Denkschubser   |   

Wer wirklich Neues entdecken will, kann gar nicht genug "verrückt" sein.    Niels Bohr

14.07.2020

Meldung

20.06.2020: Neue Version der App Intelligent fördern jetzt erhältlich

App wurde mit noch mehr Servicefunktionen ausgestattet

Die VdZ-App Intelligent fördern hat ein erstes Update erfahren und bietet nun weitere wichtige Zusatzinformationen und Funktionen an. In der neuen Version wurde die maximale Höhe der förderfähigen Kosten von 50.000 Euro je Wohneinheit berücksichtigt. Die Anzahl der Wohneinheiten kann zur Berechnung größerer Vorhaben manuell erhöht werden. Außerdem können sich Nutzer nun die erstellte Ergebnis-PDF per E-Mail zusenden lassen.

„Die App Intelligent fördern wird von SHK-Handwerkern und Fachleuten sehr gut angenommen und die Resonanz ist ausgesprochen positiv. Wir sind sehr zufrieden, dass wir binnen kurzer Zeit erste Verbesserungen umsetzen und die App so noch besser auf die Bedürfnisse der Nutzer zuschneiden konnten“, sagt VdZ-Geschäftsführerin Kerstin Vogt.

Mit der App Intelligent fördern können Fachhandwerker und Energieberater schnell und unkompliziert die Kosten für den Heizungstausch berechnen. Zum Ergebnis gelangt der Nutzer nach nur wenigen Klicks. Es zeigt die Austauschkosten an – abzüglich der neuen BAFA-Förderung für Heizen mit erneuerbaren Energien und inklusive Einbau durch den Fachhandwerker.

„Je passgenauer unsere Intelligent fördern App auf die Bedürfnisse der Fachhandwerker zugeschnitten ist, desto effektiver können sie ihre Kunden zur neuen Förderung für den Heizungstausch beraten. Die App ist ein wertvolles Instrument, um die seit Jahresbeginn geltende, neue Förderung im Handwerk und beim Verbraucher bekannter zu machen, die Beratung zur Förderung zu vereinfachen, dadurch den Heizungstausch anzukurbeln und die Energiewende voranzubringen. Um das zu erreichen, werden wir auch künftig Verbesserungsvorschläge einfließen lassen und schnellstmöglich umsetzen“, so Vogt weiter.

Die App steht kostenfrei im App Store und bei Google Play zur Verfügung und kann über den QR Code heruntergeladen und auf dem Smartphone installiert werden.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben