Denkschubser   |   

Der Mensch bedarf des Lobes fast wie der Nahrung.    E. Wertheimer

11.12.2019

Meldung

15.11.2019: Qio: Energieversorger profitieren vom Einsatz mobiler Heizzentralen

Dass es rund um die Uhr laufen muss, das wissen Energieversorger am besten. Wärme bei Tag und bei Nacht – das und nichts anderes sind Kunden von ihnen gewöhnt.

Um diese Wärmeversorgung sicherzustellen, greifen Versorgungsunternehmen regelmäßig auf den Einsatz mobiler Heizzentralen zurück. „Unsere Heizzentralen funktionieren wie ein Backup für Versorger“, beschreibt Christian Hahn, der mit seinem Unternehmen Qio solche mobilen Heizzentralen vermietet. Sie sichern die Energiebereitstellung genau dort, wo Wärme in großen Leistungsbereichen benötigt wird – und halten somit die Versorgungssicherheit für aufrecht.

Es beginnt bei allen Instandhaltungsmaßnahmen im Kraftwerk oder am Netz, doch auch bei einer Leckage in der Fernwärmeleitung oder bei Netzerweiterungen – wann auch immer die Wärmeversorgung unterbrochen werden muss, kommen mobile Heizzentralen zum Einsatz. Diese überbrücken solche Engpässe zuverlässig und schnell.

Qio unterstützt Energieversorger zudem bei der Optimierung der Betriebskosten. „Es geht auch ohne Kapitalbindung“, erklärt Christian Hahn. „Beim Neubau und der Modernisierung von Energieanlagen oder Fernwärmenetzen liefern mobile Heizzentralen bei Bedarf Leistungen im zweistelligen Megawatt-Bereich, so dass das Unternehmen auf redundante Anlagensysteme verzichten kann. Wir stellen Wärme vor Ort und auf Wunsch einschließlich der Brennstoffversorgung bereit und übernehmen die gesamte Logistik“.

Weitere Informationen, nicht nur für Energieversorger, unter www.qio.de

Alle News von Qio GmbH anzeigen


Telefon:  0800 - 44 50 444
bundesweit kostenlos

Qio GmbH
Qio GmbH
Walter-Schellenberg-Str. 7
78135 Radolfzell
Deutschland
Telefon:  07732 - 89031-10
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben