Denkschubser   |   

Prioritäten setzen heißt auswählen, was liegenbleiben soll.    Helmar Nahr

09.08.2020

Meldung

07.01.2020: Sinusverteiler: MultiFlow Center

Objekt: Fega und Schmitt Elektrofachgrosshandel

Ein repräsentatives Beispiel für effiziente Systemlösungen bietet das o.g. Objekt. Die Herausforderung bestand darin, eine saubere hydraulische Lösung zur Umsetzung eines multivalenten Heiz- und Kühlsystems zu etablieren.

Die Lösung dieser Anforderung: Sinus MultiFlow Center

MultiFlow Center auf einen Blick

  • Kombination von Hydraulischer Weiche, Pufferspeicher und Verteiler
  • Individuelle Fertigung entsprechend der Anforderung
  • Vergrößerung des Anlagenvolumens
  • Effizienzsteigerung durch Ausnutzung von Rest-Wärmemengen
  • Reduzierung der Taktfrequenz der Wärme oder Kälteerzeuger
  • Optimale Hydraulik in allen Betriebszuständen

 

 



Heizen
Um speziell im Heizungssystem die unterschiedlich temperierten Abnehmer optimal zu kombinieren wurde ein MultiFlow mit 4.000 Litern Inhalt verbaut. So werden 3 Brennwertkessel mit insg. 660kW mit Heizkörpern, einer Fußbodenheizung sowie einer Lüftungsanlage zu einem hoch effizienten System verbunden.

Im diesem Fall wurden 4 Temperaturzonen am MFC definiert. Durch eine entsprechende Belegung der Kreise werden anfallende Rest-Wärmemengen ausgenutzt, um die Effizienz der Anlage zu steigern.

>>>Ein weiterer Vorteil: Durch die beschriebene Kombination können die Rücklauftemperaturen für die Brennwertkessel niedrig gehalten werden, um den Brennwerteffekt bestmöglich zu nutzen!

Kühlen

 

 

Auch die Kühlung wird durch den Einsatz eines MultiFlow Centers bedarfsgerecht gestaltet.
Das sorgt für eine optimale Hydraulik in allen Betriebszuständen.

 

 

 

Easy to Install – Sinus EasyFixx

Durch die direkte Anbindung je eines Sinus EasyFixxes wurde die Arbeit des auszuführenden Unternehmens vereinfacht: EasyFixx ist die Verbindung zwischen Sinus und Reflex Produkten und sorgt für einen sicheren und fehlerfreien Betrieb aller Komponenten.

Über den EasyFixx wird je ein Reflex Variomat direkt an das MFC abgebunden. So kann die Entnahme des Anlagenwassers möglichst effizient geschehen.

Vorfertigung der Anbauten

Ein weiterer kritischer Erfolgsfaktor dieses Projekts war die industrielle Vorfertigung der kompletten Anbauten für die Heiz- und Kühlkreise. So konnte auch in diesem Bereich, ohne aufwendige Schweißarbeiten, alle Leitungen zügig verbaut werden.

 

Durch die detaillierten mitgelieferten Montagepläne war ein reibungsloser Ablauf bei der Montage das Ergebnis.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Alle News von Sinusverteiler GmbH anzeigen


Telefon:  02557 - 9393-0

Sinusverteiler GmbH
Dieselweg 2
48493 Wettringen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben