamte Messe zu besuchen - auch nicht in 2 Tagen! Mittlerweile ist mir die Messe zu groß geworden, dass teilweise 3 Tage zum Besuch nicht ausreichen und dann noch die Anfahrt von 4 Stunden, wenn alles frei ist und die teuren Unterkünfte. Und ich habe festgestellt, dass neue und wichtige Informationen auch durch nachfolgende regionale Messen und Großhändlern gut und schnell rüberkommen! Ich wünsche mir kleinere und dadurch intensivere Messen , z.B. in Hannover für den Norden Deutschlands und z.B. Nürnberg für den Süden!


Ihre Mailadresse wird auf unserer Seite nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
SENDEN

Nach oben