Denkschubser   |   

Immer noch haben die die Welt zur Hölle gemacht, die vorgeben, sie zum Paradies zu machen.    Johann Christian Friedrich Hölderlin

21.04.2019

Meldung

15.01.2019: Netzwerk für Gebäudetechnik (NFG) feiert Messe-Premiere bei der BAU

Der digitale Wandel verändert unsere Erwartungen und Arbeitsweisen. Alles muss schnell und einfach gehen, soll per Mausklick erreichbar sein. Doch genauso wie die Dynamik steigt, erwachsen auch viele Chancen für die Akteure der Haustechnik - für das Fach­handwerk ebenso wie für Planer, Architekten sowie die Bau-und Wohnungswirtschaft. NFG, das Netzwerk für Gebäudetechnik, stellt seinen Partnern daher nun bundesweit seine umfangreichen Erfahrungen in sämtlichen Gewerken der Haustechnik sowie darauf basierend ein entsprechend hoch individualisierbares Servicepaket zur Verfügung. Das Besondere: Egal um welche Bereiche der Haustechnik es sich handelt, dank der optimalen Zusammenarbeit zwischen den angeschlossenen Großhandelsgruppen laufen bei genau einem Ansprechpartner alle Fäden zusammen. Bei der BAU in München in dieser Woche feiert NFG Messe-Premiere.

Unter dem NFG-Dach kooperieren die namhaften Großhandelsgruppen des dreistufigen Vertriebs GC, G.U.T., HTI, TFG, DTG und EFG und bieten damit das komplette Spektrum der Haustechnik an: von Sanitär, Heizung, Klima über Tiefbau, Industrie- und Dachtechnik zu Elektro und Installation. Ihr Ziel: Die effiziente, gebietsübergreifende Bündelung von Kompetenzen und Leistungen für die spezielle Beratung von Architekten, Planern und Entscheiden in der Bau- und Wohnungswirtschaft. Von der Planung und Anlagenkonfi­guration über Ausschreibungstexte und Kostenübersichten zu konkreten Bemusterungen: NFG unterstützt mit vielfältigen Dienstleistungen konsequent bedarfsgerecht und für jedes Bauvorhaben maßgeschneidert aus einer Hand.

„Anhaltende Entwicklungen wie Fachkräftemangel, riesiger Bedarf im Wohnungsbau sowie neue gesetzliche Anforderungen und Vorschriften machen den Markt immer komplexer. Im Projektgeschäft kommen die Beteiligten zudem immer öfter aus unterschiedlichen Regionen. Mit NFG schaffen wir daher bundesweit eine professionelle Schnittstelle zwischen dem Fach­handwerk und den planenden sowie ausschreibenden Stellen. Kunden profitieren von den Möglichkeiten, die durch die Synergien der einzelnen Partner und die Verknüpfung ihrer Netzwerke weit über das klassische Spektrum eines Großhandels hinausgehen", sagt Carsten Kurp, bundesweit verantwortlich für NFG.

Das NFG-Servicepaket:

  • Entwicklung praktischer und innovativer Lösungsvorschläge aus einer Hand - individuell abgestimmt auf das jeweilige Bauvorhaben
  • Netzwerkausbau zwischen Planern, Herstellern und Lieferanten sowie Fachhandwerkern
  • Schnittstelle zu den Spezialisten für sämtliche Gewerke der Gebäudetechnik
  • bedarfsspezifische Unterstützung in allen Bereichen der Gebäudetechnik mit modernen Technologien und cleveren Komplettsystemen
  • Beratung bei der Planung und Anlagenkonfiguration mit Ausschreibungstexten, Kostenübersichten und Bemusterungen

Besucher der BAU erleben am Messestand BO/Stand-Nr. 107 vom 14. - 19. Januar 2019 ein spannendes Paket an Informationen und Aktionen.

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben