Denkschubser   |   

Wer informiert ist, bleibt nicht ruhig.    Nobert Stoffel

14.12.2019

Meldung

19.11.2019: Buderus: Smart und platzsparend

Die Buderus Gas-Brennwert-Kompaktheizzentrale Logamax plus GB172iT bietet höchsten Heiz- und Warmwasserkomfort auf kleinstem Raum
Die Kompaktheizzentrale Logamax plus GB172iT eignet sich gut für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen wenig Platz für den Heizkessel verfügbar ist oder für andere Zwecke Platz geschaffen werden soll.

Buderus bietet ab sofort eine effiziente und besonders kompakte Gas-Kompaktheizzentrale für Besitzer eines Ein- oder Zweifamilienhauses an: Die neue Kompaktheizzentrale Logamax plus GB172iT eignet sich dank ihrer geringen Aufstellfläche überall dort, wo wenig Platz für den Heizkessel und Warmwasserspeicher vorhanden ist oder mehr Platz für andere Zwecke geschaffen werden soll, zum Beispiel in einem Hauswirtschafts- oder beengtem Kellerraum. Ein Warmwasserspeicher ist im Gerät integriert und sorgt für hohen Warmwasserkomfort. Hauseigentümer erhalten die Kompaktheizzentrale mit eleganter weißer Verkleidung über jeden Buderus Fachpartner.

Sparsam und drahtlos vernetzbar
Die Brennwert-Kompaktheizzentrale arbeitet sehr sparsam: Sie erzielt in Verbindung mit den Bedieneinheiten Logamatic RC310 oder Logamatic TC100 die Energieeffizienzklasse A+. Seine Leistung passt das Gerät immer dem aktuellen Bedarf an, das spart Brennstoff. Praktisch für den Nutzer: Per Plug-and-Play lässt sich ein Funkmodul in den Logamax plus GB172iT einstecken, er verbindet sich dann sofort drahtlos mit der Bedieneinheit Logamatic TC100. Danach lässt sich das Heizsystem über deren Touchscreen oder bequem per Smartphone über die Buderus App MyMode steuern – kabellos und ohne großen Aufwand. An der Logamatic TC100 selbst kann der Nutzer die wichtigsten Funktionen schnell und komfortabel einstellen: So kann er beispielsweise die Raumtemperatur anpassen oder das über die App definierte individuelle Zeitprogramm für den Heizbetrieb aktivieren. Auch der Warmwasserbetrieb ist direkt an der Bedieneinheit ein- und ausschaltbar oder der Wechsel aufs Zeitprogramm für die Warmwasserbereitung möglich. Auf Wunsch lässt sich auch die praktische Anwesenheitserkennung nutzen. Dazu wird der Raumregler mit den Smartphones der Bewohner verbunden: Er erkennt dann, ob sie das Haus oder die Wohnung verlassen haben und versetzt die Heizungsanlage in den Sparmodus. Die automatische Anwesenheitserkennung trägt auch dazu bei, das Heizsystem rechtzeitig vor Rückkehr der Bewohner wieder hochzufahren: Betritt ein Bewohner das Haus, wird der Sparmodus automatisch beendet. Die Bedieneinheit ist zudem mit dem Internet verbunden und kann so aktuelle Daten wie Uhrzeit und Wetterdaten abrufen. Auch die Außentemperatur wird per Internet übermittelt – dadurch wird kein Außentemperaturfühler benötigt.

Stark für jede Anforderung
Der Logamax plus GB172iT ist in den Leistungsgrößen 17 oder 24 kW erhältlich und eignet sich so für Ein- oder Zweifamilienhäuser. Die Warmwasserleistung beträgt bei beiden Ausführungen 30 kW. Außerdem gibt es die Kompaktheizzentrale mit drei unterschiedlich großen Speichervarianten, darunter auch ein bivalenter Speicher mit 210 Liter Fassungsvermögen, über den sich eine Solarthermieanlage zur Warmwasserbereitung ins System einbinden lässt. Diese Solarvariante ist ideal für Neubauten – Bewohner profitieren damit von einer zukunftssicheren Lösung, die Heiz- und Energiekosten senkt und CO2 spart.

Alle News von Buderus anzeigen


Telefon:  06441 - 418-0

Buderus
Buderus
Bosch Thermotechnik GmbH
Sophienstr. 30 - 32
35576 Wetzlar
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben