Denkschubser   |   

Management nennt man den organisierten Wettlauf zwischen dem Anstieg der Kosten und der Erschließung neuer Kreditquellen.    Unbekannt

18.01.2020

Meldung

09.01.2020: IMI Hydronic Engineering: Innovative Lösungen für ein perfekt funktionierendes hydronisches System

IMI Hydronic Engineering auf der SHK und IFH/Intherm - Komplettes Armaturenprogramm mit automatischer Durchflussregelung für einfachen hydraulischen Abgleich in Heizkörper- und Fußbodenheizungssystemen - Smart Home Regelsystem ermöglicht intelligente Einzelraumtemperaturregelung u.a. per Smartphone - Alle Druckhaltesysteme mit BrainCube Connect-Steuerung zur Bedienung und Überwachung per GLT und Internet verfügbar - Service: umfangreiche Unterstützung und Beratung bei der Projektplanung und -umsetzung
Auf der SHK und der IFH/Intherm zeigt IMI Hydronic Engineering unter anderem die Druckhaltesysteme von IMI Pneumatex. Diese sind nun alle mit der unternehmenseigenen BrainCube Connect-Steuerung verfügbar, die eine Bedienung und Überwachung in Echtzeit von jedem internetfähigen Gerät ermöglicht. Bild: IMI Hydronic Engineering

Auf die Bedeutung eines perfekt funktionierenden hydronischen Systems für den energieeffizienten Betrieb einer Heiz- oder Kühlanlage weist IMI Hydronic Engineering hin. Dementsprechend präsentiert das Unternehmen auf der SHK 2020 in Essen in Halle 3 am Stand 3D53 sowie auf der IFH/Intherm in Nürnberg, Halle 6 Stand 6.215, innovative Lösungen zur Einregulierung, Druckhaltung und Regelung. Unter anderem macht der Hersteller mit einer neuen Kampagne auf die zahlreichen Vorteile des dynamischen hydraulischen Abgleichs aufmerksam, der im Hinblick auf die Energieeffizienz unabdingbar ist und behaglichen Komfort für die Nutzer sicherstellt. Mit den Ventilunterteilen der Serie „Eclipse“ mit automatischer Durchflussregelung von IMI Heimeier lässt sich dieser besonders einfach ohne komplizierte Berechnungen ausführen. Nochmals verstärkt wird das Energieeinsparpotenzial bei einer Kombination mit dem neuen Smart Home Regelsystem AuraConnect. Dieses ermöglicht eine intelligente Einzelraumtemperaturregelung unter anderem per Smartphone und besteht aus frei miteinander kombinierbaren Komponenten für Heizkörper und Fußbodenheizungen. Die Konfiguration erfolgt per App, so dass Fachhandwerker ohne großen Aufwand ihren Kunden den Mehrwert einer professionellen Inbetriebnahme bieten können. Weiterhin werden am Messestand die verschiedenen Systeme zur Druckhaltung von IMI Pneumatex gezeigt, die nun alle mit der unternehmenseigenen BrainCube Connect-Steuerung verfügbar sind. Damit ist die Bedienung und Überwachung in Echtzeit anhand einer webbasierten Benutzeroberfläche von jedem internetfähigen Gerät möglich. Über die ebenfalls serienmäßig integrierte, Modbus-fähige RS-485-Schnittstelle lassen sich die Systeme zudem nahtlos in eine übergeordnete Gebäudeleittechnik einbinden. Auch die neuen Versionen der digital konfigurierbaren Stellantriebe TA-Slider 160 und 500 lassen sich dank vorkonfektionierter Kabel einfach und zeitsparend installieren sowie in BACnet MS/TP- und Modbus RTU-Systeme integrieren. Ein weiteres Thema wird der umfangreiche Service sein, mit dem das Unternehmen Fachplaner und -handwerker in ihrer täglichen Arbeit unterstützt. Zu den zahlreichen Angeboten des Herstellers in diesem Bereich gehören unter anderem Experten-Schulungen, verschiedene Softwareprogramme für PC, Tablet und Smartphone oder die Projektbegleitung von der Entwicklung bis zur Inbetriebnahme.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH anzeigen


Telefon:  02943 - 891-0

IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH
IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH
(ehemals TA Heimeier GmbH)
Völlinghauser Weg 2
59597 Erwitte
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben