Denkschubser   |   

Die Alten glauben alles, die mittleren Alters bezweifeln alles, die Jungen wissen alles.    Oscar Wilde

11.07.2020

Meldung

24.06.2020: Taconova: B&B Airport-Hotel Rümlang - Smarte Trinkwassererwärmung maximal effizient geplant

Wenn Komfort und Effizienz bereits bei der Planung beginnen
Alle Steigzonen wurden im Vorfeld komplett vorgefertigt und inklusive der gesamten Installation am Stück von oben ins Gebäude gehoben. Insgesamt umfasste die Bauteillänge dabei rund 18,50 Meter. Im Bereich der Warmwassererzeugung kommen im B&B Airport Hotel 50 Frischwarmwassermodule TacoTherm Fresh Nano von Taconova zum Einsatz, welche das Wasser dezentral im Durchflussprinzip erwärmen. Auch diese wurden alle vorinstalliert.

Das Trinkwasser in einer Immobilie kann auf unterschiedliche Weise erwärmt werden. Entweder erfolgt dies für alle Einheiten durch einen zentralen Trinkwasserspeicher, oder im einzelnen Gebäudeabschnitt und nach Bedarf über eine Frischwarmwasserstation. Diese erwärmt das Trinkwasser erst dann, wenn es auch benötigt wird und vermeidet so unter anderem die hygienischen Probleme, die eine Bevorratung mit sich bringt. Ebenso werden Energieverluste vermieden, die durch Speicher- und Bereitschaftsverluste entstehen. Ein gutes Beispiel für den Einsatz dieser smarten Variante der Trinkwassererwärmung ist das B&B Hotel am Züricher Flughafen.

Hier liefern 50 Frischwarmwasserstationen des Schweizer Herstellers Taconova rund um die Uhr warmes Wasser für die insgesamt 170 Zimmer, 400 Taco Setter Abgleichventile sorgen zudem für einen optimalen hydraulischen Abgleich – und somit für gesteigerte Energieeffizienz und bestens verteilte, komfortable Wärme ohne störende Geräusche. Mit idealer Lage in der Nähe des internationalen Flughafens Zürich bietet das neue B&B Hotel in Rümlang Reisenden einen optimalen Ort, um sowohl komfortabel als auch preisgünstig eine ruhige Nacht zu verbringen. In nur 14 Monaten ist das mittlerweile dritte B&B Hotel in der Schweiz entstanden, das mit dem Konzept „Gutes Angebot zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis“ bei seinen Gästen punktet.
Diese genießen hier zahlreiche sinnvolle Features und viele Annehmlichkeiten, aber alles ohne unnötigen und teuren „Schnickschnack“. Dieses Konzept hat sich in über 430 Hotels weltweit erfolgreich bewährt.

Ausgezeichnete digitale Planung

Als Partner für ganzheitliche Realisierung des neuen B&B Hotels wählte der Investor das renommierte Schweizer Bauunternehmen Methabau, welches die volle Projektverantwortung als Totalunternehmer – von der Projektentwicklung über die komplette Planung bis hin zu nahezu allen Bauleistungen – übernahm. Und dies aus gutem Grund: Methabau ist Pionier im Bereich der hoch effektiven BIM-Planung (Building Information Modeling). „Bereits seit über 15 Jahren ist diese ganzheitliche, digitale Planungsmethode bei uns Selbstverständlichkeit“, sagt Michael Scheiwiller, Leiter Projektentwicklung und Verkauf bei Methabau. „Wir entwickeln unsere Verfahren zudem ständig innovativ weiter und setzen BIM bei jedem unserer Bauvorhaben ein – unabhängig von dessen Größe.

“ Konkret heißt das: Methabau plant seine 3D-Gebäudemodelle bis zu einem Fertigstellungsgrad von LOD 500, also dem höchsten Detaillierungsgrad. Die BIM-Planung ermöglicht sehr effiziente Arbeitsabläufe, von denen wiederum die Auftraggeber, wie in diesem Fall das B&B Hotel, profitieren.

Bild:
Michael Scheiwiller, Leiter Projektentwicklung und Verkauf bei Methabau, mit dem Frischwarmwassermodul TacoTherm Fresh Nano: „Wir haben uns für die Taconova Module entschieden, da im Fall des B&B Hotels diese Variante der dezentralen Trinkwassererwärmung die effizienteste und beste Lösung darstellte.“

Im Falle des B&B Hotels lief das so erfolgreich, dass es als Siegerprojekt des „TEKLA D-A-CH BIM Awards 2018“ hervorging. Zur Auszeichnung führte unter anderem die hochmoderne und derzeit noch eher unkonventionelle Installation der Haustechnik: Alle Steigzonen wurden im Vorfeld komplett vorgefertigt, so dass diese inklusive aller Installationen am Stück von oben ins Gebäude gehoben wurden. Insgesamt umfasste die Bauteillänge dabei rund 18,50 Meter. „Ein Projekt in dieser Größenordnung gab es in der Tat noch nie“, sagt Michael Scheiwiller.

Clever: Dezentral erwärmtes Trinkwasser

Viel Zeit floss bei dem B&B Hotel in die Projekt-Vorbereitung und Planung. Insbesondere der Aspekt des geringen Platzes – der vorhandene Raum sollte maximal genutzt werden – erforderte intelligente Lösungen, die zu dem speziellen Energiebedarf in einem Hotel optimal passen.

Im Bereich der Trinkwarmwassererzeugung entschieden sich die Experten des innovativen Bauunternehmens deshalb für das Frischwarmwassermodul TacoTherm Fresh Nano von Taconova, welches das Wasser dezentral im sogenannten Durchflussprinzip erwärmt. Die anschlussfertige Frischwarmwasserstation verzichtet auf eine Bevorratung von Trinkwarmwasser im Speicher, was das damit verbundene Risiko der Legionellenvermehrung erheblich verringert.

Ebenso werden Energieverluste vermieden, die durch Speicher- und Bereitschaftsverluste entstehen. Das Wasser wird erst bei Bedarf direkt über einen Edelstahl-Plattenwärmetauscher aufgewärmt und die Warmwassertemperatur mittels eines Proportionalmengenreglers geregelt.

„Wir haben uns für die Taconova Module entschieden, da im Fall des B&B Hotels diese Variante der dezentralen Trinkwassererwärmung die effizienteste und beste Lösung darstellte“, erklärt Michael Scheiwiller. „Neben den positiven energetischen Aspekten hätte eine zentrale Lösung durch die nötige Verrohrung, Dämmung, Zirkulationspumpe etc. auch viel zu viel Platz eingenommen. Die Taconova Module sind in ihrer Bauweise sehr kompakt und schmal, so dass wir optimal und platzsparend planen konnten.“

Einbau leicht gemacht

Insgesamt wurden im Hotel 50 Frischwarmwasserstationen verbaut. Eine Station versorgt jeweils in Kombination mit einer Luft-/Wasser-Wärmepumpe auf dem Dach des Hotels bis zu vier Zimmer bei Bedarf mit Trinkwarmwasser. „Die Versorgung der Frischwarmwasserstationen wurde im 4-Leiter System erstellt, das heißt für den Niedertemperaturbereich (Heizung) sowie den Hochtemperaturbereich (Sanitär) wurde je ein separater Vor- und Rücklaufstrang erstellt.

 

Durch die zentrale Platzierung zwischen den Zimmern sind die Wege maximal kurz. Auf diesem Weg geht kaum Energie verloren“, erklärt Martin Stapfer, Customer Service Manager bei Taconova. „Zudem muss das Wasser in der Regel nicht auf mehr als 40 Grad erwärmt werden, da der Wasserinhalt in den Anschlussleitungen zu den Badezimmern sehr gering ist und es ausschließlich zum Duschen und Waschen verwendet wird.“ Neben der praktischen Bauweise und der effizienten Trinkwassererwärmung überzeugten die Taconova Produkte zudem mit einfachem Handling bei der Installation. „Die Module haben einen sehr hohen Vorfertigungsgrad, was die Montagezeit stark reduziert hat“, sagt Michael Scheiwiller. „Zudem sind die Stationen nahezu wartungsfrei. Das Gesamtpaket und diese intelligente und dabei so einfache Installationslösung von Taconova haben uns absolut überzeugt.“

Wärme optimal verteilt

Neben den Frischwarmwasserstationen von Taconova wurden im B&B Hotel in Rümlang auch 400 Taco Setter Abgleichventile verbaut, die dort für einen optimalen hydraulischen Abgleich sorgen. Hierdurch werden die Energiemengen im gesamten Hotel so verteilt, dass alle Gebäude­teile, Räume und Verbraucher bedarfs­gerecht versorgt werden. „Ein abgeglichenes System vermeidet die Unter- oder Über­versorgung von Verbraucherkreisen und verhindert störende Fließ­geräusche in den Rohrleitungen und Ventilen“, erklärt Martin Stapfer. „Der Komfort­gewinn durch behagliche Raumtemperaturen und eine erheblich gesteigerte Energieeffizienz sind spür- und messbare Ergebnisse.“ Für die optimale Umsetzung des statischen hydraulischen Abgleichs bietet Taconova eine große Palette von Abgleich- und Messventilen an. Diese ermöglicht eine schnelle, einfache und bedarfsgerechte Planung und damit den wirtschaftlichen Betrieb der Anlage. So gelten die TacoSetter als Klassiker unter den Abgleichventilen. Der TacoSetter Bypass zeigt die Durchflussmenge über eine Skala in einem Bypass-Messkörper an, beim TacoSetter Inline ist der Volumenstrom dauernd und direkt ablesbar. Mit letzterem lässt sich der Durchfluss in verschiedensten Systemen unmittelbar einregulieren, anzeigen und absperren. Eingesetzt wird er für Heizungsanlagen, Sanitäranlagen, Kühlkreisläufe, Wärmepumpen und Solaranlagen. „Die TacoSetter haben bei unserem Projekt dafür gesorgt, dass der hydraulische Abgleich im gesamten System schnell und einfach durchgeführt werden konnte“, sagt Michael Scheiwiller. „Hierdurch konnten wir auf komplizierte Regeltechnik verzichten, was uns natürlich sehr entgegenkam.“

Positives Fazit

Seit Eröffnung des B&B Airport Hotels im Sommer 2018 laufen die eingebauten Taconova Stationen einwandfrei, so dass alle Beteiligten ein positives Fazit ziehen. „Wir sind sowohl mit der Zusammenarbeit als auch mit den Produkten von Taconova sehr zufrieden“, resümiert Michael Scheiwiller. „Insbesondere die smarte und platzsparende Technik hat uns überzeugt, da sie die gewünschten Anforderungen – einfacher Einbau, hohe Effizienz und weitestgehende Wartungsfreiheit – zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis erfüllt hat.“ So werden die Gäste des neuen Schweizer Businesshotels noch lange sämtlichen Komfort und angenehme Temperaturen genießen können; und dies dank fortschrittlicher Planung, intelligenter Umsetzung und zukunftsorientierter Haustechnik maximal energieeffizient.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von Taconova GmbH anzeigen


Telefon:  07731 - 982880

Taconova GmbH
Taconova GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 8
78224 Singen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben