Denkschubser   |   

Bewunderung: eine Verwunderung, die beim Verlust der Neugier nicht aufhört.    Immanuel Kant

15.07.2020

Meldung

26.06.2020: perma-trade: Coole Sache

Mit permaLine im kalten und kühlen Bereich auf der sicheren Seite.
Mit dem mobilen Gerät permaLine lässt sich Füllwasser im laufenden Betrieb aufbereiten – ein Vorteil, der besonders zum Tragen kommt, wenn ein Kühlkreis-lauf nicht unterbrochen werden sollte.

Die permaLine Inline-Entsalzung kann auch zur Aufbereitung von Kalt- und Kühlkreisläufen nach BTGA 3.003 eingesetzt werden.

Was sich bei der Aufbereitung von Heizungswasser seit Jahren bestens bewährt hat, lässt sich auch für Kühlkreisläufe nutzen: Die Inline-Entsalzungsmethode permaLine bereitet Kühlwasser in geschlossenen Kreisläufen im laufenden Betrieb so auf, dass eine langfristige Systemsicherheit gewahrt bleibt und die Vorgaben nach BTGA 3.003 eingehalten werden.

Für dauerhaft optimale Energieeffizienz und einen reibungslosen Betrieb kommt dem Füllwasser in Kalt- und Kühlkreisläufen eine elementare Bedeutung zu. Die Richtlinie BTGA 3.003 gibt für dessen Aufbereitung in geschlossenen Kreisläufen entsprechende Richtwerte vor.

Eine äußerst praktische und effiziente Lösung für die Aufbereitung im laufenden Betrieb bietet die Inline-Entsalzung der perma-trade Wassertechnik GmbH. Das kompakte System permaLine ist sowohl für den mobilen wie den stationären Einsatz geeignet. Ohne Betriebsunterbrechung kann das Kühlwasser damit so aufbereitet werden, dass es den Anforderungen der BTGA 3.003 entspricht und für einen umfassenden Schutz der Anlage sorgt. Dabei arbeitet das einfach zu bedienende System nach wenigen Handgriffen weitgehend automatisch und braucht nicht über den gesamten Prozess beaufsichtigt zu werden. Dies erleichtert die Aufbereitung von Kühlkreisläufen enorm.

Um das Kühlwasser aufzubereiten, wird permaLine über einen Bypass in den Kühlkreislauf eingebunden. Zunächst fließt das Wasser dabei durch einen feinporigen Tiefenfilter, der Trübstoffe und Sedimente effizient entfernt. Danach sorgt eine angeschlossene Mischbettpatrone für die Entmineralisierung. So werden nicht nur Magnesium und Calzium entfernt, sondern auch korrosiv wirkende Ionen wie Chlorid und Sulfat. Durch Letzteres können sulfatreduzierende Mikroorganismen stark korrosiv wirkendes Sulfid erzeugen. Eine salzarme Betriebsweise kann diese Gefahr bzw. das entstehende Schadensbild von vornherein verhindern.

permaLine verfügt über eine automatische Steuerung. Dadurch haben die Betreiber den Vorteil, dass sie das Gerät nicht über den gesamten Prozess beaufsichtigen müssen. Die Bedienung ist einfach und sicher. Das integrierte Motorventil schließt automatisch, sobald die Patronenkapazität oder die eingegebene Zielleitfähigkeit erreicht sind. Zudem verfügt permaLine über eine integrierte Pumpe, die den erforderlichen Volumenstrom durch die permasoft Entmineralisierungseinheit stetig aufrecht erhält. Muss der pH-Wert nach Erreichen der Zielleitfähigkeit angehoben werden, wird die Mischbettpatrone einfach durch eine pH-Stabilisierungseinheit ausgetauscht. Zu hohe pH-Werte können gegebenenfalls einfach nach unten korrigiert werden. Somit ist gewährleistet, dass der pH-Wert optimal auf die in der Anlage verwendeten Werkstoffe eingestellt wird. Dies trägt erheblich zur Sicherung einer maximalen Energieeffizienz und zum zuverlässigen Betrieb des Kühlsystems bei.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von perma-trade Wassertechnik GmbH anzeigen


Telefon:  07152 - 93919-0

perma-trade Wassertechnik GmbH
perma-trade Wassertechnik GmbH
Röntgenstrasse 2
71229 Leonberg (Höfingen)
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben