Denkschubser   |   

Wer informiert ist, bleibt nicht ruhig.    Nobert Stoffel

12.12.2018

Meldung

13.11.2018: Mitsubishi Electric: Klimageräte der M-Serie überzeugen durch Effizienz und Komfort

MUY-TP gewährleistet hohe sensible Kälteleistung bis zu -25 °C - Prämiertes Wandgerät MSZ-AP mit Kältemittel R32 - Sensor des Innengeräts MSZ-LN erkennt Menschen im Raum

Das Außengerät MUY-TP der M-Serie kann selbst bei Außentemperaturen bis -25 °C noch Kälte erzeugen.
Abbildung: Mitsubishi Electric

Das Innengerät MSY-TP ermöglicht in Kombination mit dem Außengerät MUY-TP die zuverlässige Kühlung von Technikräumen. Abbildung: Mitsubishi ElectricMitsubishi Electric hat auf der Chillventa in Nürnberg eine innovative Lösung zur Kühlung von kleinen Technikräumen präsentiert. Die eigens für diesen Einsatzbereich entwickelten neuen Außen- und Innengeräte der M‑Serie gewährleisten selbst bei bis zu -25 °C noch eine zuverlässige Kühlung der Räumlichkeiten. Darüber hinaus erreichen die Modelle fast 100 Prozent sensible Kälteleistung.

Das Außengerät MUY-TP mit dem dazugehörigen Innengerät MSY-TP wird in den Baugrößen 35 (4,0 kW) und 50 (5,7 kW) mit dem Kältemittel R32 angeboten. Aufgrund seiner Effizienz erhält das erste Modell die Einstufung A+++, die Baugröße 50 wird mit einem A++ klassifiziert. Neben Technikräumen sind auch Mobilfunkstationen ein möglicher Einsatzbereich, da dort – anders als in Serverräumen – kein Präzisionsklima nötig ist. „Mit den neuen Geräten bieten wir eine einfache Lösung mit attraktivem Preis-Leistungsverhältnis, die optimal auf die Anforderungen im Bereich Kühlung von Technikräumen ausgerichtet ist“, erklärt Dror Peled, General Manager Marketing, Living Environment Systems bei Mitsubishi Electric.

Das Split-Klima-Wandgerät MSZ-AP bietet höchsten Komfort. Unter anderem ermöglicht der horizontale Luftaustritt eine sehr angenehme Luftverteilung. Abbildung: Mitsubishi ElectricAuf dem Messestand wurde auch das Split-Klima-Wandgerät MSZ-AP präsentiert, das in diesem Jahr mit dem Red Dot Product Design Award ausgezeichnet wurde. Das Innengerät lässt sich aufgrund seiner kompakten Abmessungen in nahezu jede Umgebung integrieren – unabhängig von der Größe des Raumes. Mit dem Kältemittel R32 arbeitet es äußerst effizient, das zeigen der SCOP von bis 4,8 und der SEER bis 8,6. Wird das MSZ-AP mit einem optionalen WiFi Adapter ausgestattet, kann neben der Steuerung des Gerätes mit einem Smartphone auch der Energieverbrauch in der Cloud-basierten Steuerung MELCloud dargestellt werden.

Darüber hinaus überzeugt das Innengerät durch höchsten Komfort. Der horizontale Luftaustritt ermöglicht eine sehr angenehme Luftverteilung. Mit einem Schalldruckpegel ab 19 dB(A) arbeitet das MSZ-AP sehr leise. Zusätzlich kann ein sogenannter „Nachtmodus“ aktiviert werden. Diese neue Komfortfunktion regelt den Schalldruckpegel der Außeneinheit automatisch um 3 dB(A) herunter. Zugleich wird die LED am Innengerät deaktiviert und der sonstige Signalton bei Nutzung der Fernbedienung stumm geschaltet.

Der 3D i-see-Sensor des Innengeräts MSZ-LN erkennt anwesende Personen und deren Position im Raum und passt die Kühlleistung dementsprechend an. Abbildung: Mitsubishi ElectricDas Split-Klima-Innengerät MSZ-LN erreicht einen SEER von 10,3. Neben der Effizienz zeichnet es sich durch hohen Komfort aus. Mit einem weiterentwickelten 3D i-see Sensor erkennt das Gerät in Echtzeit die Anwesenheit und Position von Menschen im Raum. Es misst dabei die Temperatur im direkten Umfeld der im Raum anwesenden Personen. Entsprechend wird die Heiz- bzw. Kühlleistung angepasst, damit die gewünschte Temperatur genau dort erreicht wird, wo sich Menschen aufhalten. Die intelligente Sensorik steuert die zwei Ausblaslamellen so, dass sich die Personen im Raum auf Wunsch immer im kühlenden Luftstrom befinden oder von diesem nur indirekt umspült werden.

Mit dem standardmäßig integrierten W-LAN-Adapter lässt sich das MSZ-LN schnell und sicher in das heimische Netzwerk einbinden und kann so per App von überall bedient werden. Der integrierte Plasma-Quad-Filter wirkt wie ein elektronischer Vorhang, der Luftverunreinigungen beseitigt und nachweislich Viren sowie Bakterien unschädlich macht. Wie beim MSZ-AP werden bei eingestelltem Nachtmodus sowohl optische als auch akustische Signale ausgeschaltet und die Geräuschemissionen des Außengerätes nochmals reduziert. 

Alle News von Mitsubishi Electric Europe B.V. anzeigen


Telefon:  02102 - 486-0

Mitsubishi Electric Europe B.V.
Mitsubishi Electric Europe B.V.
Living Environment Systems
Mitsubishi-Electric-Platz 1
40882 Ratingen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben