Denkschubser   |   

Wer nicht mehr weiß, wo ihm der Kopf steht, könnte ihn bereits verloren haben.    Rupert Schützbach

15.09.2019

Meldung

16.08.2019: glassdouche: Ein Mega-Trend im Badezimmer - Die Individualisierung auf Produktebene Teil 3 von 3

Die Kombination von Glasdusche, Flächenmotiv und Beleuchtung eröffnet neue Möglichkeiten der Badezimmer-Gestaltung.

Duschwand Modell 405 B der InLaser-Serie LUCILIE von glassdouche, Design-Motiv LINES, Glasmaße H 200 x B 120 cm. Bildquelle: Glassdouche GmbH

Speziell bei glassdouche umfasst das Portfolio der Produktindividualisierungen – jenseits von Aufmaß und der herkömmlichen Auswahl zwischen Glasfarben und Siebdruckvarianten – drei Optionen: Sie heißen, glassdouche typisch benannt, LETIZIA, LUCILIE und HELENE. Alle drei interagieren mit natürlichem und künstlichem Licht und entfalten damit eine sehr große Wirkung auf den Gesamteindruck des Badezimmers.

Duschkabine JOSEPHINE von glassdouche, Breite 200 cm, Tiefe 90 cm, Höhe 200 cm, mit Duschrückwand HELENE von glassdouche, Designmotiv Doublecalla. Bildquelle: Glassdouche GmbHBei HELENE von glassdouche handelt es sich um ein schaltbares Lichtfeld zur Montage an der Rückwand der Duschkabine oder Badewanne: 6 mm starkes Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) im gewünschten Maß (nahezu beliebig bis maximal 2.600 x 1.600 mm), hochwertig bedruckt mit einem frei wählbaren Wunschmotiv (Foto, Grafik, Ornament, Muster) in absolut brillanten Farben. Dank der sehr flachen Bauweise von 21,5 mm reduziert glassdouche HELENE nicht die Bewegungsfreiheit in der Duschkabine. Für die ausgesprochen homogene Hinterleuchtung sorgen die integrierten LEDs (Lichtfarbe Neutralweiß oder mit Farbwechsler) mit einer Lebensdauer von rund 50.000 Stunden. Die Strahlkraft einer flächendeckenden HELENE reicht zur sanften Ausleuchtung des ganzen Badezimmers – somit zeigt sich nicht nur das Produkt als individualisiert, sondern auch das gesamte Beleuchtungskonzept des Raums.

OnLaser-Serie LETIZIA von glassdouche, Modell 405 B mit Design-Motiv Aquarell. Bildquelle: Glassdouche GmbHBei der Modellreihe LETIZIA erfolgt die motivische Individualisierung der Glasscheiben durch Auflaserung. Auch hier sind der individuellen Motivwahl so gut wie keine Grenzen gesetzt. Die Technik der Auflaserung bringt mehrere bedeutende Vorteile gegenüber anderen Formen der Glasgestaltung mit sich: Im Vergleich zu Sandstrahlung und Siebdruck ist die Glasoberfläche weniger schmutzanfällig und leichter zu reinigen; aufgelasert statt bedruckt sind die Motive widerstandsfähiger und haltbarer; auf- statt eingelasert genügt schon vorhandenes Raumlicht – sei es natürlich, sei es elektrisch – um die Schönheit des Motivs sichtbar zu machen. Intensivierung durch künstliches Licht ist natürlich möglich. Das Beleuchtungskonzept der Modellreihe LETIZIA ist ausgerichtet auf die Klarheit und Offenheit einer einteiligen Wand- oder Raumdusche. Die Technik umfasst dementsprechend die Optionen LEDs links, rechts, beidseitig oder oben; einfarbig oder mit Farbwechsler.

Glassdouche Serie LUCILIE Modell 401 B mit InLaser-Motiv LEAVES, hier in den Maßen 200 x 120 cm, durchleuchtet mittels grüner LEDs im seitlichen Wandprofil. Bildquelle: Glassdouche GmbHNoch einen Schritt weiter geht die Modellreihe LUCILIE. Die motivische Individualisierung der Glasflächen erfolgt ebenfalls durch Laserung – allerdings befinden sich Laserdesigns physikalisch unterhalb der Glasoberfläche bzw. innerhalb der Glasscheibe. Das macht die Motive, im Gegensatz zu Aufdrucken, Beschichtungen und Gravuren, völlig unangreifbar und abnutzungsresistent. Die präzise 3D-Laserbearbeitung von glassdouche erzielt eine ausgesprochen hohe Auflösung und damit die beeindruckende Brillanz. Jedes Bild, Design, Foto oder Ornament lässt sich in das Innere der Gläser lasern. Höchste Eigenständigkeit erzielt natürlich eine individuelle Vorlage. Dazu gesellen sich sechs Optionen für die Motivbeleuchtung: LEDs links, rechts, beidseitig, und/oder an der Oberkante, sowohl seitlich als auch oben, oder ganz einfach durch das Tages- und Badezimmerlicht. Auch hier entfaltet das individualisierte Produkt eine so starke Wirkung, die sich auf das gesamte Badezimmer überträgt.

Für Bad-Professionals – seien es Einkäufer oder Verkäufer, seien es Bad-Planer oder Sanitär-Installateure – stellt sich natürlich die Frage nach dem Trendpotential dieser Form von Individualisierung auf Produktebene. Zur richtigen Einschätzung hilft der Blick auf ihren Ursprung, ihre Basis: Es ist die technische Entwicklung von Leuchtduschen. Ihre Machbarkeit wird nicht mehr verloren gehen, sondern eher noch Fortschritte machen. Es handelt sich also nicht um einen reinen Geschmackstrend. Die Prognose des Trend-Potentials dürfte daher eindeutig ausfallen: Dauerbrenner – im wahrsten Sinne des Wortes!

Alle News von Glassdouche GmbH anzeigen


Telefon:  07634 - 5945-0

Glassdouche GmbH
Glassdouche GmbH
Mobilstraße 2
79423 Heitersheim
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben