Denkschubser   |   

Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf-es kommt nur auf die Entfernung an.    Ebner-Eschenbach

19.11.2019

Meldung

05.11.2019: Flamco Meibes: Kompakter Helfer für die präzise Messung

Der Energiezähler LogoSonic von Flamco Meibes macht die Verbrauchsabrechnung genau und einfach
Der Kompakt-Energiezähler LogoSonic von Flamco Meibes liefert dank Ultraschall-Messprinzip präzise Verbrauchsdaten für Wärme- und Kälteanlagen und erleichtert so eine transparente Abrechnung. Foto: Flamco Meibes

Für die Besitzer oder -verwalter von Wohn- oder Gewerbeimmobilien kann die Abrechnung des Energieverbrauchs ein nervenaufreibendes Unterfangen sein – besonders dann, wenn viele Mietparteien involviert sind. Einfach geht es mit dem Ultraschall-Energiezähler LogoSonic von Rossweiner, der Hausmarke von Flamco Meibes: Er erfasst alle abrechnungsrelevanten Daten zur Messung des Verbrauchs in Wärme- und Kälteanlagen. In jeder Mieteinheit installiert, erfasst das kompakte Gerät präzise die verbrauchte Energie und ermöglicht so eine transparente und somit absolut genaue Abrechnung. Das freut Mieter und Vermieter gleichermaßen.

Der Kompakt-Energiezähler LogoSonic kann beliebig in den Vor- oder Rücklauf des Systems montiert werden. Aufgrund seiner geringen Bauhöhe von 54 mm (gemessen ab Rohrmittelpunkt) ist die Installation auch in räumlich engen Systemen problemlos umsetzbar. Die Aktivierung des Zählers erfolgt eigenständig bei Durchflusserkennung. Anschließend arbeitet er bei einer konstant hohen Messrate (Vol.: 2 s; Temp.: 16 s) und berechnet die aktuelle Leistung alle 2 Sekunden. Dabei ist das Gerät so verbrauchsarm, dass die Batterielebensdauer bis zu 12 Jahre beträgt.

Das Ultraschall-Messprinzip bringt zahlreiche Vorteile: Da der Energiezähler gänzlich ohne bewegte Teile auskommt, werden seine Abnutzung und Verschmutzung minimiert. Der Druckverlust und Anlaufwert sind gering, während das Produkt über eine große Messdynamik verfügt. Der LogoSonic entspricht der Elektromagnetischen Klasse E2 und der mechanischen Klasse M2 gemäß der europäischen Messgeräterichtlinie MID (Measurement Instruments Directive). Dies bescheinigt ihm Unempfindlichkeit gegenüber Störquellen, wie sie beispielsweise beim gleichzeitigen Einsatz von frequenzgesteuerten PWM-Pumpen auftreten können. Die Kommunikation kann via M-Bus oder wireless M-Bus Funk erfolgen.

Transparente Verbrauchsaufzeichnung offenbart Optimierungspotenzial

„Vor allem in Kombination mit dem Smart Node, unserem neuesten System für eine drahtlose Datenübertragung, lässt sich mit dem LogoSonic eine exzellente Projektlösung und Verbrauchsdatenbereitstellung erzielen, damit unsere Kunden einfach und effizient ihre Abrechnungen vornehmen können“, sagt Gordon Schadwinkel, Leiter Produktmanagement bei Flamco Meibes. Er fügt hinzu: „Durch eine vollumfängliche Datenbereitstellung und somit der Ermöglichung einer komplett transparenten Abrechnung reduziert sich nicht nur das Konfliktpotenzial zwischen Mieter und Vermieter. Auch können anhand einer Analyse der aufgezeichneten Daten Energieeinsparpotenziale ermittelt werden. Setzt man diese um, schont das die Umwelt und das Portemonnaie.“

Alle News von Meibes System-Technik GmbH anzeigen


Telefon:  034292 - 713-0

Meibes System-Technik GmbH
Meibes System-Technik GmbH
Ringstr 18
04827 Gerichshain
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben