Denkschubser   |   

Wer nicht mehr weiß, wo ihm der Kopf steht, könnte ihn bereits verloren haben.    Rupert Schützbach

15.09.2019

Meldung

28.08.2019: CONTI+ ultra: besonders sparsam und hygienisch

Mit CONTI+ ultra werden rund 70 Prozent weniger Wasser beim berührungslosen Händewaschen im Vergleich zu herkömmlichen manuellen Armaturen verbraucht. Entsprechend sparsame Ventileinheiten mit Durchflussmengen von nur 1,9 bis 5,7 l/min sorgen dafür.

Nachhaltigkeit mittels Infrarot-Technik

Bei der Sanitärraumausstattung in öffentlichen Gebäuden setzen Sensorarmaturen mit berührungsloser Funktion zunehmend den Standard. Denn die Technik ist ebenso hygienisch, intuitiv und komfortabel. Durch die Infrarot-Doppel-Sensorik am Auslauf und Mikroprozessor-Elektronik im Armaturendeckel wird der Wasserfluss automatisch ausgelöst und gestoppt. Somit kann unnötiger Wasserverbrauch reduziert werden. Der Sensor stellt sich permanent vollautomatisch auf die Umgebung ein, erkennt Objekte dreidimensional und arbeitet so sehr zuverlässig.
Die berührungslose Standarmatur ultra GM10 PUBLIC mit Mischung in Chrom gebürstet, in Nickel gebürstet und in Messing poliert. Foto: © CONTI Sanitärarmaturen GmbH / CONTI+
Mit Batteriebetrieb und Solarzellen Energie sparen

Die Stromversorgung der CONTI+ ultra GM10 PUBLIC kann neben dem Netzbetrieb auch über Batteriebetrieb erfolgen. Zudem wird die Lebensdauer der Batterie in der Ausführung mit einzigartigen Solarzellen oder einer integrierten Turbine auf bis zu acht Jahren verlängert. Bei Netzbetrieb gibt es zusätzlich noch die Option eines Batterie-Backup-Betriebes.

Einfach auf individuelle Bedürfnisse anpassbar

Die Gesamthöhe der ultra GM10 Armatur beträgt 178 mm. Je nach Einbausituation und Nutzungsanforderung lassen sich aus der ultra Familie auch kleinere Armaturenkörper mit 124 mm Höhe (ultra GS) oder größere mit 252 mm (ultra GH) wählen. Das Baukastenprinzip bietet weitere Möglichkeiten die Armaturen an individuelle Wünsche anzupassen: Sie sind mit oder ohne Mischung und Ablaufgarnitur, mit Sprüh-, Strahl- oder besonders hygienischen Laminarreglern (keine Zerstäubung des Wassers) für verschiedene Durchflussmengen erhältlich. Dank des schnörkellosen Designs mit Chromoberfläche, Chrom oder Nickel gebürsteter oder Messing poliert, fügt sie sich in nahezu jedes Ambiente ein.
CONTI+ ultra GM10 PUBLIC Solar Foto: © CONTI Sanitärarmaturen GmbH / CONTI+
Hygiene zentral gesteuert

Für ein effizientes Armaturenmanagement lässt sich die ultra GM10 PUBLIC zusätzlich in das CNX Wassermanagement-System (CONTI+ Network eXchange) integrieren. Sind die intelligenten Armaturen so vernetzt, können Betriebszustände und Parameter wie zum Beispiel Wasserlaufzeit, Hygienespülung-Intervall und Spüldauer zentral gesteuert, überwacht und dokumentiert werden. Der so optimierte Ressourceneinsatz senkt die Betriebskosten.

Ein Tipp für alle Fachhandwerker: Die Aktion „5+1“ wurde bis 31. Dezember 2019 verlängert! Kunden erhalten beim Kauf von fünf Sensorarmaturen der modularen Serie CONTI+ ultra eine weitere Armatur der Serie gratis dazu. Interessierte wenden sich an den zuständigen Vertriebspartner

CONTI+ ultra GM10 PUBLIC Solar mit Mischung Foto: © CONTI Sanitärarmaturen GmbH / CONTI+

Alle News von CONTI Sanitärarmaturen GmbH anzeigen


Telefon:  +49 641 98221 0

CONTI Sanitärarmaturen GmbH
CONTI Sanitärarmaturen GmbH
Hauptstr. 98
35435 Wettenberg
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben