Denkschubser   |   

Von allen Lügen in der Welt sind manchmal die eigenen Ängste am schlimmsten.    Rudyard Kipling

18.04.2019

Meldung

23.01.2019: Ochsner präsentiert selbst entwickelte Regeltechnik und neue Wärmepumpen-Baureihe auf der ISH

Wärmepumpen-Regelsystem OTS erlebt Premiere in der neuen Ochsner Air Hawk 208

Die neue Ochsner Air Hawk 208 Wärmepumpe ist perfekt auf den Einsatz in anspruchsvollen Neubauten mit geringem Leistungsbedarf abgestimmt. Bild: Ochsner Wärmepumpen GmbH

Selbstentwickeltes Regelsystem für mehr Effizienz und einfache Interaktion mit Gebäudesystemen

Erstmals stellt Ochsner mit dem Regelsystem OTS eine komplett selbst entwickelte elektronische Steuerung für Wärmepumpen vor. In mehrjähriger Entwicklungsarbeit wurde aus der ersten Idee ein marktreifes und hochentwickeltes System, das optimal auf die Wärmepumpen des Unternehmens abgestimmt ist. Es rückt Kundenzufriedenheit, intuitive Bedienung und Effizienz in den Mittelpunkt. Die zentrale Leitstelle der Wärmepumpe wird zur kommunikativen Einheit, die sich einfach mit Sensoren und Aktoren im Gebäude verbinden lässt. Die unkomplizierte Interaktion mit Energiemanagementsystemen, Smart-Home-Lösungen oder der Gebäudeleittechnik sorgt für einen effizienten Betrieb, Einsparungen bei den Energiekosten und eine weitere Entlastung der Umwelt. Zugleich wächst der Funktionsumfang der Anlagensteuerung, von einer deutlich erweiterten Ferndiagnose bis zur Möglichkeit, auch bei Kaskaden gleichzeitig zu heizen und zu kühlen.

Neue Wärmepumpe in der niedrigen Leistungsklasse

Seine Premiere erlebt das Regelsystem Ochsner Tronic Smart in der ebenfalls neuen Wärmepumpe Ochsner Air Hawk 208, konzipiert für den anspruchsvollen Neubau mit geringerem Leistungsbedarf. Das Gerät ist auf die Anforderung von Gebäuden mit Heizlasten von 4 bis 8 kW zugeschnitten. Es nutzt die erfolgreiche Ochsner Horizontal-Tischverdampfertechnik, die für ihren extrem leisen Betrieb bekannt ist. Auch das neue Gehäusedesign des Innenteils ist auf geringste Geräuschemissionen ausgelegt. Schon die Montage wird dank der Regelungstechnik vereinfacht: Die Verbindung zwischen Außen- und Innenteil der Wärmepumpe erfolgt mit lediglich zwei Leitungen. Im Innenteil sind die drehzahlgeregelte Umwälzpumpe, das Umlenkventil für die Warmwasserbereitung und der stufig schaltbare E-Stab bereits integriert. Der bisher erforderliche Pufferspeicher kann entfallen. Der Serienstart ist für das dritte Quartal 2019 vorgesehen. Wie bei Ochsner üblich, ist dann auch eine Ausführung für Heizen und Kühlen erhältlich.

Mehr Infos unter www.ochsner.com

Alle News von OCHSNER Wärmepumpen GmbH Deutschland anzeigen


Telefon:  069 - 256694-0

OCHSNER Wärmepumpen GmbH Deutschland
OCHSNER Wärmepumpen GmbH Deutschland
Kurfürstendamm 11
10719 Berlin
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben