Denkschubser   |   

Freundschaften vergehen über Nacht, aber Interessen bleiben.    Franz-Josef Strauss

19.08.2019

Meldung

17.01.2019: Viega auf der ISH 2019: Halle 4.0, Stand A44/B44/B46

Viega präsentiert zur ISH 2019 Weltneuheit: „AquaVip Solutions“ neuer Maßstab zum Erhalt der Trinkwasserhygiene

Das Trinkwasser-Management-System „AquaVip Solutions“ betrachtet Trinkwasser-Anlagen ganzheitlich, bis hin zur Kühlung von eventuell hygienekritisch erwärmtem Trinkwasser kalt. (Foto: Viega)

Zur Weltleitmesse ISH vom 11. bis zum 15. März 2019 in Frankfurt am Main stellt Systemanbieter Viega eine Innovation vor, die den Erhalt der Trinkwasserhygiene auf ein völlig neues Leistungsniveau hebt: Erstmals präsentiert der Hersteller das Trinkwasser-Management-System „AquaVip Solutions“ der Fachöffentlichkeit. Auf besonderes Interesse dürften darüber hinaus umfassende Neuentwicklungen in der Vorwand- und Entwässerungstechnik stoßen. Zahlreiche weitere Innovationen rund um die Kompetenzfelder Installationstechnik, Brandschutz und Energieeffizienz runden die Neuheitenschau auf dem Viega Messestand (A44/B44/B46) in Halle 4.0 ab.

Schon seit Jahren definiert Viega als einer der weltweit führenden Hersteller von Installationssystemen im Kompetenzfeld „Erhalt der Trinkwassergüte“ den allgemein anerkannten Stand der Technik. Mit dem zur ISH 2019 neu vorgestellten Trinkwasser-Management-System „AquaVip Solutions“ werden jetzt die neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung gebündelt und in praxisgerechte Installationslösungen übersetzt.

Ausgangspunkt ist dabei der Wirkkreis zum Erhalt der Trinkwassergüte mit den Einflussgrößen Durchströmung, Temperaturhaltung, Wasseraustausch und Nährstoffangebot. In einer ganzheitlichen Betrachtung der digital vernetzten Trinkwasser-Anlage prüft und steuert „AquaVip Solutions“ diese Einflussgrößen kontinuierlich im laufenden Betrieb. Hygienerisiken aufgrund von Stagnation sind dadurch künftig ebenso zuverlässig ausgeschlossen wie hygienekritische Temperaturen des Trinkwassers warm/kalt.

Für dieses System neu entwickelte Installationskomponenten, beispielsweise zur Unterstützung des bestimmungsgemäßen Betriebs, werden auf dem Viega Messestand ebenso gezeigt wie Konzepte zur Reduzierung des Nährstoffangebotes im Rohrleitungsnetz oder zur Absicherung der Trinkwassertemperaturen warm/kalt.

Praxisgerechte Entwicklungen als Problemlöser

In der Vorwand-, Installations- und Entwässerungstechnik präsentiert Viega zur ISH 2019 gleich eine ganze Reihe von Neu- und Weiterentwicklungen, die auf der Baustelle für noch schnellere, einfachere und sicherere Arbeitsabläufe sorgen.

„Als Maßstab gilt dabei für alle unsere Innovationen immer das bekannt hohe Qualitätsniveau der Viega Produkte und damit der entsprechenden Installationen vor Ort“, so Dirk Gellisch, Mitglied der Viega Geschäftsleitung: „Denn gerade in Zeiten der Vollauslastung braucht das Fachhandwerk als unser wichtigster Marktpartner ausgereifte Systemlösungen, mit denen sich im Neubau wie in der Sanierung hochwertig ausgestattete Bäder, komplexe Trinkwasser-Anlagen oder energiesparende Wärmeverteilungen möglichst reibungslos realisieren lassen. Diese Produkte und Systeme liefern wir – und verbessern sie ständig weiter, wie einmal mehr auf der ISH zu sehen sein wird!“

Für sichere und wirtschaftliche Installationen

Mit über 4.500 Mitarbeitern weltweit und einem Sortiment von mehr als 17.000 Produkten für die Gebäudetechnik gehört Viega zu den anerkannten Innovationsführern der SHK-Branche. Dieser Anspruch bestätigt sich einmal mehr durch die Neuheiten, die der Hersteller zur Weltleitmesse ISH 2019 präsentiert. Durch die ausgeprägte Praxisnähe dieser Produkte und Systeme sowie die flankierenden Serviceleistungen des Herstellers profitieren Fachplaner und Fachhandwerker davon ebenso wie der Fachgroßhandel.

Alle News von Viega GmbH & Co. KG anzeigen


Telefon:  02722 - 61-0

Viega GmbH & Co. KG
Viega GmbH & Co. KG
Viega Platz 1
57439 Attendorn
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben