Denkschubser   |   

Der Rechnungshof ist der zahnlose Mund, aus dem der Steuerzahler "Au!" schreit.    Helmar Nahr

19.12.2018

Meldung

16.11.2018: Zusammenarbeit zwischen Taconova und co2online

Gemeinsam für den hydraulischen Abgleich

Auf der Taconova-Website kann der Fördermittelcheck sowie der Wärmecheck von co2online genutzt werden. Auf www.co2online.de sind weiterführende Informationen zum hydraulischen Abgleich abrufbar.

In 81,9 % der Wohngebäude in Deutschland ist das Heizsystem nicht hydraulisch abgeglichen. Dabei können Privathaushalte mit dieser kostengünstigen Maßnahme nicht nur für mehr Komfort dank einer behaglichen Raumtemperatur sorgen, sondern auch Energie sparen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Wäre der hydraulische Abgleich in Deutschland flächendeckend umgesetzt, könnten im Jahr 1,5 Milliarden Euro an Energiekosten eingespart und 5,3 Millionen Tonnen CO2-Emissionen vermieden werden. Taconova produziert schon lange energieeffiziente Armaturen für den hydraulischen Abgleich und setzt es sich zum Ziel, die Kompetenz in diesem Bereich auch an ihre Kunden weiterzugeben. Deshalb ist Taconova Mitglied im Kooperationsnetzwerk von co2online, einer Beratungsgesellschaft für Klimaschutz in Berlin. Mit ihrer Kampagne „Meine Heizung kann mehr“ informiert sie Verbraucher über die Vorteile des hydraulischen Abgleichs und möchte so die Nachfrage nach der Energieeffizienzmaßnahme steigern.
Taconova hat für den statischen hydraulischen Abgleich zahlreiche Abgleichventile im Sortiment und bietet für jedes Heizsystem die passende Lösung.
Taconova und „Meine Heizung kann mehr“ stehen für die gleiche Botschaft: Nur ein hydraulisch abgeglichenes Heizsystem kann energieeffizient arbeiten und ein Gebäude ideal mit Wärme versorgen. Ohne hydraulischen Abgleich bilden sich im Heizsystem Einzelwiderstände, die den Durchfluss des Energieträgers vom Energieerzeuger zum Verbraucher hemmen. Das führt dazu, dass manche Verbraucherkreise eines Gebäudes mit Wärme überversorgt und andere unterversorgt sind. Die Unterversorgung wird meist durch eine höhere Vorlauftemperatur und eine stärkere Leistung der Umwälzpumpe kompensiert. Dies geht wiederum mit einem erhöhten Energieverbrauch einher. Ein hydraulischer Abgleich löst dieses Problem und garantiert eine ideale und bedarfsgerechte Versorgung aller Gebäudeteile.

Bekanntheit erweitern

Deshalb setzen sich co2online und Taconova gemeinsam dafür ein, den hydraulischen Abgleich bei Verbrauchern bekannter zu machen. Trotz der hohen Effektivität der Energiesparmaßnahme ist sie nämlich nur 15 % der Verbraucher bekannt. Die Kampagne „Meine Heizung kann mehr“ stellt zahlreiche Informationen zur Heizungsoptimierung bereit und begleitet Verbraucher auf dem Weg zu Modernisierungsmaßnahmen. Mitglieder privater Haushalte finden auf der Website der Kampagne Informationen zu jeglichen Aspekten des hydraulischen Abgleichs: Es werden Funktionsweise und Methoden erläutert, Irrtümer aufgeklärt und geeignete Heizsysteme, Kosten, das Einsparpotential sowie Fördermöglichkeiten dargelegt. Außerdem wird der tatsächliche Nutzen eines hydraulischen Abgleichs anhand von Daten und Statistiken sowie Berichten über bereits abgeglichene Gebäude aufgezeigt. Dabei wird co2online nicht nur von Taconova, sondern auch von der Europäischen Kommission, dem Bundesumweltministerium und vielen anderen Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien unterstützt. So sollen die Verbraucher über die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile des hydraulischen Abgleichs aufgeklärt und letztendlich die Nachfrage nach der Energiesparmaßnahme gesteigert werden.
Mit den druckunabhängigen Regelventilen von FlowCon ist im Sortiment von Taconova auch der Kompetenzbereich des dynamischen hydraulischen Abgleichs abgedeckt.
Ideale Partnerschaft

Dies ist ganz im Sinne von Taconova: Das Unternehmen möchte seinen Kunden mit innovativen Lösungen für die Gebäudetechnik den größtmöglichen energetischen Nutzen bieten und hat deshalb unter anderem energieeffiziente Armaturen zum hydraulischen Abgleich im Sortiment. Durch die Partnerschaft stehen auf der Website von Taconova zusätzliche Informationen zum hydraulischen Abgleich zur Verfügung: Der Wärmecheck von co2online ist dort eingebunden. Dabei handelt es sich um einen Online-Ratgeber für Hauseigentümer, der berechnet, ob sich ein hydraulischer Abgleich für das entsprechende Gebäude lohnt. Dies hängt von zahlreichen Faktoren wie dem Baujahr des Gebäudes und der Heizungsart ab. Der Verbraucher kann sich an gleicher Stelle direkt über entsprechende Abgleichventile informieren. Ebenfalls kann bei Taconova der Fördermittelcheck von co2online genutzt werden. Dieser findet für die geplante Modernisierungsmaßnahme oder einen Neubau passende Förderprogramme von Bund, Ländern und Kommunen. So sieht Alexander Braun, Geschäftsführer von Taconova, großes Potential in der Zusammenarbeit mit co2online: „Wir bei Taconova möchten unsere Kompetenz hinsichtlich des hydraulischen Abgleichs und der entsprechenden Abgleichventile an unsere Kunden weitergeben. Schließlich ist nur mit einem abgeglichenen Heizsystem eine ideale und bedarfsgerechte Wärmeversorgung des kompletten Gebäudes möglich. Die Kampagne ‚Meine Heizung kann mehr‘ ist eine kompetente Möglichkeit, diese Botschaft in einem größeren Radius zu verbreiten“.

Alle News von Taconova GmbH anzeigen


Telefon:  07731 - 982880

Taconova GmbH
Taconova GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 8
78224 Singen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben