Denkschubser   |   

Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf-es kommt nur auf die Entfernung an.    Ebner-Eschenbach

19.11.2019

Meldung

10.10.2019: Jetzt Standfläche sichern!

Wasserstoff im Fokus der SHK ESSEN 2020
©MESSE ESSEN GmbH, 45001 Essen, Germany

Eigener Ausstellungsbereich für Energieträger der Zukunft

Wasserstoff gilt als Energieträger mit enormem Potenzial für die Energiewende. Das Gas lässt sich regenerativ erzeugen und zu einem geringen Prozentsatz sogar direkt in die vorhandene Erdgas-Infrastruktur einleiten. Darüber hinaus eröffnet der Aufbau einer eigenen Wasserstoff-Infrastruktur vielfältige neue Anwendungsfelder. Die Technologien entstehen zurzeit, viele Unternehmen sind in der Erforschung aktiv. Auf der SHK ESSEN haben sie die Gelegenheit, ihre innovativen Lösungen vom 10. bis 13. März 2020 der SHK-Branche und somit potenziellen Anwendern vorzustellen. Unterstützt wird das neue Angebot von der Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach - figawa und dem Fachverband SHK Nordrhein-Westfalen. Noch sind attraktive Standflächen für die Präsentation verfügbar.

„Wasserstoff-Praxis im Dialog“ lautet der Titel des eigenen Ausstellungsbereichs, den die Messe Essen in der Galeria eingerichtet hat. Hier können die Anbieter innovativer Wasserstoff-Technologien direkt mit dem interessierten Fachpublikum interagieren. Dabei lassen sich Fragestellungen und neue Aufgabenspektren besprechen. Denn Wasserstoff ist zwar einerseits ein Zukunftstrend, andererseits in vielen Bereichen noch ein neues Thema. Der Aufklärungsbedarf ist hoch, das Interesse ebenso. Die SHK ESSEN bietet somit eine attraktive Chance zur Aufklärung, die Unternehmen aus dem Bereich der Wasserstoff-Technologie für sich nutzen können.

Teilnahme an Workshops möglich

Über den gesamten Messezeitraum hinweg werden Workshops zur Darstellung der Wertschöpfungskette der Wasserstoff-Technologie angeboten. Die Themen sind unter anderem Wasserstoff-Infrastruktur auf Quartiers- und Gebäudeebene, die Anwendungsfelder für Wasserstoff im SHK-Bereich, die Sektorenkopplung mithilfe von Wasserstoff, Regelwerke, Anwendungen, Geräte und Komponenten sowie der aktuelle Stand der Wissenschaft. Die Aussteller haben nicht nur die

Gelegenheit, ihre eigenen Exponate zu präsentieren, sie können sich auch an den Workshops beteiligen, um ihre Leistungen dem interessierten Fachpublikum noch näher zu bringen. Die Workshops finden an allen Messetagen jeweils vormittags und nachmittags statt. Am Freitag als letztem Messetag sind sie nur vormittags geplant.

Moderne Technologie trifft auf die relevante Zielgruppe

Die SHK ESSEN, Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und digitales Gebäudemanagement, lockt alle zwei Jahre ein interessierte Fachpublikum in die Messe Essen. Die Besucher verfügen über eine hohe Entscheidungsbefugnis: Mehr als jeder vierte ordert auf der Messe. 69 Prozent haben Einfluss auf Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen.

Weitere Informationen und Standanmeldung unter: www.shkessen.de

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben